16. Mai bis 5. Juni: Werke von Udo Steigner
Fotoausstellung im Saalbau

Fotografien unter dem Titel „Heimat.Nah“Eine Ausstellung mit Fotografien von Udo Steigner unter dem Titel „Heimat.Nah“ ist in der Zeit vom 16. Mai bis zum 5. Juni in der Galerie des Kulturzentrums Saalbau zu sehen. Eröffnet wird diese Kunstausstellung am Montag, 16. Mai, um 18.30 Uhr vom städtischen Beigeordneten für Kultur, Raimund Konrad, sowie der Kuratorin Dr. Françoise Mathis-Sandmaier.
Bei den gezeigten fotografischen Arbeiten von Udo Steigner handelt es sich überwiegend um Exponate aus jüngster Zeit. Maßgeblich verantwortlich für den thematischen Schwerpunkt der Werkschau war der Ausbruch der Corona-Pandemie. Die Schutzmaßnahmen wie Lockdowns, Reise- und Kontaktbeschränkungen sowie der Wechsel in das Homeoffice führten zu einer einschneidenden Einschränkung der Mobilität. Durch sie rückte umso entschiedener die Heimat in den Fokus der Aufmerksamkeit auch des Fotokünstlers Udo Steigner.
„Wenn die Welt bedrohlich erscheint, wird die Heimat zum emotionalen Zufluchtsort. Was aber genau Heimat ausmacht, ist schwer zu definieren. Ist Heimat eine Gegend, ein Gefühl oder eine Geschichte? Ästhetisch berückende Antworten darauf gibt Steigners Fotokunst in Schwarz-Weiß und in Farbe“, so die Kuratorin der Ausstellung, Dr. Françoise Mathis-Sandmaier.
Zur Ausstellung erklärt sie weiter, dass Udo Steigner seine Motive vor allem in der Natur- und Kulturlandschaft findet. Die fotografischen Streifzüge des gebürtigen Homburger Künstlers führen nicht nur durch den Saarpfalz Kreis, sondern reichen in besseren Reisezeiten bis nach Amerika. Das Naheliegende ist bei Steigner weit jenseits des rein Regionalen verortet und äußerst vielfältig. Das in der ländlichen oder urbanen Realität Vorgefundene wird eindrucksvoll in Szene gesetzt. Die stimmungsvollen und resonanzreichen Bilder laden zum Staunen und kontemplativen Schauen ein.
Zum Begleitprogramm gehören Termine mit Udo Steiger am Samstag, 21. Mai, am Donnerstag, 26. Mai, sowie am Samstag, 4. Juni , jeweils um 15 Uhr. Bei freiem Eintritt führt der Künstler durch die Ausstellung. (red/Foto: ver)

Autor:

Daniel Heintz aus Bexbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige

Mit der eigenen Gründungsidee zum Erfolg – Online-Reihe für Gründerinnen ab Juli 2022

bic. Sich beruflich neu zu erfinden und mit den eigenen Ideen Geld zu verdienen, ist vor allem in der jetzigen Zeit eine große Chance. Damit die Chance auch zu einem großen Erfolg wird, unterstützt das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) auch 2022 wieder gründungsinteressierte Frauen. Auch in diesem Jahr knüpft das bic, gefördert vom Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz, an die erfolgreiche Tradition an, Frauen der Region bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit zu...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.