Kinder- und Jugendchor: Spitze
Voll konzentriert und hoch motiviert ein schönes Konzert zelebriert

0 Kinder und Jugendliche unter der Leitung von Rolf Mohr gaben eine bravouröse Vorstellung beim Sommerkonzert.
  • 0 Kinder und Jugendliche unter der Leitung von Rolf Mohr gaben eine bravouröse Vorstellung beim Sommerkonzert.
  • Foto: Horst Cloß
  • hochgeladen von Verena Goepfrich

Freisen. Eine prall gefüllte St. Remigius-Kirche – ein Hinweis auf die große Erwartungshaltung – war der richtige Ort für das Sommerkonzert des Kinder- und Jugendchores Freisen. Rolf Mohr, der frühere Leiter der Gemeinschaftsschule, hat es binnen kurzer Zeit geschafft, einen stimmkräftigen Chor zu etablieren. Mit fünfzehn Beiträgen hatte er auch ein Programm vorbereitet, das sehr variabel und auf zahlreiche musikalische Geschmäcker ausgerichtet war. Mit „Pata Pata“ eröffnete der Chor den gesanglichen Reigen, bevor mit „California Dreamin“ ein erstes Highlight erklang. „Wie fällt der Regen dir ins Haar“ nach der Musik von Rolf Mohr, einem sehr sinnlichen Beitrag und „Aquarius“ ließen das Publikum erahnen, welch immenser Proben-Aufwand vom Chor betrieben worden sein muss. Dieser war auch daran erkennbar, dass alle Liedbeiträge ohne Text- und Notenvorlagen vorgetragen wurden. Die beiden Solistinnen Sophie und Lea-Marie Becker zeichneten sich bei „One moment in time“ auf besondere Weise aus. Der Klassiker „Oh happy day“ sorgte dafür, dass stellenweise das Publikum sich von der Melodie anstecken ließ und mitsang. Das Publikum honorierte mit tosendem Beifall die Anstrengungen und Fähigkeiten der Chormitglieder, die sich bei „Erinnerung“ von Andrew Lloyd Webber, hervorragend von Hanna und Marie Pukallus in Szene gesetzt haben. Der Abschlussblock mit „You raise me up“, „Chante, la vie, chante“, aber auch nicht minder bei „Papa Joe“ und „Lollipop“ ließ erkennen, dass der Kinder- und Jugendchor unter seiner professionellen Leitung von Rolf Mohr noch zu Steigerungen in der Zukunft fähig sein wird.
Wie sehr beim Publikum die einzelnen Stücke angekommen sind, macht der lautstark vorgetragene Wunsch nach „Zugabe“ deutlich.Hingabe und Leidenschaft sind weitere Faktoren, die den Erfolg dieser Truppe - immerhin 30 junge Menschen - ausmachen. (hc)

Autor:

Horst Cloß aus Kusel-Altenglan

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Hartmut Glaser, Geschäftsführer der WVAO, (links) freute sich, Benjamin Heise die Zertifikats-Urkunde überreichen zu dürfen.

Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach
Benjamin Heise ist zertifizierter Ortho-K-Spezialist der WVAO

Ramstein-Miesenbach. Das überprüfte Qualitätsmanagement und die zahlreichen Ortho-K-Anpassungen weisen nach, dass Benjamin Heise, Inhaber von Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach, sein Handwerk versteht und Orthokeratologie bestens beherrscht. Nicht zuletzt sprechen auch die positiven Kundenbewertungen eine deutliche Sprache. Dafür erhielt er jetzt das Zertifikat der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie (WVAO). Hartmut Glaser, Geschäftsführer der WVAO, freute sich,...

Online-Prospekte aus Kusel und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen