Musik für Flöte und Orgel, Kontrabass und Violoncello
Stiftungskonzerte in Bad Bergzabern und Dörrenbach

Michal Beck, Violoncello
4Bilder

Bad Bergzabern/Dörrenbach. Das erste Konzert der Dr. Maria Vollmary-Stiftung findet statt am 12. Oktober, um 18 Uhr, in der Marktkirche Bad Bergzabern. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.
Querflöte und Orgel sind verwandte Instrumente und haben klanglich viele Gemeinsamkeiten, dennoch können durch kontrastierende Klangfarben auch reizvolle Akzente gesetzt werden.
Seit ihrem Master-Abschluss für Musik unterrichtet Jennifer Seubel als Dozentin an der Musikhochschule Köln. An der Orgel Angelika Hülshoff.
Im Mittelpunkt des Konzertes steht ein abwechslungsreiches Programm.
Die Ballade des Komponisten, Pianisten und Dirigenten Karl Reinicke, der unter dem stilistischen Einfluss von Schumann und Mendelssohn stand, verzaubert mit einer romantischen Stimmung und sanften Klängen.
Eingerahmt werden Werke des 19. und 20. Jahrhunderts.
Das zweite Konzert der Dr. Maria Vollmary-Stiftung findet statt am 13. Oktober, um 11 Uhr, in der Wehrkirche von Dörrenbach.
Heike Schäfer ist eine junge, aufstrebende Kontrabassistin, die aus Dierbach bei Landau stammt. Sie ist Trägerin mehrerer Stipendien (Villa Musica, ZIRP und der Deutschen Stiftung Musikleben).
Sie hat den Master of Arts und Music Pedagogy bei Prof. Duncan McTier und Prof. Gozo Paradzik an der Zürcher Hochschule der Künste und an der Musikhochschule Freiburg absolviert. Zurzeit nimmt sie eine Lehrtätigkeit in Aarau/Suhr und am Zürcher Konservatorium wahr und ist in verschiedenen Orchestern in der Schweiz und in Deutschland tätig.
Michal Beck zählt zu den besten jungen Streicherinnen Israels. Nach Studien in Tel Aviv kam sie zum Masterstudium nach Deutschland und erhielt ein Villa Musica-Stipendium.
Außerdem ist sie Stipendiatin des America Israel Cultural Foundation.
Orchestererfahrung sammelte sie im Zermatt Festival Orchester, dem Schleswig Holstein Musikfestival Orchester, West-Eastern Divan Orchestra. Es werden u.a. folgende Werke aufgeführt: 1. Suite für Violoncello solo von J. S. Bach und Duetto für Violoncello und Kontrabass von G. Rossini.
Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei, Spenden sind erwünscht. ps

Autor:

Britta Bender aus Bad Bergzabern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.