Veranstaltung der Grünen Liste in Albersweiler
Landschaft 2.0 - Vielfalt, die wieder blüht und schmeckt

Die Grünen auf der Unteren Kälbert
4Bilder
  • Die Grünen auf der Unteren Kälbert
  • Foto: Dr. Dagmar Lange
  • hochgeladen von Katharina Niering

Viele Interessierte aus Albersweiler und Annweiler kamen am 14.04. ab elf Uhr zu Fuß, per Rad oder auch mit dem Auto, trotz des zunächst mittelmäßigen Wetters auf die „Untere Kälbert“ zur Veranstaltung. Hier gab es zum Auftakt des Wahlkampfs der Grünen aus Albersweiler Informationsspaziergänge, in denen Förster Karlheinz Bosch und die Biologin Dr. Dagmar Lange über den bisher einzigartigen Ansatz der Rückgewinnung von historischem Kulturland mit modernem bzw. zeitgemäßen Methoden informierten. Beim Rundgang über das rund 4 Hektar große Gebiet der Gemeinde erfuhren die Besucher, dass es hierbei zwar insbesondere um die Wiederherstellung der ökologischen Vielfalt geht, aber auch, dass sich der Anbau von veredelten Esskastanien und Haselnüssen durch die Produktion der Früchte oder des hochwertigen Holzes, künftig auch ökonomisch in Wert setzen lässt. In jedem Fall sind schon jetzt viele selten gewordene Vögel (z.B. Pirol und verschiedene Spechtarten einschl. dem Wendehals) wieder hier eingezogen, auch viele Wiesenblumenarten haben die Anlage aus Nussbäumen, Wildobststräuchern und Obstbäumen wiedererobert und Erdbienen und Sandlaufkäfer bevölkern den eigens für sie angelegten Hohlweg und die Trockenbaumauer. Beim Picknick mit lokalen Leckereien gab es dann viel Gelegenheit zum Austausch über die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aspekte einer ökologisch sinnvollen Landnutzung. Stellvertretend für die Grünen in Albersweiler sagt Sabine Trommershäuser: „Wir wollen uns künftig im Gemeinderat dafür einsetzen, dass mehr solche Fläche um Albersweiler herum entstehen können und dass dieses Beispiel auch in anderen Gemeinden Schule machen kann.“

Autor:

Katharina Niering aus Albersweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.