Erste Singer-Songwriter-Nacht in der Abteikirche von Offenbach-Hundheim
Gemeinde verlost Eintrittskarte

 Die Übergabe der Karte an Maximilian Knieps (rechts) erfolgte durch Udo Reichel (links) von der Gemeinde und dem Konzertveranstalter Roland Schatto.
  • Die Übergabe der Karte an Maximilian Knieps (rechts) erfolgte durch Udo Reichel (links) von der Gemeinde und dem Konzertveranstalter Roland Schatto.
  • Foto: Gemeinde Offenbach-Hundheim
  • hochgeladen von Jürgen Link

Offenbach-Hundheim. Große Freude bei Maximilian Knieps: Er hatte bei der Grenzbegehung der Gemeinde Offenbach-Hundeheim eine Eintrittskarte für die erste Singer-Songwriter-Night gewonnen, die am Freitag, 22. Juni, in der Abteikirche stattfindet. Die Übergabe der Karte erfolgte durch Udo Reichel (im Bild links) von der Gemeinde und dem Konzertveranstalter Roland Schatto (Bildmitte).
Bei der ersten Singer-Songwriter-Nacht präsentieren RS Rockevents und AndersWelt Event zwei Musiker, die zur Ersten Liga der internationalen Singer-Songwriter-Szene zählen. Joseph Parsons aus den Vereinigten Staaten und Julian Dawson aus Großbritannien. Parsons ist in der Westpfalz kein unbekannter. Bei zahlreichen Auftritten für AndersWelt Event hat er ein begeistertes Publikum hinterlassen.
Dawson arbeitet oft im Hintergrund, unter anderem als Produzent für Wolfgang Niedecken und dessen Gruppe BAP, ist aber selbst auch ein Ausnahmemusiker auf der Bühne. Beide Musiker spielen jeweils ein komplettes Konzertprogramm und werden dafür sorgen, dass der Abend in der Abteikirche ein unvergesslicher wird.
Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 10 Uhr.
Hinweis:
Mehr Infos und Eintrittskarten gibt es online auf www.schatto-brandschutz.de und www.anderswelt-event.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen