Schlechter Auswärtsauftritt verhindert wichtigen Sieg beim Tabellendritten
SG Ettlingen verspielt die Tabellenführung in Heilbronn

Der beste Ettlinger Spieler an diesem Tag: Thomas Speck mit 961 Kegel
7Bilder
  • Der beste Ettlinger Spieler an diesem Tag: Thomas Speck mit 961 Kegel
  • Foto: SG Ettlingen
  • hochgeladen von Thomas Speck

In der 8. Spielwoche musste die SG Ettlingen im Spitzenspiel der 2. Bundesliga Süd Männer der Deutschen Classic-Kegler Union zum Tabellendritten TSG Heilbronn reisen. Man wusste im Vorfeld des Spiels um die schweren Bahnen und um die Schwere der Aufgabe, von dort die Punkte zu entführen, reiste aber mit breiter Brust an, wollte man doch unbedingt die Punkte von dort entführen.

Im Startpaar stellten die Ettlinger Gäste diesemal Miroslav Pesko und Rainer Grüneberg gegen Thomas Grünewald und Enrico Grunert auf Seiten der Gastgeber. Rainer Grüneberg tat sich an diesem Tag schwer und kam mit den schwer zu bespielenden Bahnen nicht so richtig zurecht und musste sich am Ende mit 912 Kegel begnügen. Gegen Thomas Grünewald, der 933 Kegel erzielte, hatte er an diesem Tag das Nachsehen. Miroslav Pesko kam besser ins Spiel und zeigte mit 936 Kegel einen guten Auftritt und konnte damit gegen Enrico Grunert, der auf 928 Kegel kam, einen kleinen Vorsprung herausspielen. Insgesamt lagen wir nach dem Startpaar mit 13 Kegel zurück, das Spiel war noch offen.

Im Mittelpaar schickten die Ettlinger diesmal Gerd Wolfring und Patrik Grün, der für Jörg Schneidereit in die Mannschaft nachgerückt ist, auf die Bahnen, die Heilbronner stellten Jan-Niklas Feyh und Dominik Schulz dagegen. Gerd Wolfring, der sein gewohnt gutes Spiel machte, hatte mit 936 Kegel gegen Jan-Niklas Feyh mit 943 Kegel das Nachsehen. Patrik Grün erwischte einen rabenschwarzen Tag und kam mit den schwer zu spielenden Bahnen überhaupt nicht zurecht und blieb mit 840 Kegel weit unter seinen Möglichkeiten. Das war für seinen Gegner Dominik Schulz natürlich die Gelegenheit, für seine Mannschaft Kegel aufzuholen. Mit 957 Kegel legte er sich mächtig ins Zeug und trug maßgeblich dazu bei, dass die Heilbronner nach dem Mittelpaar mit 137 Kegel in Führung gingen.

Für das Ettlinger Schlusspaar Thomas Speck und Dieter Ockert wurde es nun gegen Mirko Sveiger und Joachim Künzie sehr schwer, das Spiel bei dem hohen Rückstand noch zu drehen. Thomas Speck kam gut ins Spiel und zeigte mit 961 Kegel an diesem Tag das beste Ettlinger Ergebnis. Gegen seinen Gegner Mirko Sveiger mit 922 Kegel machte er 39 Kegel gut, zu wenig, um dem Spiel noch einen positiven Impuls zu geben. Dieter Ockert hatte nicht seinen besten Tag erwischt und blieb mit 898 Kegel unter seinen Möglichkeiten. Dies wusste sein Gegner Joachim Künzie mit 949 Kegel auszunutzen und brachte damit den Sieg für seine Mannschaft unter Dach und Fach. Mit 5632 Kegel zu 5483 Kegel gewannen die Heilbronner dieses wichtige Spiel und erobern damit den zweiten Tabellenplatz, während die Ettlinger auf den dritten Tabellenplatz zurückfallen.

Mit einem geschlossenen Mannschaftsauftritt blieben die Punkte bei den Heilbronner Gastgebern, die Ettlinger zeigten erneut auswärts Schwächen und mussten ohne Punkte die Heimreise antreten. Nun folgen zwei Heimspiele gegen SKC Hugsweier und SKK Rapid Pirmasens, die beide gewonnen werden müssen, will man wieder zurück in die Spur und die Tabellenführung zurückerobern. Noch liegen die Ettlinger im Soll, sollten sich aber darauf besinnen, auswärts deutlich stabiler zu werden.

Autor:

Thomas Speck aus Ettlingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.