„AAL-Kongress“ in der Messe Karlsruhe
Digitalisierung wird gefördert

 foto: AAL Lindera gmbH

Kongress. Fachleute und Entscheider aus ambulanter und stationärer Pflege, Wissenschaft und Forschung sowie Entwickler aus dem Bereich „Alltagsunterstützende Assistenzlösungen“ (AAL) kommen auf dem „AAL-Kongress“ am 11. und 12. Oktober in der Messe Karlsruhe zusammen, um Expertenvorträge zu hören, sich über Neuheiten auszutauschen und Innovationen auf der begleitenden Ausstellung kennenzulernen.

Laut der aktuellen Erhebung des Statistischen Bundesamtes waren im Jahr 2015 rund 2,9 Millionen Menschen in Deutschland im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes pflegebedürftig. Bis 2060 könnte diese Zahl auf 4,8 Millionen Menschen ansteigen. Gesellschaft und Politik sind alarmiert, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn reagiert mit einer Pflegeoffensive.

Der gegenwärtige Entwurf des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes sieht unter anderem eine Entlastung von Fachkräften durch Fördermittel für Digitalisierung und Leistungen zur betrieblichen Gesundheitsförderung vor. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen