Besucherrekord bei Pirmasenser Messe
„La Vita“ ist Spitze

Gesundheitsvorsorge stand im Mittelpunkt der Messe „La Vita“ in Pirmasens.  Foto: Kling-kimmle
4Bilder
  • Gesundheitsvorsorge stand im Mittelpunkt der Messe „La Vita“ in Pirmasens. Foto: Kling-kimmle
  • hochgeladen von Andrea Kling

von andrea katharina kling-kimmle

Pirmasens. „La Vita“ ist Spitze. Das zeigen die Besucherzahlen bei der fünften Messe von Michael Frits: Über 10.000 Menschen informierten sich bei der zweitägigen Veranstaltung mit den Schwerpunkten Gesundheit, Fitness und Lifestyle.

Wir alle wollen aktiv, schön, schlank und ausgeglichen sein. Da hatte der Pirmasenser Michael Frits die glorreiche Idee, eine Verbrauchermesse ins Leben zu rufen, die sich diesem Themenkomplex widmet. Eine Erfolgsgeschichte, die Jahr für Jahr mit neuen Akzenten punktet. Neben den unzähligen Vorsorgemaßnahmen stehen Freizeitaktivitäten und Mobilität hoch im Kurs der Menschen. Ein Trend, den das Orga-Team 2019 in die Konzeption miteinfließen ließ. So zeigte insbesondere die jüngere Generation großes Interesse an American Football oder probierte ihr Können auf dem Segway-Parcours. Schwungvolle Darbietungen auf der Bühne begeisterten das (sitzende) Publikum und beim Workout zeigten Profis, wie Pfunde schmelzen können.
Aromaöl-Massage, Überprüfung von Blutdruck und Blutzucker oder auch Lungenfunktionstest boten die Mitarbeiter der beiden Krankenhäuser Pirmasens und Rodalben an. Aber auch das gesamte Leistungsspektrum sowie die ärztlichen Schwerpunkte stellten die Kliniken in anschaulicher Weise dar. Gesundheit ist schließlich das höchste Gut. Deshalb hatten Michael Frits und Projektleiterin Eva Seibert mit viel Weitsicht und einem Gespür für aktuelle Probleme ein Vortragsprogramm zusammengestellt. Highlights waren die beiden Podiumsdiskussionen zu den Themen „Burnout“ und „Impfung“. Man wolle stets auch zum „Nachdenken anregen“, hatte Eva Seibert die Parole ausgegeben.
Zu einem erfüllten Leben gehört auch die Kultur in all ihren Facetten. Bei der Messe mit dabei das IntensivTheater mit Ausschnitten aus der „Musical-Gala“, eine Produktion, die am 8. Februar in der Festhalle über die Bühne geht. Außerdem gab es Trend-Modeschauen, Dekotipps und mit Aromaölen sowie duftenden Gewürzen „was auf die Nase“.
Rund 100 Teilnehmer hatten Michael Frits und sein Team für die Veranstaltung gewonnen, die mit großem Sachverstand, attraktiven Messeständen und vielen informativen Schwerpunkten entscheidend zum Erfolg der „La Vita“ beitrugen. Eine gute Ausgangslage für die nächste „La Vita“ am 7. und 8. November in Pirmasens. ak

Autor:

Andrea Kling aus Pirmasens

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.