St. Martinsumzüge
Mit der Laterne unterwegs

Hauptstuhl. Traditionell findet am 10. November die Martinsfeier an der Feuerwache statt. Beginn ist mit einem kleinen Gottesdienst in der St. Ägidiuskirche mit Martinsspiel um 17.30 Uhr, unterstützt durch den Musikverein Hauptstuhl. Anschließend findet der Martinsumzug statt, der an der Feuerwache beim Martinsfeuer endet. Dort ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Bruchmühlbach-Miesau. Das Martinsfest am Donnerstag, 8. November, beginnt um 17 Uhr mit einem Wortgottesdienst in der protestantischen Kirche Bruchmühlbach, der von der KjG Bruchmühlbach/Vogelbach mitgestaltet wird. Im Anschluss gibt es einen Laternenumzug zum Martinsfeuer am UVB-Heim, wo auch der gesellige Abschluss stattfindet.

Vogelbach. Am Freitag, 9. November, beginnt die Martinsfeier in Vogelbach um 17 Uhr mit einem Wortgottesdienst in der Simultankirche. Es folgt ein Umzug zum Dorfgemeinschaftshaus, wo das Fest ausklingt. Die KjG Bruchmühlbach/Vogelbach gestaltet den besinnlichen Teil mit und verkauft in Vogelbach beim abschließenden Umtrunk Kinderpunsch.

Landstuhl. In diesem Jahr feiert die Kita St. Markus das Martinsfest am Samstag, 10. November in Zusammenschluss mit der Pfarrei Heiliger Namen Jesu. Beginn ist um 17.30 Uhr in der Heilig Geist Kirche mit einem kurzen Wortgottesdienst. Anschließend ziehen die Kinder mit ihren Laternen, in Begleitung des Heiligen Martins auf dem Pferd, durch die Straßen zum Hof des Pfarrheims. Beim Martinsfeuer ist dort für das leibliche Wohl gesorgt.

Landstuhl. Die Kooperation zwischen der Grundschule „In der Au“ und dem ev. Kindergarten Janusz Korczak lädt am 8. November, um 17.15 Uhr zum großen Laternenumzug ein. Treffpunkt: In der ev. Stadtkirche. Bei Feuer, Pferd und Reitersmann klingt der Tag auf dem Schulhof gemütlich aus. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Kindsbach. Am Sonntag, 11. November,  ist die Feier des Heiligen St. Martin. Ihm zu Ehren wird um 17 Uhr in der Kirche Mariä Heimsuchung ein Wortgottesdienst stattfinden, daran schließt sich der Laternenumzug durch die Straßen zurück zum Platz vor der Kirche an. Abschluss am Martinsfeuer mit Tee, Glühwein und Brezeln übernimmt die Kita. Bitte eine Tasse für Glühwein oder Tee und eine Tüte für die Brezeln mitbringen.

Mittelbrunn. Alle, die gerne dem heiligen St. Martin folgen möchten, sind eingeladen, am Montag, 12. November, in die kath. Kirche St. Josef zu kommen. Beginn ist um 17 Uhr mit einem ökum. Wortgottesdienst, anschließend Laternenumzug zum Hundeplatz, wo die Martinsfeier mit Martinsfeuer stattfindet. Der Förderverein vom Kindergarten Pusteblume organisiert die Martinsfeier mit Glühwein und Brezeln.

Obermohr. Die Martinsfeier der Kolpingfamilie Obermohr findet am Sonntag, 11. November statt. Zu Ehren des Hl. St. Martin wird um 17 Uhr das Martinsspiel in der Pfarrkirche Obermohr von der Kolpingjugend gestaltet. Anschließend führt dann der Laternenumzug durch die Straßen, bevor dann am Bürgerhaus für das leibliche Wohl gesorgt wird.

Hütschenhausen. Zum St. Martinsfest am 9. November, um 17.30 Uhr, in der Prot. Kirche lädt die Prot. KiTa Regenbogen ein. Nach dem Laternenumzug durch die Straßen, geht es zurück zur Kita, wo das Feuer, Essen und Getränke auf die Besucher wartet.

Spesbach. Am Donnerstag, 8. November, feiern die Kinder der
Villa Kunterbunt das Martinsfest.
Treffpunkt ist um 18 Uhr vor der Kindertagesstätte in Spesbach. Musikalisch von der Spielgemeinschaft Hütschenhausen und dem Martinsreiter begleitet, ziehen sie mit den Laternen durch einige Straßen zurück zum Kindergarten. Dort ist bereits das Martinsfeuer angezündet, an dem die Kinder die Mantelteilung spielen. Danach klingt der Abend
bei Essen und Trinken in geselliger Runde aus. Bitte einen Becher mitbringen. Bei Regen findet die Veranstaltung in der Kindertagesstätte statt.

Bann. Am Freitag, 9. November, beginnt die Martinsfeier um 17 Uhr in der Kirche. Anschließend zieht der Laternenumzug mit St. Martin auf dem Pferd, begleitet von den Westpfälzer Musikanten, zum oberen Schulhof. Am Martinsfeuer, von der freiwilligen Feuerwehr Bann vorbereitet und überwacht, findet das Martinsspiel statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Ramstein-Miesenbach. Die Pfarrgemeinde St. Nikolaus lädt zusammen mit dem Montessori Kindergarten wieder zur Sankt Martinsfeier am Montag, 12. November, 17.30 Uhr ein. Sankt Martin wird mit seinem Pferd den Umzug anführen, musikalisch begleitet vom Musikverein Ramstein-Miesenbach. Beginn ist in der St. Nikolaus Kirche. Zum Abschluss wird neben der Kirche das Martinsfeuer entzündet. Für das leibliche Wohl sorgt der Kindergarten. Aus Sicherheitsgründen wird gebeten keine Fackeln mitzubringen. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen