Eine musikalische Reise mit Søren Thies
„Von Odessa nach Paris“

Der Akkordeonist und Sänger Soeren Thies gastiert am 8. September in der „Alten Kirche“ in Vinningen.  Foto: ps
  • Der Akkordeonist und Sänger Soeren Thies gastiert am 8. September in der „Alten Kirche“ in Vinningen. Foto: ps
  • hochgeladen von Andrea Kling

Vinningen. Am 8. September, 19 Uhr, findet im Kulturzentrum „Alte Kirche“ das erste Konzert nach der Sommerpause statt. „Von Odessa nach Paris – Klezmer & Musette“ hat der Akkordeonisten und Sänger Soeren Thies seine musikalische Reise betitel.
Thies ist kein Unbekannter in Vinningen, bereits vor fünf Jahren trat er mit seinem Programm „Sous le ciel de Paris – Musette & Chanson“ im Kulturzentrum auf. Søren Thies singt Lieder in jiddisch und französisch und erzählt dabei die Geschichte eines Klezmermusikers, der sich aufmacht, um in der Fremde sein Glück zu finden. Die Schwermut Osteuropas trifft für einen Abend auf französische Leichtigkeit. Das Publikum darf lachen, weinen, schmunzeln oder auch einfach nur die Augen schließen und lauschen, wie Musik etablierte Grenzen überwindet.
So wie die Klezmorim immer schon verschiedene Einflüsse in ihre Musik aufgenommen haben, verbindet „Von Odessa nach Paris“ die Provinz mit der Metropole und die Lieder des jüdischen „Schtetls“ mit dem Puls der Großstadt zu Beginn des 20. Jahrhunderts.
Søren Thies wurde 1969 in Hamburg geboren. Er wuchs vor allem mit klassischer Musik auf und entdeckte erst mit 19 Jahren seine Liebe zum Akkordeon. Neben dem Studium der Musikwissenschaft, Völkerkunde und Geografie war er als Straßenmusiker aktiv und spielte in verschiedenen Ensembles Klezmer und Folk. Seit 1996 ist Søren Thies vor allem solo unterwegs.
Der Künstler singt in deutsch, jiddisch und französisch und hat eine Reihe eigener Lieder geschrieben, sowie deutsch-jüdische Dichter des 19. und 20. Jahrhunderts neu vertont.
Karten gibt es im Vorverkauf in den Bäckereien Donker und Ernst sowie der Vinninger Filiale der VR-Bank Südwestpfalz Pirmasens-Zweibrücken. Reservierungen unter Telefonnummer 06335 859277 oder info@kulturzentrum-vinningen.de. Die Eintrittspreise im Vorverkauf oder bei Reservierung: 11, ermäßigt 6 Euro. An der Abendkasse kosten die Karten einen Euro mehr. ak/ps

Autor:

Andrea Kling aus Pirmasens

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.