Politischer Abend am Lise-Meitner-Gymnasium Maxdorf
Ein Abend mit tiefen Einblicken und offenen Worten

Unser Foto zeigt v.l.n.r.: Lisa Kupatt, Tim Oswald, Roger Lewentz, Lena Kupatt, Antonia Daub.
2Bilder
  • Unser Foto zeigt v.l.n.r.: Lisa Kupatt, Tim Oswald, Roger Lewentz, Lena Kupatt, Antonia Daub.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Von Vincent Timm

Maxdorf. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe am Lise-Meitner-Gymnasium hatten im Rahmen der politischen Diskussionsreihe „Maximal nachgefragt bei…“ die Möglichkeit, den Schulbesuch des rheinland-pfälzischen Innenministers, Roger Lewentz, an ihrer Schule zu erleben. Damit hatten sie die Gelegenheit, Politik „live“ zu erfahren – was nicht immer selbstverständlich ist. Unter der Leitung von Gregory Scholz wurde der Abend von einem Schülerteam im Vorfeld geplant und vorbereitet. Der Schüler Tim Oswald übernahm die Hauptmoderation des Abends und wurde in den jeweiligen Themengebieten – Umwelt, Innenpolitik, SPD – von jeweils 2 bis 3 Schülerinnen und Schüler unterstützt. Die Veranstaltung endetet mit einer offenen Diskussionsrunde, die mit einer Vielfalt von Schülerfragen zu unterschiedlichsten Themen auch rege genutzt wurde.
Hierzu der Schüler Vincent Timm, der bei der Organisation des Abends beteiligt war: „Mein persönlicher Eindruck von Herrn Roger Lewentz war insgesamt sehr positiv. Er beantwortete die meisten Fragen sehr ausführlich und umfangreich, ohne ausschweifend zu sein. Obwohl er als Politiker in der Öffentlichkeit präsent ist, antwortete er überraschend ehrlich und verband viele Antworten mit einer persönlichen Dimension, was dem Abend etwas mehr „Wärme“ verlieh.“ ps

Unser Foto zeigt v.l.n.r.: Lisa Kupatt, Tim Oswald, Roger Lewentz, Lena Kupatt, Antonia Daub.
Gregory Scholz (Lehrer), Tim Oswald und Roger Lewentz.
Autor:

Franz Walter Mappes aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.