Anzeige

Jobcenter bietet umfangreiche Unterstützung
Zurück im Beruf

Um den Weg zurück ins Berufsleben zu schaffen, bietet das Jobcenter vielfältige Unterstützung an.
  • Um den Weg zurück ins Berufsleben zu schaffen, bietet das Jobcenter vielfältige Unterstützung an.
  • Foto: panthermedia_1959427/Jobcenter Stadt Kaiserslautern
  • hochgeladen von Frank Schäfer

Jobcenter Stadt Kaiserslautern. Nach langer Zeit der Arbeitslosigkeit hat Thomas B. mit Unterstützung des Jobcenters der Stadt Kaiserslautern den Weg zurück in den Job gefunden. Seit 1. November arbeitet der gelernte Maler und Lackierer in einem Unternehmen in Dossenheim bei Heidelberg.

"Auf die Arbeitsstelle bin ich bei meiner Internetrecherche gestoßen”, berichtet der 42-Jährige. “Ich habe vor einigen Jahren schon mal in Heidelberg gewohnt und wollte wieder dorthin zurück. Beworben habe ich mich per E-Mail. Daraufhin hat mir mein Arbeitgeber vorgeschlagen, zuerst ein einwöchiges Praktikum zu leisten, damit man sich kennenlernt und sieht, ob’s passt. Mein Chef war von meiner Arbeitsleistung sofort begeistert und hat mir sogar übergangsweise ein Zimmer vermittelt, in dem ich wohnen kann bis ich eine Zwei-Zimmer-Wohnung gefunden habe”, so Thomas B.

“Vom Jobcenter bin ich dabei wirklich sehr gut unterstützt worden. Als ich von meiner Bewerbung und dem Praktikumsplatz berichtet habe wurde ich sofort super beraten. Während der einen Woche des Praktikums habe ich im Hotel gewohnt. Dabei musste ich zwar in Vorleistung gehen, aber schon nach zwei Tagen habe ich die Kosten vom Jobcenter erstattet bekommen. Und auch auf alle meine Anfragen hat das Team des Jobcenters sehr schnell reagiert. Ich habe die Erfahrung gemacht: Wenn man wirklich arbeiten will und Eigeninitiative zeigt, wird man auch sehr gut unterstützt”, so Thomas B.

Sein Arbeitgeber bekommt nun zwölf Monate lang einen Eingliederungszuschuss vom Jobcenter der Stadt Kaiserslautern. Darüber hinaus erhält Thomas B. sechs Monate lang Einstiegsgeld. Außerdem hat das Jobcenter auch die Kosten für seinen Umzug übernommen.fsc

Autor:

Jobcenter Kaiserslautern aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
Wirtschaft & Handel
Symbolfoto

Ausgezeichnet als "Innovation des Jahres 2021"
Starten auch Sie Ihre erste Digital-PR

Die Wochenblätter und Stadtanzeiger der SÜWE bieten ihren Kunden neue, besonders erfolgreiche Formen der Werbung an. Auf dem größten Portal für kostenlose Nachrichten in Pfalz und Nordbaden werden neben Bannerwerbung und Print-to-Online-Verlängerungen auch innovative  Marketingangebote bereitgehalten. Bis zu 250.000 mal am Tag werden Artikel auf www.wochenblatt-reporter.de angeklickt und gelesen - eine Erfolgsgeschichte nach nur drei Jahren! Werden Sie Teil dieses Trends und platzieren Sie Ihr...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen