Geringe Nachfrage liegt im Landestrend
Nur wenig Landesgeld für Vereine in Not

Landkreis Kaiserslautern. Der „Schutzschild für Vereine in Not“, so der Name des Landesprogramms für Vereine, die unter der Corona-Pandemie leiden, wird nur wenig in Anspruch genommen. Im Landkreis Kaiserslautern haben erst 13 Vereine einen Antrag gestellt, wie aus der Antwort der Landesregierung auf eine Frage des Abgeordneten Marcus Klein hervorgeht . „Davon sollen sieben Anträge nun bewilligt werden und insgesamt wurden laut Antwort bislang nur circa 5.000 Euro im Kreis ausgezahlt“, so Klein.
Die geringe Nachfrage liege im Landestrend, denn auch landesweit seien bislang nur 300 Anträge gestellt und nur 71 Anträge bewilligt worden. „Anscheinend sind die Hürden zu hoch, denn ein Verein muss praktisch erst mittellos sein, bevor er einen Antrag stellen kann“, berichtet Klein auch von Gesprächen mit Vereinen, denen die Antragstellung mangels Erfolgsaussichten und ob des großen Aufwands bislang noch nicht sinnvoll erschien.
„Fast alle Vereine kämpfen mit hohen Einnahmeausfällen und müssen Ausgaben mit Rücklagen bestreiten, die sie eigentlich für spätere Investitionen oder die Vereinsarbeit zurückgelegt haben. Es kann nicht sein, dass die Vereine erst an der Wand stehen müssen, bevor sie Unterstützung erfahren. In jedem Fall muss das Programm verlängert und die Hürden müssen abgesenkt werden. Denn so geht es offenbar am echten Bedarf der Vereine vorbei“, befürchtet Klein. ps

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
E-Center Jahke in Ramstein: Das Obst und Gemüse findet immer den kürzesten Weg vom Produzenten zum EDEKA-Markt und ist erntefrisch
7 Bilder

E-Center Jahke Ramstein: Frische und Qualität
Bio-Produkte zum attraktiven Preis

Ramstein-Miesenbach. Das ganze Jahr über frisches Obst und Gemüse ohne lange und aufwendige Lieferprozesse – dafür steht das E-Center Jahke in Ramstein. Ein knackfrisches Sortiment, das keine Wünsche offen lässt, finden die Kunden in der Obst- und Gemüseabteilung. Das Sortiment von EDEKA Bio umfasst eine große Auswahl täglich frischer Lebensmittel, meist aus regionaler Herkunft. Und für den besonderen Fleischgenuss bietet das E-Center Jahke seinen Kunden köstliches, trocken gereiftes...

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen