Rheinstetten Biathlon in Rekordzeit ausgebucht
Mächtiger Andrang beim ungewöhnlichen Zweikampf

Foto: Andreas Deck – Sportfreunde Forchheim

Rheinstetten. Bereits Mitte August waren die begehrten Startplätze für den Rheinstetten Biathlon bis auf den letzten Platz ausgebucht. Am Sonntag, 7. Oktober, werden schließlich 100 Teilnehmer an den Start gehen. Unter der Schirmherrschaft von Rheinstettens Oberbürgermeister Sebastian Schrempp veranstalten die beiden Rheinstettener Vereine, der Schützenclub Mörsch und die Sportfreunde aus Forchheim, bereits die vierte Auflage in Folge.

Der Begriff Biathlon kommt aus dem Griechischen und steht für den Zweikampf und wird eigentlich im Winter durchgeführt. Das Kräftemessen in zwei Akten ist eine Kombinationssportart aus den Disziplinen Skilanglauf und Schießen. Beim Biathlon in Rheinstetten werden statt den üblichen Skistiefeln, die Laufschuhe geschnürt. In zehn Startgruppen werden die Athleten zwischen 10 Uhr und 16 Uhr vor den Toren des Schützenclub Mörsch auf die Laufstrecke geschickt. ad

Infos: www.sportfreunde-forchheim.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen