Premieren-Passagierin begeistert
Erste Fahrt mit dem Bürgerbus der VG Wachenheim

Bürgermeister Torsten Bechtel, Ingrid W., Erster Beigeordneter René Breier, Wolfgang Streitenberger
  • Bürgermeister Torsten Bechtel, Ingrid W., Erster Beigeordneter René Breier, Wolfgang Streitenberger
  • Foto: Verbandsgemeindeverwaltung Wachenheim
  • hochgeladen von Verbandsgemeindeverwaltung Wachenheim

Wachenheim. „Guten Tag Frau W., hier ist der Bürgerbus.“ Bürgermeister Torsten Bechtel begrüßt Frau Ingrid W. fröhlich, als Fahrer Wolfgang Streitenberger sie im Beisein des Ersten Beigeordneten René Breier, am Donnerstag, den 24.09.2020, pünktlich um 14 Uhr an ihrer Haustür abholt. Es ist die erste offizielle Fahrt des Bürgerbusses.
Selbstbestimmt innerhalb der Verbandsgemeinde einkaufen, Termine wahrnehmen, Freunde treffen – genau hierbei soll der Bürgerbus mobilitätseingeschränkte Menschen in Zukunft unterstützen. Gerne fahren wir Sie auch nach Maxdorf, Fußgönheim oder in die Stadt Bad Dürkheim und ins Gewerbebiet Bruch. Der Bürgerbus holt die Fahrgäste zu Hause ab, fährt sie zum Wunschziel und bringt sie im Anschluss wieder zurück bis zur Haustür. Und wenn es darum geht, eine Einkaufstasche zur Wohnung zu tragen oder den Rollator mitzunehmen, so ist das Bürgerbus-Team auch hierbei jederzeit behilflich.
„Das ist ein sehr guter Anfang“, sagt René Breier, Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Wachenheim/Wstr. auch im Namen der Ortsbürgermeister der dazugehörigen Gemeinden Ellerstadt Friedelsheim, Gönnheim und der Stadt Wachenheim/Wstr. „Der Bürgerbus ist in der gesamten Verbandsgemeinde unterwegs und soll unseren Bürgerinnen und Bürgern helfen, möglichst lange am gesellschaftlichen Leben teilhaben und den Alltag alleine bewältigen zu können.“

Autor:

Verbandsgemeindeverwaltung Wachenheim aus Wachenheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Der FV 1924 Freinsheim e. V. erhielt symbolisch als einer von insgesamt 50 Vereinen aus dem Landkreis Bad Dürkheim sowie den Städten Neustadt und Frankenthal eine Spende von 1.000 Euro.
3 Bilder

50 x 1.000 Euro Hilfspakete für Vereine und Organisationen
Gemeinsam helfen hilft!

Die Sparkasse Rhein-Haardt hatte in diesem Jahr eine ganz besondere Spendenaktion ins Leben gerufen. Bedingt durch den Corona-Lockdown und die daraus resultierenden Einschränkungen konnten Vereine und Institutionen keine Veranstaltungen durchführen, was zu finanziellen Einbußen führte. Mit 50 Hilfspaketen über jeweils 1.000 Euro unterstützte hier die Sparkasse. Insgesamt 257 gemeinnützige Vereine und Institutionen aus dem kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich hatten sich für eines...

Online-Prospekte aus Bad Dürkheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen