Motoball-Cup mit sechs Vereinen am Start
Ende August geht es wieder rund im Motoball

Spannende Action, hier bei einem Spiel zwischen Litauen und Weißrussland
  • Spannende Action, hier bei einem Spiel zwischen Litauen und Weißrussland
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Jo Wagner

Region. Die Motoball-Fans in Deutschland – zumindest in Teilen – können sich auf das letzte August-Wochenende freuen. Denn dann startet der Motoball-Cup an dem sechs Vereine aus der Motoball-Bundesliga teilnehmen.

Federführend für den Start ist der MSC Taifun Mörsch und der ADAC Nordbaden. Geschäftsführer Bernd Schäfer freut sich auf den Start: „Es ist einfach toll, dass wir dieses Jahr noch spielen und den Zuschauern mit den Motoball-Cup eine attraktive Runde bieten können.“ Auch der Nachwuchs wird ab dem 29. August mit den Spielen im Motoball-Juniorcup einen Sieger ermitteln. In einer klassischen Hin- und Rückrunde wird am Ende in beiden Gruppen ein Sieger ermittelt. Der letzte Spieltag steigt am 7. November.

Gespielt wird bei den Senioren 4 x 20 Minuten bei jeweils zehn Minuten Pause. Die Junioren spielen 4 x 15 Minuten.

Am 1. Spieltag am 29. August stehen sich bei den Senioren der MSC Malsch und der MSC Taifun Mörsch sowie der MSC Philippsburg und der MSC Ubstadt-Weiher gegenüber. Anpfiff ist in beiden Partien um 17 Uhr. Schon um 16.30 Uhr treffen der MBC Kierspe und der MSC Jarmen aufeinander. Bei den Junioren spielen am 1. Spieltag um 13.30 Uhr Kierpse gegen Jarmen und um 14 Uhr der MSC Philippsburg gegen Ubstadt-Weiher. Der Nachwuchs des MSC Taifun Mörsch hat noch spielfrei. Die Spieler freuen sich auf den Cup. „Es ist einfach geil, dass wir dieses Jahr wenigstens noch ein paar Spiele haben“, so Robert Vaegler vom MSC Jarmen. Auch Alexander Kleinbichler vom MSC Malsch ist glücklich, dass er dieses Jahr noch aufs Motorrad steigen kann: „Ich erwarte von der Runde vor allem Spaß am Motoball. Ich hoffe, dass sich unser Team nach der langen Pause wieder findet. Zudem freue ich mich, dass wir die Zuschauer glücklich machen können mit der Runde, die sich sicher genauso freuen wie wir.“

Sportlich sieht er sich und sein Team in der Außenseiterrolle: „Ich denke unsere Ziele für die Runde an erster Stelle der Spaß am Motoball sein. Wir wollen natürlich auch mutig aufspielen und das ein oder andere gute Ergebnis einfahren.“ „Es ist wichtig, dass wir dieses Jahr noch spielen und nun mit dem Motoball-Cup die Möglichkeit haben“, so Taifun-Geschäftsführer Bernd Schäfer. Der MSC Taifun war für einen Start der Saison noch in diesem Jahr. Dies wurde aber aufgrund des Votums der anderen Vereine der Motoball-Bundesliga abgesagt. „Wir konnten bei nur sechs Befürwortern bei 14 Mannschaften in der Liga die Saison nicht starten“, begründet der FA-Vorsitzende Heiner Siebracht noch einmal die Absage der Saison 2020.

Er freut sich aber über das Engagement, dass nun zum Start des Motoball-Cups geführt hat. „Wir als FA bitten aber die teilnehmenden Vereine, sich strikt an die Hygiene-Vorschriften der jeweiligen Kommunen zu halten. Nur so kann der Wettbewerb auch zum Erfolg führen.“ Davon geht Bernd Schäfer aus: „Wir haben ein genaues Konzept erarbeitet, dass die Vereine ihren Kommunen vorgelegt haben. Wir können uns auf jeden Fall auf spannende Spiele freuen.“

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
  6 Bilder

Der beste Ort für Ihren Rücken!
Bei Rückenschmerzen gleich auf die „CERAGEM“ Liege!

Lassen Sie sich 6 Monate lang kostenfrei auf der „CERAGEM“ Liege therapieren, um sich selbst zu überzeugen! Was ist eine „CERAGEM“ Liege? Es ist ein vollautomatisches Therapiegerät, das mit Konturenscannung der Wirbelsäule die Schulmedizin mit asiatischen Therapiemethoden auf innovative Weise kombiniert. Durch die Kombination von Rollenmassage mit Jadesteinen, Akupressur, Chiropraktik, Moxibustion und Infrarotbehandlung werden die Meridiane (Energiebahnen) stimuliert, eingeklemmte Nerven...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen