Platzierungen bei den Deutschen Meisterschaften für Athleten des FZC blau-weiß Philippsburg
Leider diesmal kein Titel für die Sportler des FZC blau-weiß Philippsburg

Manchmal muss man Glück haben oder es kommt noch Pech dazu. Die Sportler des FZC blau-weiß Philippsburg konnten bei den Deutschen Meisterschaften dieses Jahr keinen Titel erringen.

Die Deutschen Meisterschaften Ju Jutsu der U15 und U18 in den Disziplinen Fighting und Duo fanden am 26. Mai 2018 in Frankfurt Maintal statt. Dort belegten die Schüler im Duo jeweils Bronze. Maria Baader und Elisa Ehrlich qualifizierten sich erstmals für diesen Wettbewerb und sicherten sich zum ersten mal die Bronzemedaille in der Kategorie Duo weiblich U15. Colin Sturm & Jonas Sickinger, die 2017 noch Deutscher Meister waren und als Favorit ins Turnier gingen, belegten „nur“ den 3. Platz. In der Vorrunden überzeugten sie mit Höchstwertungen und mussten sich (selbst) im Kampf um den Einzug ins Finale geschlagen geben. Ein technischer Fehler entschied den Kampf zu Gunsten ihrer bayrischen Gegner, so dass nur Bronze blieb. Im Fighting belegte Gero Heilig einen guten 9. Platz.

Bei den Deutschen Meisterschaften der Herren und Frauen, die am 16./17. Juni 2018 in Bernau stattfanden, gelang ebenfalls nicht der große Wurf. Die Vizeweltmeister Tanja und Jasmin Ittensohn verloren den Kampf um den Einzug ins Finale auf Grund einer Fehlentscheidung der Kampfrichter, so das ihnen lediglich der 3. Platz und somit Bronze blieb. Annalena Sturm und Bianca Birn gewannen überzeugend ihre Vorrundenkämpfe und den Einzug ins Finale. Dort unterlagen sie auf Grund von zwei kleinen technischen Fehlern denkbar knapp mit 0,5 Punkten und wurden somit „nur“ Vize-Deutscher Meister. Platz 5 sicherte sich unser drittes Frauenteam mit Kerstin Obernosterer und Lisa Ernst. In der Kategorie gingen erstmals Lara Korn und Gero Heilig an den Start. Sie überzeugten trotz kurzer Vorbereitungszeit und sicherten sich Bronze. Platz 4 ging an Philippsburgs zweites Newcomerteam mit Frowe Gräsel und Leon Sans. Im Fighting in der Gewichtsklasse bis 55kg Frauen belegten Sofie Blößer den 4. und Chiara Reuter den 5. Platz. Im Ne-waza sicherte sich mit zwei Siegen und zwei Niederlagen Sandra Stauder die Bronzemedaille. In der Gewichtsklasse bis 85 kg belegte Sven Gensich Platz 7.

Insgesamt konnten die Philippsburger Athleten 1 x Silber und 3 x Bronze mit nach Hause nehmen.

 A. Nachtigal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen