Motorradfreunde Deidesheim laden zur „RegioMot“ ein
Willkommen im Biker-Mekka

Seit über zwanzig Jahren ein beliebter Treffpunkt für Bikerfreunde aus Nah und Fern: Die RegioMot in Deidesheim.
3Bilder
  • Seit über zwanzig Jahren ein beliebter Treffpunkt für Bikerfreunde aus Nah und Fern: Die RegioMot in Deidesheim.
  • hochgeladen von Markus Pacher

Deidesheim. Seit über zwanzig Jahren gibt es die von den Motorradfreunden Deidesheim im Jahre 2000 erstmals organisierte beliebte Motorradausstellung „RegioMot“, die längst kein Geheimtipp mehr ist, sondern sich in den letzten Jahren zu einem viel besuchten Ausstellungsziel für Biker innerhalb und außerhalb unserer Region entwickelt hat.
Auch dieses Jahr werden wieder zahlreiche Fans der motorisierten Zweiräder erwartet. Am Samstag, 15. Februar, und Sonntag, 16. Februar, verwandeln die Motorradfreunde Deidesheim jeweils von 10 bis 17 Uhr die Stadthalle „Paradiesgarten“ wieder in ein Mekka für Biker. Gesponsert wird das Großereignis wie in den letzten Jahren von zahlreichen Unternehmen aus der Verbandsgemeinde Deidesheim. Vom Mofa-Roller bis zur schweren Maschine, vom Halstuch bis zur Lederkombi, vom Mini-Bike bis zum Komplettumbau wird alles geboten, was Biker-Herzen höher schlagen lässt.
Seit vielen Jahren bieten die Motorradfreunde Deidesheim in ehrenamtlicher Eigenregie ein Forum für einige Unternehmen aus der Region, das sich von Jahr zu Jahr wachsender Beliebtheit erfreut. Zahlreiche Aussteller aus dem näheren und weiteren Umfeld präsentieren eine in dieser Form wohl einzigartige Auswahl an Marken, neuesten Modellen und allem, was zur Sicherheit und zum Wohlfühlen dazugehört. Neben den altbewährten „Stammgästen“ unter den Ausstellern werden in diesem Jahr weitere neue Anbieter, wie zum Beispiel Aprilia, für die ein oder andere Überraschung sorgen. Außerdem wird laut der Firma Schmidt (Triumph Rheinhessen) das zur Zeit weltgrößte Serienmotorrad, die „Triumph Rocket 3“ mit ihrem mit einem Drei-Zylinder Hochleistungsmotor von 2500 ccm, zu bestaunen sein. Erwartet wird darüber hinaus die Vorstellung der brandneuen Harley Davidson „Livewire“ auf Basis eines Elektromotors. Nach Auskunft der Firma Harley-Davidson, Rhein-Neckar, soll im Laufe dieser Woche das Motorrad geliefert werden und somit hoffentlich auf der Messe zu sehen sein.
Der Eintritt für Erwachsene beträgt 3.50 Euro, Kinder bis 14 Jahren können die Ausstellung kostenlos besuchen. Im Gastrobereich können sich die Besucherinnen und Besucher mit kleinen Speisen und Getränken stärken und in gemütlicher Runde ihre Eindrücke von der Ausstellung austauschen und in Fachgesprächen mit Gleichgesinnten treten. |pac

Weitere Infos

www.mf-deidesheim.de

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.