Riesenbärenklau in Deidesheim
Vorsicht geboten

Deidesheim. Mitarbeiter der Feldhut haben festgestellt, dass sich die sogenannte „Herkulesstaude“ im Areal der Verbandsgemeinde massiv vermehrt hat. Sie ist vorwiegend an Gräben und an Straßenrändern zu finden: Bekannt sind uns bislang Bereiche im Mörsch, entlang des Radweges nach Niederkirchen, an der Gemarkungsgrenze nach NW-Mußbach und in Meckenheim. Wir weisen dringend darauf hin, diese Pflanzen nicht zu berühren, denn sie können phototoxische  Reaktionen auslösen, die ähnlich wie Verbrennungen sind. Die Pflanzen sind in allen Teilen sehr giftig. Sie werden 2 – 4 Meter hoch, haben weiße Blütendolden, die bis zu 10.000 Samen bilden. Diese werden durch Wind und Wasser verteilt.
Gegen die Pflanze kann man zu dieser Zeit im Jahr letztlich nur vorgehen, indem die bestehenden Blüten abgeschnitten und verbrannt werden, damit sich die Samen nicht verbreiten. Bei allen Arbeiten an der Herkulesstaude ist ein Vollschutz erforderlich, damit man nicht Gefahr läuft, in Kontakt mit der Pflanze zu kommen. Wir bitten darum, dass Sie uns informieren, sollten Ihnen Herkulesstauden auffallen – aber bitte halten Sie Abstand  von den Pflanzen! Wir werden die Standorte dann kartieren, bestehende Pflanzen zerstören und ggfls. im Frühjahr die Jungpflanzen ausgraben und entsorgen. Info an die Verwaltung unter Beschreibung des Standortes (ggfls. mit Geodaten aus Google) bitte unter natuerlich@vg-deidesheim.rlp.de

Autor:

Verbandsgemeindeverwaltung Deidesheim aus Deidesheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
Ausgehen & GenießenAnzeige
Als weitere Experten rund um das Thema Wein konnten für die virtuelle Weinprobe die Deutsche Weinkönigin Katja Klohr und die Moderatorin Claudia Kleinert gewonnen werden.
4 Bilder

Online-Weinprobe in St. Martin geht in die fünfte Runde - Wunderbarer WineStream

St. Martin. Das lange Warten in St. Martin hat endlich ein Ende, ein erfolgreiches Pfälzer Event in Gestalt einer Online-Weinprobe steht kurz bevor. Am Samstag, 6. November, lädt die Tourist-Information St. Martin zur 5. Auflage ihrer erfolgreichen und in der Region einzigartigen Weinprobe ein. In gemütlicher Runde mit guten Freunden und der Familie online gemeinsam Weine aus der Pfalz zu Hause genießen und dabei gleichzeitig von den Informationen zum Thema Wein eines Weinexperten profitieren -...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen