Eine Halbzeit guter Fußball
FCK bezwingt Idar/Oberstein klar mit 5:1

Beide Teams vor dem Anpfiff mit dem Schiedsrichter-Gespann.
  • Beide Teams vor dem Anpfiff mit dem Schiedsrichter-Gespann.
  • Foto: Horst Cloß
  • hochgeladen von Verena Goepfrich

Mühlbach/Rammelsbach. Zu einem Benefizspiel zugunsten des Sportvereins Rammelsbach hatten sich die beiden Teams SC Idar/Oberstein und der Drittligist 1. FC Kaiserslautern bereit erklärt. Die Partie wurde am Sonntag auf dem Rasenplatz in Mühlbach ausgetragen. Der Erlös war für den Neubau des Sportheims bestimmt. Bekanntlich war das Sportheim an Weihnachten 2016 durch eine Brandstiftung zerstört worden. Beide Teams liefen mit ihrem aktuellen Kader auf. In der ersten Hälfte entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, bei dem der 1. FCK Vorteile hatte und folgerichtig auch mit 3:1 in die Halbzeit ging.
In manchen Situationen wirkten einige Spieler des SC Idar/Oberstein etwas übermotiviert und mussten durch den sehr souverän leitenden FIFA-Referee Christian Dingert zur Ordnung gerufen werden.
Der Gegentreffer war das Ergebnis eines Eigentores.In der zweiten Hälfte verflachte die Begegnung, es reichte lediglich noch zu zwei Toren für den 1. FCK zum Endstand von 5:1. FCK-Trainer Michael Frontzek forderte von seinen Spielern vollen Einsatz gefordert.
Die FCK-Tore erzielten Albaek, Schad, Kühlwetter, Huth und Fechner. Hinzu kommt das Eigentor von Sternberg. Dem Spiel wohnten 1200 Zuschauer bei. (hc)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen