Fußballer des SV Sandhausen reagieren auf Coronavirus
Kurzarbeit in der Geschäftsstelle und Gehaltsverzicht bei den Profis

Sandhausen. In einem Treffen mit der Mannschaft sowie dem Trainer- und Funktionsteam des SV Sandhausen haben Präsident Jürgen Machmeier, Geschäftsführer Volker Piegsa und der Sportliche Leiter Mikayil Kabaca den Fahrplan für die nächsten Wochen besprochen.

Profimannschaft trainiert weiter individuell

„Das individuelle Training wird bis zum 5. April verlängert. Danach werden wir entscheiden, ob eine Veränderung, beispielsweise das Training in Kleingruppen mit zwei Personen möglich ist“, erklärt Machmeier. „Ansonsten bleiben alle Regelungen bestehen. Wir haben an die Mannschaft appelliert sich weiterhin professionell zu verhalten und verantwortungsvoll mit der Situation umzugehen.“ Das hat das Team bisher absolut beherzigt. „Wir haben bisher keine Corona-Infektion zu beklagen, was für die Disziplin der Mannschaft spricht,“ ergänzt Kabaca. In dieser Woche muss sich die Mannschaft jetzt weiterhin individuell fit halten.

„Ich habe auch alle Anwesenden aufgefordert, die Situation vom Kopf her anzunehmen und sich nicht nur physisch sondern auch psychisch damit auseinanderzusetzen“ appelliert Machmeier. Der Präsident sieht in dieser Phase eine große Herausforderung an jeden Einzelnen, da die Ungewissheit in Bezug auf einen möglichen Trainingsbeginn und eine eventuelle Fortführung des Spielbetriebs groß ist.

Auch Profis verzichten auf Gehalt

Die Geschäftsstelle hatte bereits in den beiden letzten Wochen ihr Wirken auf ein personelles Minimum verkleinert. „Die Kommunikation mit den Kollegen im Homeoffice klappt gut“, gibt Geschäftsführer Piegsa einen Zwischenstand. „Wir werden ab April trotzdem in die Kurzarbeit gehen müssen, so lange der Spielbetrieb ausgesetzt ist, ist dieser Schritt unumgänglich.“ Da passt es, dass auch mit den Profis sowie dem Trainer- und Funktionsteam eine Einigung bezüglich eines Gehaltsverzicht erzielt werden konnte. „Dass die Mannschaft, die Trainer und das Team drumherum sich dem Verein und allen anderen Mitarbeitern gegenüber solidarisch erklären, ist ein tolles Zeichen für unser Zusammengehörigkeitsgefühl“, freut sich Machmeier. „Nach guten Gesprächen wollen auch die Profis und wir im Mannschaftsumfeld dazu beitragen, dass der Verein diese Phase möglichst gut übersteht“, erklärt Kabaca, der neben Geschäftsführer Piegsa sich ebenfalls zu einem Gehaltsverzicht bereit erklärte. Über die prozentuale Höhe des Gehaltsverzichts wurde unter allen Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
2 Bilder

Kinderleichte Steuererklärung online für Arbeitnehmer und Studenten
In nur vier Tagen Geld von der Steuer zurück

Lohnsteuer. Mit der Software Taxcomplete holen sich angestellte Arbeitnehmer und Studenten in nur vier Tagen ihre Steuer vom Finanzamt zurück. In nur zehn Minuten kann die Software alles erfassen und elektronisch übermitteln. Eine Installation der Lohnsteuer -Software ist nicht notwendig, der User arbeitet sich online durch alle Punkte seiner Lohnsteuer-Anmeldung. Lohnsteuer - Die Erklärung ist mit der taxcomplete- Software kinderleicht Wer mit Elster auf Kriegsfuß steht, kein Formular...

Online-Prospekte aus Bad Schönborn und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen