Am „fetten Donnerstag“ knallen im „Z1“ die Korken
„Mit Wein, Weib, Gesang und B.B. Kusch“

B.B. Kusch, die Party-Band mit (von links) Marcus Wadle, Michael „Kusch“ Kuszmanik und Jürgen „Pepe“ Zapp feiern im „Z1“ Fasching.  Foto: ps
  • B.B. Kusch, die Party-Band mit (von links) Marcus Wadle, Michael „Kusch“ Kuszmanik und Jürgen „Pepe“ Zapp feiern im „Z1“ Fasching. Foto: ps
  • hochgeladen von Andrea Kling

Pirmasens. Am 28. Februar, 20.71 Uhr, lassen die Fans im „Z1“ die Korken knallen: Start in die „tollen Tagen“ mit B.B. Kusch & Band.
„Wolle mer se reinlasse? Ja, mir wollen!“ Es geht um die Herren Michael „Kusch“ Kuszmanik, Jürgen „Pepe“ Zapp, Marcus Wadle sowie die Sängerin Jutta Knebel, die als „B.B. Kusch-Die Party-Band“ am „Fetten Donnerstag“ unter dem Motto „Mit Wein, Weib und Gesang“ auf ein Publikum treffen, das in über sechs Jahren „Z1“-Historie zum bereits vierten Mal in den Genuss einer Faschings-Party kommt, auch wenn diese nicht ausschließlich mit Faschings-Musik über die Bühne gehen soll.
Dass im Karneval auch Ausflüge in den Pop, Rock und Soul erlaubt sind, will das Quartett zeigen, wenn Klänge von Joe Cocker und Tom Jones auf Stevie Wonder und „Earth, Wind & Fire“ treffen, dargeboten von einer der bekanntesten Formationen der Region, die weit über die Grenzen der Pfalz ihre stimmungsvollen Konzerte bestreitet.
Tickets für den „Fetten Donnerstag“ im „Z1“ sind im Vorverkauf in der Weingalerie in der Höfelsgasse für 7,50 (inklusive Vorverkaufsgebühr) oder an der Abendkasse für 8 Euro erhältlich.
Der Einlass ist um 19.11, Beginn um 20.71 Uhr. ak/ps

Autor:

Andrea Kling aus Pirmasens

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

DAK-Gesundheit Kaiserslautern
Endspurt: „bunt statt blau“ läuft noch bis 15. September DAK-Gesundheit sucht in Kaiserslautern die besten Schüler-Plakate gegen Komasaufen

Endspurt: „bunt statt blau“ läuft noch bis 15. September DAK-Gesundheit sucht auch in Kaiserslautern die besten Schüler-Plakate gegen Komasaufen Kaiserslautern 01. September 2020. Endspurt bei „bunt statt blau“: Die bundesweite Kampagne gegen das sogenannte Komasaufen endet am 15. September. Bis dahin können Schülerinnen und Schüler noch Plakate zum Thema Alkoholmissbrauch gestalten und bei der DAK-Gesundheit in Kaiserslautern abgeben. Bundesweit haben sich für die mehrfach ausgezeichnete...

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen