Hiobsbotschaft zu Saisonende
Brandon Borrello erleidet Kreuzbandriss

Brandon Borrello
  • Brandon Borrello
  • Foto: Jens Vollmer
  • hochgeladen von Jens Vollmer

Mittelfeldspieler Brandon Borrello hat sich im Training das Kreuzband im rechten Knie gerissen. Das ergaben die ärztlichen Untersuchungen.
Der 1. FC Kaiserslautern muss im Saisonendspurt auf seinen Mittelfeldspieler Brandon Borrello verzichten. Eine detaillierte Untersuchung hat ergeben, dass sich der 22-jährige Australier im Training das Kreuzband im rechten Knie gerissen hat. Borrello soll nun so schnell wie möglich am verletzten Kreuzband operiert werden. Wie lange er ausfallen wird, ist derzeit noch nicht absehbar.
„Das ist sehr bitter für Brandon und den FCK, er wird uns die letzten Spiele auf dem Platz fehlen. Für uns war es selbstverständlich, Brandon ein Angebot zur Vertragsverlängerung zu unterbreiten, so dass er seine Reha-Maßnahmen in den kommenden Wochen in Kaiserslautern durchführen und sich hier auf sein Comeback vorbereiten kann. Wir wünschen Brandon Borrello auf diesem Wege gute Besserung und hoffen auf eine schnelle Genesung“, so FCK-Sportvorstand Martin Bader.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen