Rückblick auf 2018 beim Neujahrsempfang in Albersweiler
Ein erfolgreiches Jahr

Albersweiler. Fast 100 Besucher, darunter der Landtagsabgeordnete Thomas Weiner (CDU), Landrat Dietmar Seefeld und Verbandsgemeindebürgermeister Christian Burkhart konnte Ortsbürgermeister Ernst Spieß beim traditionellen Neujahrsempfang der Ortgemeinde Albersweiler im voll besetzten Protestantischen Gemeindehaus begrüßen.
2018 können wir erneut als ein überaus gutes und erfolgreiches Jahr bezeichnen. Zahlreiche Tätigkeiten und Maßnahmen waren auf die Zukunft ausgerichtet. Damit wurde die stetige Fort- und Weiterentwicklung unseres Dorfes gesichert und vorangetrieben, so Spieß.
Der Beginn des Ausbaus der Vorderen Schöbstraße und der Groschelstraße war im Jahre 2018 die größte bauliche Maßnahme in Albersweiler. Im ersten Bauabschnitt wurden die Abwasserkanäle saniert bzw. erneuert und die Wasserleitungen ausgetauscht. Eine weitere große Baumaßnahme war die Umstellung der Beleuchtung in der Löwensteinhalle auf LED-Technik.
Bei der Neugestaltung der Ortsmitte ist man einen weiteren Schritt vorangekommen. Der Gemeinde ist es gelungen zwei weitere Grundstücke im Ortskern zu kaufen. Für den Bereich der oberen Hauptstraße wurde ein Parkraumkonzept entwickelt. Dieses soll zunächst für ein halbes Jahr getestet werden.
Der Ortsbürgermeister dankte den Vereinen, Parteien und Institutionen, die auch im vergangenen Jahr die tragenden Säulen des Dorflebens waren. Seinen Dank und Anerkennung sprach er allen denjenigen aus, die sich in der Ortsgemeinde, sei es im kirchlichen, sportlichen, politischen, kulturellen oder sozialen Bereich oder in den Hilfsorganisationen engagiert haben.
Auch für das Jahr 2019 hat man sich in Albersweiler wiederum einiges vorgenommen.
Ein Schwerpunkt bildet abermals der Ausbau der Vorderen Schöb- und der Groschelstraße. Diese Straßen werden einen neuen Belag bekommen. In der Schlossstraße ist der Bau einer Hangsicherung vorgesehen.
Ein weiterer wesentlicher Arbeitsbereich ist die Schaffung von adäquaten, finanziell tragbaren Unterbringungsmöglichkeiten für die vierte Gruppe in der Kindertagesstätte Drachenburg.
Eine weitere Aufgabe wird die Evaluierung des Parkraumkonzeptes in der oberen Hauptstraße sein. Auf der Freifläche an der Grundschule wird ein öffentlicher Parkplatz mit 8 bis 10 Parkplätzen hergestellt.
Daneben stehen die Fortsetzungen der Planungen und die Entwicklung eines Konzeptes für die Neugestaltung der Dorfmitte auf der Agenda.
Auch wird sich die Gemeinde verstärkt mit den Geruchsbelästigungen verursacht durch das Asphaltmischwerk beschäftigen.
„Trotz der nicht immer leichten und günstigen Rahmenbedingungen, insbesondere den finanziellen, bin ich wiederum davon überzeugt, dass wir die sicherlich nicht wenigen Arbeiten erneut mit Elan und der erforderlichen positiven Grundeinstellung mit einem weiterhin fortschrittlichen Denken sowie einer Portion Zuversicht und Hoffnung lösen werden“, so der Ortsbürgermeister.
Zum Schluss seiner Ansprache äußerte Spieß für das Jahr 2019 drei Wünsche.
„Für das Jahr 2019 ist mein größter Wunsch, dass eine für alle akzeptierbare aber auch finanzierbare Lösung für die Unterbringung der vierten Gruppe in unserer Kindertagesstätte gefunden wird. Zu den Kommunalwahlen wünsche ich mir einen fairen, an der Sache orientierten Wahlkampf. Persönliche Verletzungen und Verleumdungen sollten unterbleiben.
Des Weiteren wünsche ich mir, für unser Dorf, dass es uns auch 2019 wieder gelingen mag, gemeinsam ein erfolgreiches Jahr zu gestalten, weiterhin die richtigen Weichen für die Zukunft zu stellen und dabei mit vereinten Kräften an einem Strang zu ziehen - und natürlich vor allem möglichst alle in dieselbe Richtung.“
Landrat Seefeld und Verbandsbürgermeister Burkhart überbrachten die Neujahrsgrüße des Landkreises und der Verbandsgemeinde. In ihren Grußworten sprachen sie insbesondere den ehrenamtlich Tätigen ihren Dank und Anerkennung aus.
Im Verlaufe des Neujahrsempfangs wurde durch das Mitglied des Historischen Arbeitskreises, Dr. Klaus Wannow, der im Jahre 2018 unter seiner Federführung entstandene neue digitale Wanderweg durch das Dorf vorgestellt. Es handelt sich dabei um eine Wegstrecke, die an kleinen historischen Denkmalen, Felswänden, Häusern, Türen, Fenstern und Torbögen vorbeiführt. Die Denkmale sind über GPS-Positionen des Handys zu finden, wenn man dem Wanderweg ab dem Bahnhaltepunkt folgt.
Der Neujahrsempfang wurde mit den gesanglichen Darbietungen des Männergesangvereins 1921 mit Frauen umrahmt. ps

Autor:

Jürgen Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen