Fünf Jahre Bauzeit - Ein Schmuckstück
„Goldener Engel“ wurde eingeweiht

Baumholder. Das ehemalige Gasthaus „Goldener Engel“ hat die Stadt im Jahr 2007 erworben. Nach längerer Planungsphase erfolgte 2013 der Spatenstich zu einem Kulturzentrum, das auch ein Museum beinhaltet, in dem vor allen Dingen die Tatsache, dass Baumholder Garnisonsstadt für die US-Armee ist und sich damit vieles in der Westrich-Stadt um die amerikanischen Mitbürger dreht.
Das Kulturzentrum „Goldener Engel“ öffnete offiziell am Freitag, 14. September, 14 Uhr in Anwesenheit des rheinland-pfälzischen Innenministers Roger Lewentz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen