Onlinevortrag neue Heizung, Teil 2
Wissenswertes zur Hybrid-Heizung

Online-Vortrag am Donnerstag, 01. Juli 2021, 19.00 Uhr – Anmeldung bis zum 1. Juli
möglich

Carlsberg: am 01.Juli 2021 um 19:00 Uhr findet der zweite Online-Vortrag der Reihe
„Welche Heizung passt zu meinem Haus?“ im Rahmen der WärmeEffizienzKampagne in der
Gemeinde Carlsberg statt. Der erste Vortrag zum Thema „Überblick über verschiedene
Heizsysteme“ hatte bereits am 10. Juni stattgefunden und kann auf der Homepage der
Energieagentur Rheinland-Pfalz unter www.earlp.de/wekc2 abgerufen werden.

Der zweite Vortrag gibt Bürgern einen Einblick in Hybrid-Heizanlagen. Hierbei werden Fragen wie
die unter welchen Voraussetzungen diese Anlagen eingesetzt werden können und welche Förderung
es gibt, beantwortet. Zudem können Fragen an Fachexperten gestellt werden.

Bei der Heizungstechnik spricht man von einer Hybridheizung, wenn mehrere Wärmeerzeuger zu
einer Gesamtheizungsanlage vereint werden. Dabei lassen sich die unterschiedlichsten
Wärmeerzeuger miteinander kombinieren: Zum Beispiel eine (vorhandene) Gasbrennwertheizung mit einer
Solaranlage oder eine Luft-Wasser-Wärmepumpe mit einer Scheitholzheizung. Neben der
Kombination zweier Wärmeerzeuger gibt es immer häufiger auch Kombinationen von drei
Wärmeerzeugern.

Wer seine bestehende Anlage (noch) nicht tauschen und dennoch auf Erneuerbare Energien setzen möchte ist
mit einem Hybrid-System gut bedient. Denn mit einer Kombination aus beispielsweise Öl, Holz und
Solar ist es möglich erneuerbare Energie zu verwenden und so den Anteil fossiler Brennstoffe (Öl
oder Gas) möglichst gering zu halten. Das senkt den CO2-Ausstoß und macht unabhängiger von
schwankenden Brennstoffpreisen. Gleichzeitig setzt der Hausbesitzer ein Zeichen für den
Klimaschutz.

Die Ortsgemeinde Carlsberg ist Gastgeberin der Online-Veranstaltung. Anmeldungen sind bis 01.
Juli 2021 unter www.earlp.de/wekc2 möglich.

Über die WärmeEffizienzKampagne
Der Vortrag ist Teil der landesweiten WärmeEffizienzKampagne (WEK) der Energieagentur
Rheinland-Pfalz und ihrer Kooperationspartner (Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz,
Handwerkskammer sowie die SHK Fachverbände in Rheinland-Pfalz). Die WEK Carlsberg ist
erfolgreich am 10. Juni 2021 online gestartet. Zum Auftakt wurde die WEK vorgestellt und im
anschließenden Fachvortrag konnten die Teilnehmer einen Überblick über verschiedene
Heizsysteme erlangen. Zudem konnten die Teilnehmer auch über die nächsten beiden Themen entscheiden.

Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH Tel.: 0631 31 60 23 11 Geschäftsführer: Michael Hauer
Trippstadter Straße 122 | 67663 Kaiserslautern E-Mail: info@energieagentur.rlp.de Prokuristin: Christina Kaltenegger-Braun
Amtsgericht Kaiserslautern HRB 31374 Web: www.energieagentur.rlp.de Vorsitzender AR: Dr. Erwin Manz, Staatssekretär
USt-IdNr.: DE 284 314 949
Vortragsreihe zur Vertiefung des ersten Vortrags abstimmen: Die Themen „Erweiterung
bestehender Heizungsanlagen (Erneuerbare Energien – Hybrid Anlagen)“ und „Heizen mit
Wärmepumpe“ (nächster Vortrag) fanden den größten Anklang.

Weitere Informationen zur WärmeEffizienzKampagne: unter www.earlp.de/wek.
***
Die Energieagentur Rheinland-Pfalz unterstützt als kompetenter Dienstleister Kommunen und ihre Bürger sowie
Unternehmen in Rheinland-Pfalz bei der Umsetzung von Aktivitäten zur Energiewende und zum Klimaschutz.
Sie wurde 2012 als Einrichtung des Landes gegründet und informiert unabhängig, produkt- sowie anbieterneutral.
***
Presseanfragen zur WärmeEffizienzKampagne in Carlsberg:
Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
Isa Scholtissek / Regionalbüro Mittelhaardt & Südpfalz
Telefon 06322/95 42 406
Mobil 0151/ 14 850 702
E-Mail mittelhaardt-suedpfalz@energieagentur.rlp.de
Informationen über die Energieagentur Rheinland-Pfalz im Internet:
www.energieagentur.rlp.de
www.energieagentur.rlp.de/service-info/newsletter
www.twitter.com/energie_rlp
www.facebook.com/energie.rlp

Autor:

Jürgen Buhmann aus Leiningerland

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenuntergang am Stöffel-Park

Stöffel-Park in Westerburg
So anregend wie entspannend

Westerburg. Hier kann man ins saftige Grüne abtauchen und an jeder Ecke einen neuen Anblick mitnehmen. Wir sind im Westerwald angekommen. Schon von Weitem sind jetzt bei Enspel die rostigen Dächer alter Industriegebäude zu sehen. Das sehen wir uns näher an: Ein Flair von Lost Place weht uns an. Kann so eine alte Goldgräberstadt ausgesehen haben? Mitten im schönsten Wandergebiet liegt er: der Stöffel-Park. Die spannenden Industriegebäude sind wegen eines harten, dunklen Materials vor gut 100...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Symbolbild - Entspannen und genießen in der Albtherme Waldbronn

Genießerzeit in der Albtherme in Waldbronn
Erholen und entspannen

Waldbronn. Schwimmen, sonnen, saunieren, essen und genießen kann man in der Albtherme Waldbronn in der herrlichen Landschaft des Albtals im nördlichen Schwarzwald. Mit fünf Wellness-Sternen, der höchsten Zertifizierung in diesem Bereich hat der Heilbäderverband im Rahmen einer Qualitätsprüfung ganz aktuell erneut die Waldbronner Therme ausgezeichnet. Sich in der stilvollen Badelandschaft treiben lassen, in der rund 2.300 Quadratmeter großen Saunawelt ein bisschen schwitzen oder sich bei einer...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Panoramablick vom Bismarckturm in Ettlingen
2 Bilder

Ettlingen und Albtal
Tor zum Schwarzwald

Kultur und Natur in Ettlingen Ettlingen. Ettlingen ist das Tor in die Erlebniswelt des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord sowie Ausgangspunkt für traumhafte Wanderungen und einmalige Naturerlebnisse für Groß und Klein. Ein besonderes Highlight ist der zertifizierte Wanderweg „Stadt, Wald, Fluss“, der auf sieben Kilometern die Kultur Ettlingens mit der Natur des Schwarzwalds vereint. Der Rundweg führt durch das Horbachtal und die Altstadt, entlang des Flüsschens Alb über den Panoramaweg bis zum...

SportAnzeige
Neue Calisthenics-Anlage des SSC Karlsruhe im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark

Anlage für Trendsport beim SSC Karlsruhe
Outdoor-Workout

Calisthenica. Seit Anfang Juli ist sie eröffnet: Die Calisthenics-Anlage im Karlsruher Traugott-Bender-Sportpark. Sie entstand als Kooperation zwischen dem SSC Karlsruhe und dem Rotary Club Karlsruhe und ist für Mitglieder und Nichtmitglieder, für Jugendliche wie Erwachsene gleichermaßen kostenlos zugänglich. Die SSC Calisthenics-Anlage in den Grünanlagen bei den SSC-Parkplätzen bietet auf rund 400 Quadratmetern unter anderem Dips-Barren, Handstandbügel und – als Herzstück der Anlage - einen...

Online-Prospekte aus Grünstadt und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen