Ehrenvorsitzender des MGV Bruchweiler feierte 80. Geburtstag
Hohe Verdienste gewürdigt

Jubilar Franz Trapp, Dirigentin Eva Kling und dem 1. Vorsitzenden des MGV Bruchweiler, Stefan Burkhart (v.l.n.r.) und dahinter der Männerchor des MGV „Waldeslust“ Bruchweiler.
  • Jubilar Franz Trapp, Dirigentin Eva Kling und dem 1. Vorsitzenden des MGV Bruchweiler, Stefan Burkhart (v.l.n.r.) und dahinter der Männerchor des MGV „Waldeslust“ Bruchweiler.
  • Foto: Hans Rösch
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Bruchweiler. Der frühere Vorsitzende des MGV „Waldeslust“ Bruchweiler, jetzt Ehrenvorsitzender, Franz Trapp feierte im Kreise seiner Familie und Verwandten sowie mit seinen Sangesfreundendes Männergesangvereins Bruchweiler seinen 80. Geburtstag.
Vorsitzender Stefan Burkhart würdigte die hohen Verdienste von Franz Tapp um den Männergesangverein. In der fast 100-jährigen Geschichte des Vereins leitete Franz Trapp 20 Jahre von 1990 bis 2010 als Vorsitzender den Verein und damit am längsten von allen Vorsitzenden.
Am 1.1.1970 trat er dem Männergesangverein Bruchweiler als aktiver Sänger bei. „Du warst ein Glücksgriff für den Verein mit Deinen vielen Fähigkeiten und Talenten“, hob Stefan Burkhart hervor.
Franz Tapp hat den Verein, dem er nun schon fast 50 Jahre als aktiver Sänger angehört, in vielen Bereichen vorangebracht, wovon der MGV „Waldeslust“ heute noch zehren kann. Er war Mitbegründer der großen Prunksitzungen und als Aktiver viele Jahre dabei, sei es als Programmgestalter, im Männerballett, als Büttenredner und nicht zuletzt auch als Maler für die Bühne und Dekoration der Turnhalle. Seine Begabung als talentierter Maler kommt heute noch dem Verein in vielfältiger Weise zu Gute. Er hatte mit seinen Vorträgen auch bei den Pfälzer Abenden und anderen geselligen Veranstaltungen immer für Frohsinn und gute Unterhaltung gesorgt.
Franz Trapp ist nicht nur als Sänger aktiv, er macht sich auch jetzt noch in vielfältiger Weise nützlich.
Schon vor seiner langen Laufbahn als Vorsitzender des Vereins war er in der Vorstandschaft tätig.
„Die Ehre, Ehrenvorstand zu sein, hast Du Dir durch Dein unermüdliches Schaffen und Wirken in jeder Weise verdient“, so Stefan Burkhart.
Zu den zahlreichen Gratulanten zählte auch Ortsbeigeordneter Günther Feyock, der künftige Ortsbürgermeister, der die Glückwünsche der Gemeinde Bruchweiler-Bärenbach überbrachte. hr

Autor:

Britta Bender aus Bad Bergzabern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.