Gemeinderat stimmt dem Projekt zur Neubebauung des Areals „Grüner Baum/Bauhof“ in Hambrücken zu
Wohnraum statt Gaststätte

Das Areal Grüner Baum/Bauhof.
  • Das Areal Grüner Baum/Bauhof.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Jessica Bader

Hambrücken. Einstimmig billigte der Gemeinderat das Projekt zur Neubebauung des innerörtlichen Areals „Grüner Baum/Bauhof“. Die Realisierung der Neubebauung des Gebietes in der Ortsmitte erfolgt durch die Firma Weisenburger aus Rastatt. Diese war aus dem vorangegangenen Ausschreibungsverfahren „Wettbewerblicher Dialog“ als Sieger hervorgegangen.

Konkret werden auf dem zirka 0,26 Hektar großen Gelände, das derzeit noch mit einem alten Gaststättengebäude mit Nebengebäuden sowie dem bisherigen Bauhofgebäude bebaut ist, vier Doppelhaushälften, fünf Reihenhäuser sowie ein Mehrfamilienhaus mit insgesamt zwölf Wohneinheiten entstehen.

Sven Müller von der Firma Weisenburger Projekt stellte dem Gemeinderat das Bauvorhaben vor.
Seitens der Verwaltung waren gerade für die neuen Gemeinderatsmitglieder die wesentlichen Informationen zu den bisherigen Verfahrensschritten übersichtlich in der Vorlage aufgeführt worden.

Der Gemeinderat billigte überdies einstimmig das Endangebot der Firma Weisenburger von rund 490.000 Euro für die Gemeindegrundstücke. Mit dem Baubeginn wird Ende des zweiten, spätestens Anfang des dritten Quartals 2020 gerechnet.

Auf Nachfrage des Gemeinderates gab Herr Müller überdies bekannt, dass Bewerbungen für die Eigentumswohnungen und Hausgrundstücke durch die Firma Weisenburger ab sofort gerne entgegengenommen werden. Mit dem Abriss der bestehenden Gebäude im Gemeindeeigentum ist im Frühjahr 2020 zu rechnen, wurde festgestellt.

Ebenso einstimmig billigte der Gemeinderat den notwendigen Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan „Grüner Baum“, welcher als vorhabenbezogener Bebauungsplan weitergeführt werden soll. jk

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.