Wahlen beim EVTZ Eurodistrikt PAMINA
Christoph Schnaudigel neuer Präsident

Landrat Dr. Christoph Schnaudigel (l.) und der Vize-Präsident der Collectivité européenne d'Alsace Rémi Bertrand (r.)
  • Landrat Dr. Christoph Schnaudigel (l.) und der Vize-Präsident der Collectivité européenne d'Alsace Rémi Bertrand (r.)
  • Foto: EVTZ Eurodistrikt PAMINA
  • hochgeladen von Frédéric Siebenhaar

Am 20. Mai 2021 übergab Rémi Bertrand die Präsidentschaft des EVTZ Eurodistrikt PAMINA (Europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit) im Schloss Stutensee an Christoph Schnaudigel, nachdem er dieses Amt 2017 angetreten hatte. Die unübliche Mandatsdauer von vier anstatt drei Jahren ist auf die Corona-Krise sowie die Schwierigkeiten bei der Organisation und Genehmigung von Präsenz-Sitzungen zurückzuführen.

Außergewöhnliches Engagement

Rémi Bertrand, von 2017 bis 2021 Präsident des EVTZ Eurodistrikt PAMINA, zog eine positive Bilanz der vergangenen vier Jahre und hob erfolgreiche Initiativen und Aktionen in verschiedenen Bereichen hervor. Zum Beispiel bezüglich der Mobilität mit dem Projekt zur Reaktivierung der Bahnstrecke Saarbrücken-Haguenau-Rastatt-Karlsruhe, des grenzübergreifenden Arbeitsmarkts und der Gesundheit mit dem Projekt zur Schaffung eines grenzüberschreitenden Ärztehauses.

Vor allem hat er den EVTZ weiterentwickelt, indem er den Haushalt und die Personalsituation stabilisiert sowie zukunftsorientiert ausgerichtet hat, u.a. durch die ersten direkten Einstellungen. Wichtige Entwicklungen hat er ebenso bezüglich der Partnerschaft mit dem Tourismusverband Vis-à-Vis, der Zweisprachigkeit, insbesondere durch das Weltenbummler-Spiel, der nachhaltigen Entwicklung, Treffen und Austausch angestoßen. Schließlich war er im Ausschuss für grenzüberschreitende Zusammenarbeit des Aachener Vertrages aktiv und am Beitritt des Departements Bas-Rhin zur TechnologieRegion Karlsruhe beteiligt.

Rémi Bertrand lobte auch die hervorragende Arbeit der Verwaltung und ihres Geschäftsführers Patrice HARSTER, mit dem es ihm gelungen ist, mehr als nur ein Klima des Vertrauens, sondern eine echte funktionale Partnerschaft, ja sogar eine Verbrüderung in bestimmten, sehr politischen Fragen herzustellen. Anerkennung gab es auch in Form der wichtigen Auszeichnungen, welche dem EVTZ von der Europäischen Kommission und dem Ausschuss der Regionen verliehen wurden: 2018 der Sail of Papenburg Award und 2020 der EGTC Award.

Alle anwesenden Mitglieder zollten Rémi Bertrand große Anerkennung für sein außerordentliches Engagement während seiner vierjährigen Amtszeit, "der besten Präsidentschaft seit der Gründung des Zweckverbands im Jahr 2003", so Fritz Brechtel und Josef Offele, zwei ehemalige Präsidenten.

Die Roadmap des neuen Präsidenten:
Priorität für die Förderung der Zweisprachigkeit

Christoph Schaudigel wurde in seiner Funktion als Landrat von Karlsruhe einstimmig zum Präsidenten des EVTZ Eurodistrikt PAMINA gewählt. Er wird für drei Jahre den Vorsitz übernehmen, begleitet von Fritz Brechtel und Rémi Bertrand, die beide als Vizepräsidenten gewählt wurden. In seiner Dankesrede lobte er das Engagement und die außergewöhnliche Verfügbarkeit von Rémi BERTRAND und bemerkte, dass es schwer sein wird, diese Fußstapfen auszufüllen. Der neue Präsident stellte seinen Fahrplan und seine Prioritäten für die kommenden Jahre vor. Mobilität und Gesundheit werden zwei Schwerpunktthemen bleiben, ebenso wie die anderen vom EVTZ bearbeiteten Themen, seien es die europäischen Förderprogramme, Jugend, Sport oder Kultur.

Eine Aktion liegt ihm jedoch besonders am Herzen, nämlich die Förderung der Zweisprachigkeit. Christoph Schnaudigel wuchs in der Nähe des Bodensees auf, nahe der Schweizer und französischen Grenze. Er ist frankophil und hat sich entschieden, in der Schule Französisch zu lernen, was ihn zu einem der wenigen deutschen Mandatsträger macht, die Französisch sprechen und verstehen – ein großer Vorteil, um die "Arbeit" von Rémi Bertrand fortzusetzen.

Vor dem Hintergrund der negativen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie hofft Christoph Schnaudigel darauf, dass der EVTZ Eurodistrikt PAMINA von den staatlichen Behörden als grenzüberschreitender Lebensraum anerkannt, respektiert und unterstützt wird.

Autor:

Frédéric Siebenhaar aus Herxheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Black Beauty: Schwarz gehört zu den Trendfarben schlechthin und macht moderne Küchen zum Hingucker in luxuriöser Optik
3 Bilder

XXXLutz Karlsruhe und Mannheim
Hochwertige Küchen für das moderne Zuhause

XXXLutz Karlsruhe/Mannheim. Die Küche rückt immer mehr ins Zentrum des modernen Familienlebens. In einem angenehmen und gemütlichen Ambiente gemeinsam kochen, feiern und genießen – genau das machen hochwertige Premium-Küchen unkompliziert möglich. Die XXXLutz Einrichtungshäuser in Karlsruhe und Mannheim bieten ihren Kundinnen und Kunden eine große Auswahl an trendigen Küchenmodellen mit luxuriöser High-End-Ausstattung. Kochen, leben, genießen: Die Küche als WohnraumDer Trend einer gesunden...

LokalesAnzeige
2 Bilder

2 x zentral, 7 x in den Stadtteilen - Ihre Stadtbibliothek
Die Stadtbibliothek Karlsruhe und ihre Zweigstellen

Die Stadt­bi­blio­thek Karlsruhe gewährleistet als moderne öffentliche Großstadtbibliothek Zugang zu Bildung und Information für alle Menschen in Karlsruhe. Bürgerinnen und Bürger haben an insgesamt acht Standorten in Karlsruhe sowie über den mobilen Medienbus die Möglichkeit, die vielfältigen Angebote der Stadtbibliothek zu entdecken und zu nutzen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! In bester Citylage findet sich die Hauptstelle der Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus. Hier stehen Ihnen auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Eine ganz besondere Hochzeitslocation im Raum Bruchsal / Karlsruhe / Kraichgau ist das Castillo del Mar in Zeutern
24 Bilder

Traumhafte Hochzeitslocation im Raum Bruchsal / Karlsruhe: Castillo del Mar

Karlsruhe / Bruchsal / Kraichgau. Eine besonders traumhafte Hochzeitslocation im Raum Bruchsal, Karlsruhe und Umgebung sowie die Region Kraichgau findet sich im idyllischen Zeutern. Das Castillo del Mar bietet eine romantisch-ländliche Atmosphäre - in dieser Location lässt es sich unbeschwert feiern. Das Castillo und das umliegende Areal ist perfekt für Feiern mit 70 bis 140 Personen geeignet. Der außergewöhnliche Ort und die professionelle Organisation eines Festes bis ins Detail bereit den...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Kaffeebaum Kolumbien
4 Bilder

Geschenkideen Xmas 2021
Kreative, leckere und besondere Geschenkideen

Jedes Jahr zum Muttertag, Geburtstag, Hochzeitstag und Weihnachten kommt dieselbe Frage auf: Was soll ich nur schenken? Gemeinsame Zeit mit den Liebsten verbringen, ist für viele das wichtigste. Und genau dafür haben wir ein paar Geschenkideen zusammengestellt. Kaffeegenuss mit helfendem Mehrwert Kaum jemand macht sich in der Regel Gedanken über das „Dahinter“, wenn der aromatische Kaffeeduft die häuslichen Räume oder das Büro durchströmt oder die sanfte Crema den Gaumen umschmeichelt. Seit...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen