Narren „vom Flecke“ einmal mehr in Bestform
Faschingsfeier der Baumholderer Karnevalsgesellschaft mit über einhundert Akteuren

Das Prinzenpaar bei der Proklamation: Astrid Pick und Stefan Gemmel.
10Bilder
  • Das Prinzenpaar bei der Proklamation: Astrid Pick und Stefan Gemmel.
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Von Horst Cloß

Baumholder.Weit über einhundert Akteure hatte die Baumholderer Karnevalsgesellschaft (BKG) bei ihren beiden närrischen Sitzungen in der Brühlhalle aufgeboten. Mit zackigen Büttenreden, Sketchen, Gesang , Tänzen und einem sympathischen Prinzenpaar hatten die „Narren aus dem Flecken“ wieder eine stimmungsvolle Sitzung vorb ereitet, die dem guten Ruf der BKG absolut gerecht wurde.

Die Fanfarenbläser Tim Lorscheider, Peter Glück, Erhard Becker und Desirée Rausch gaben das Signal zum Einmarsch der Akteure, angeführt von den „Wonneproppen“.
Maren Meschenmoser und Yannick Simon bilden nach dem Rückzug des früheren Sitzungspräsidenten das neue Duo, das durch die Sitzung führte. Und sie machten das bravourös, als harmonische „Doppelspitze“, so als ob sie das schon zig Jahre in dieser Konstellation praktizieren würden.
„In die Welt der Dinosaurier“ entführten die Zappelinos das Publikum. Zwar schaurig anzusehen, aber keineswegs angsteinflößend.
Richtig professionell spulten Astrid Pick und Stefan Gemmel ihr Programm bei der Proklamation ab. Stefan: „Mei Prinzessin is a Bammholla Määdsche, in de Schwärzgrub gebor, 15 Johr als Gardemädsche die Bähn geschwung“. Astrid: „Er ist im Saarland gebor, hat de Zenit schon iwwerschritt. Uff de Awed iss er mei Cheff, doch wer hat dehäm die Buxe ahn?“ Stefan: „Wohne dunn mer im Saarland unn dort wird geschwenkt unn Urpils getrunk“.
Astrid zum Elferrat: „Warum sinn die dohinne in dem Loch? Sinn die irgendwo inngebroch?“ Stefan: Nä, die hann mo widda zuviel gesuff„.
Ein Tanzmariechen-Trio mit Viktoria Bozhilova, Johanna Kaps und Malin Scherne forderte vom Publikum mehrfach Applaus, ihr Auftritt war graziös und mit viel Eleganz gepaart.
Die „Wonneproppen“ kamen zwar als „Sträflinge“ auf die Bühne, sie durften sich bei ihrem „Freigang“ aber richtig in die Herzen des närrischen Publikums tanzen.
Die Minigarde zeigte bei ihrem Showtanz „Beat it“, dass von ihnen noch viel zu erwarten ist. Und die Prinzengarde führte ihren Gardemarsch mit einer hohen Perfektion vor. Da wollte natürlich die Jugendgarde nicht zurückstehen und legte ebenfalls einen astreinen Gardetanz aufs Parkett.
Als „Panzerknacker“ kam die Prinzengarde ins Gefecht. Den letzten Showtanz des Abends präsentierte das Männerballett mit ihrem Auftritt „Batman“.
„Damen ohne Namen“ simulierten einen „Banküberfall“ mit allerlei Nebengeräuschen. Nun, auch dieser Job muss gelernt sein.
Doch was wäre eine Prunksitzung ohne Büttenreden und Gesang. Dieter Bergisch, Newcomer in der BKG-Bütt, brachte „Krimi-Gefühle“ mit. Als „Inspector Clouseau“ in passender Kleidung eines Ermittlers untersuchte er die mangelnde Einsatzbereitschaft der Bundeswehr, hinterfragte die Renovierung von „Gorch-Fock“, nahm die Bonpflicht für kleine Geschäfte, aber auch den Winterfahrplan der Bundesbahn und schließlich den Bau des Super-Flughafens in Berlin unter seine scharfsinnige Betrachtung.
„Lokalkanone“ Dieter Heinz, machte bei seinem Streifzug durch „de Flecke“ wieder so manche Entdeckung. Davon blieben auch die Lokalpolitiker wie Verbandsbürgermeister Bernd Alsfasser und Stadtbürgermeister Günter Jung nicht verschont.
Luca Löwe berichtete, wie es ihm beim Umzug von seinem geliebten „Langenbach“ nach Baumholder erging. „Nicht begeistert“ sei er gewesen, das Nachtleben in der „Großstadt“ sei nix für ihn gewesen.
Allround-Talent Yannick Simon, einmal mehr der Star in der BKG-Bütt, beherrscht alle Rollenspiele. Und so verwunderte sein Auftritt als „Mafiosi im Flecke“ nicht. Vom Schutzgeld könne er gut Leben, das er den Gastronomen entlockte. Die lokalen Politiker könnten mehr für die Umwelt tun, wenn sie nur die „Heiße Luft“ aus ihren Reden lassen würden und dafür Praktisches umsetzen. Der Stadtweiher sei eine Biogas-Anlage im wahrsten Sinne.
Gisela Möller hatte als „Putzfrau“ eine undankbare Aufgabe, sie musste den Mist nicht nur in ihrem Haushalt entsorgen.
Auch gesanglich hatte die BKG-Sitzung einiges zu bieten. Angefangen von den „Westrich-Sängern“ ( „Schule ist jetzt chinesisch“ oder der Vandalismus in der Stadt und einem Appell an die Stadtratsmitglieder, wieder miteinander zu kommunizieren) bis zu den „Alkohol-Abhängigen“ der Familie Flohr: Manuela Heidrich, Andrea Hagner, Hella Flohr, Fabian Hagner, Christian und Thomas Flohr feierten ihre „neue Leber“, damit sie wieder von vorn mit dem Saufen beginnen könnten.

Autor:

Horst Cloß aus Kusel-Altenglan

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
3 Bilder

Ein sicheres Einkaufserlebnis in Zeiten von Corona
Pfalz Boulevard in Kaiserslautern: „Wir sind für Sie da“

Von Ralf Vester s+e. Das Coronavirus hat auch die Unternehmen der Werbegemeinschaft s+e in den vergangenen Monaten auf eine harte Probe gestellt. Mit viel Geschick und kreativen Ideen haben die entlang des Pfalz Boulevards (Gewerbegebiet West) in Kaiserslautern angesiedelten Mitgliedsbetriebe versucht, die herausfordernde Zeit des bundesweiten Lockdowns in den Monaten März und April zu meistern. Ende April konnten sie endlich wieder ihre Pforten für die Besucher aus nah und fern öffnen und...

LokalesAnzeige
4 Bilder

Machen Sie auf sich aufmerksam - mit pfalzdruck.de
Big is beautiful - Werbebanner, Planen, Schilder drucken

Rhein-Pfalz-Kreis: Präsentieren Sie sich und Ihr Unternehmen im besten Licht. Dazu bietet Ihnen das Druckportal pfalzdruck.de aus dem Raum Ludwigshafen eine große Auswahl an Werbetechnik-Produkten für jeden Ort und jeden Anlass, selbstverständlich inklusive Druck Ihres individuellen Motivs. Ob direkt im oder am Geschäft, auf Messen oder sonstigen Veranstaltungen, ob drinnen oder draußen – von Werbeplanen, Stoffbannern, Klebefolien bis zum Schilderdruck, aber auch Fahnen, Beachflags,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Sommer wird heiß - Badespaß im eigenen Garten ist besonders wichtig, wenn die Urlaubsreise durch die Corona-Krise in weite ferne gerückt ist. Die Profis von "Bad & Design" aus Ludwigshafen-Ruchheim beraten Kunden individuell, um ihre Wohlfühloase mit Pool im Garten zu gestalten.
3 Bilder

Gartenpools, Saunen und Schwimmbecken bei Bad & Design in Ludwigshafen
Jetzt schon an den Sommer denken!

Ludwigshafen-Ruchheim. Nie war es einem so bewusst, wie während der aktuellen Corona-Krise: Zuhause möchte sich jeder wohlfühlen. Ob in den eigenen vier Wänden oder im Garten – die kleine Oase zuhause erhält einen völlig neuen Stellenwert. Die Firma Bad & Design im Ludwigshafener Stadtteil Ruchheim ist weithin bekannt, wenn es um das Thema Badrenovierung geht. Ein schönes Badezimmer kann jeder gestalten, aber die große Kunst ist es, ein Bad so umzugestalten, dass es genau in den vorhandenen...

Wirtschaft & HandelAnzeige
4 Bilder

Seriensieger der AUTO BILD-Leserumfrage im Autohaus Bellemann
Preis/Leistung - Dacia ist unschlagbar

Speyer. In der AUTO BILD Leserumfrage „Die besten Marken aller Klassen 2020“* erobert Dacia in der Kategorie „Preis/Leistung“ wieder mit großem Abstand den ersten Platz. Die Marke triumphiert mit Sandero, Logan MCV, Duster und Dokker in den jeweiligen Segmenten und erreicht mit deutlichem Vorsprung den Gesamtsieg in der Preis/Leistungs-Wertung. Das Fachmagazin urteilt: „Gut und günstig – Dacia ist sein Geld wert“. Für die fachkundigen AUTO BILD-Leser steht eindeutig fest: Dacia bietet das...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Rutschfeste Bodenaufkleber: "Die Folienritter“ aus Kaiserslautern können sich flexibel an diese Voraussetzungen anpassen und unterstützen ihre Kunden bei Bedarf rund um die Uhr.
2 Bilder

„Die Folienritter“ in Kaiserslautern in Zeiten der Coronakrise
Bodenaufkleber, Schutzscheiben, Masken und vieles mehr im Angebot

Kaiserslautern. Seit 20. April sind in Rheinland-Pfalz zahlreiche Läden bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern wieder geöffnet. Dies konnte allerdings zur Sicherheit aller vor der Coronavirus-Pandemie nur unter bestimmten Voraussetzungen erfolgen. Unbedingt vermieden werden soll ein erneuter Anstieg der Infektionen mit der Lungenkrankheit Covid-19. Durch das Tragen von Masken beim Einkaufen, die seit heute auch in Kaiserslautern verpflichtend ist, kann man sich und andere schützen.  Wie...

Wirtschaft & Handel
Aktuelle Angebote und Aktionen aus Prospekten entdecken: Das ist jetzt auch digital möglich.

Online-Prospekte mit Angeboten aus der Pfalz und Baden
Ganz neu bei uns

Pfalz/Baden. Sie möchten sich online über aktuelle Angebote von Produkten, Lebensmitteln und Dienstleistungen in Ihrer Region informieren? Sie stöbern gerne in Prospekten vom Supermarkt, Discounter, Möbelhaus, Baumarkt, Gartenmarkt, der Drogerie, der Zoohandlung oder dem Bekleidungsgeschäft und möchten kein Schnäppchen mehr verpassen - und das ganz bequem mit dem Tablet oder dem Smartphone auch von unterwegs, im Zug oder in der Mittagspause? Entdecken Sie die neusten, lokalen Wochenangebote...

Wirtschaft & HandelAnzeige
2 Bilder

Kinderleichte Steuererklärung online für Arbeitnehmer und Studenten
In nur vier Tagen Geld von der Steuer zurück

Lohnsteuer. Mit der Software Taxcomplete holen sich angestellte Arbeitnehmer und Studenten in nur vier Tagen ihre Steuer vom Finanzamt zurück. In nur zehn Minuten kann die Software alles erfassen und elektronisch übermitteln. Eine Installation der Lohnsteuer -Software ist nicht notwendig, der User arbeitet sich online durch alle Punkte seiner Lohnsteuer-Anmeldung. Lohnsteuer - Die Erklärung ist mit der taxcomplete- Software kinderleicht Wer mit Elster auf Kriegsfuß steht, kein Formular...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Urlaubsparadies im eigenen Garten: Ein Traum, der wahr werden kann. Suchen Sie sich Inspiration, die passenden Möbel und Dekorationsmöglichkeiten bei GILLET Baumarkt GmbH, Floraland und hagebaumarkt in Landau in der Pfalz.
2 Bilder

Baumarkt GILLET in Landau bietet großes Sortiment an Gartenmöbeln und Grills
Inspiration für den Sommer

Landau in der Pfalz. Die vielen sonnigen Frühlingstage der vergangenen Wochen waren ein deutlicher Vorgeschmack auf die heißen Tage und lauen Nächte, die uns im Hochsommer erwarten. Der Sommer kommt immer näher - und trotzdem ist dieses Jahr durch die Corona-Krise alles anders. Wir können uns gerade leider nicht mit Freunden oder der Familie zum Grillen treffen, um das schöne Wetter im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse zu genießen. Und auch der nächste Urlaub scheint zur Zeit in weite...

Online-Prospekte aus Kusel und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen