Kursangebote des LandFrauenverbands Pfalz
„Wildkräuter: Natur fördern – Vielfalt erhalten“

Warum sollte man Brennnesseln im Garten willkommen heißen? Warum ist Löwenzahn gut für die Menschen und für die Tierwelt? Was leisten Wildkräuter im Garten und wie kann man ihre Vielfalt fördern? Und welche kann man essen und wie bereitet man sie zu? Diese und mehr Fragen beantwortet der richtungsweisende Kurs der LandFrauen „Wildkräuter: Natur fördern – Vielfalt erhalten“. Ein Projekt, das der LandFrauenverband Pfalz e. V. in Kooperation mit der Landeszentrale für Umweltaufklärung (LZU) durchführt.
Die Natur steht den LandFrauen schon immer besonders nahe. Jetzt möchten sie ihr wieder etwas zurückgeben: Wildkräuter. Sie stehen in den Gärten für eine Vielfalt, die überall immer mehr bedroht ist. Die LandFrauen setzen sich für Wildkräuter ein und dafür, ihnen wieder mehr Lebensraum zu geben. Wie das geht, ob man dafür einen eigenen Garten braucht oder ob das auch auf dem Balkon geht, das erfährt man in diesem Kurs. Hier bekommt man aufgezeigt, warum diese Vielfalt auch für die Menschen wichtig ist. Dass die Nahrung ohne die vielen kleinen Helfer, die auf die Wildkräuter angewiesen sind, gar nicht erst wachsen und gedeihen kann. Denn Hummeln, Bienen, Schmetterlinge und Co. spielen eine wichtige Rolle im natürlichen Kreislauf. Und ohne sie wäre unser Leben arm, und ihr Leben ist ohne Wildkräuter gar nicht erst denkbar.
In den Kursen kann man sich von einem Kräuterexperten anhand praktischer Tipps zeigen lassen, wie wenig Mühe es macht, einen bunten und vielfältigen Lebensraum auch auf kleinster Fläche einzurichten, wo sich Wildkräuter wohlfühlen und mit ihnen all die kleinen Schön- und Nützlinge, die unser Leben so bereichern. Und schließlich erfährt man durch einen Fachreferenten für Ernährung anhand einiger Rezepte, wie Wildkräuter auch wilde Abwechslung in die eigene Küche und auf den Teller bringen.
Geplant sind 200 Kurse zu dem Thema „Wildkräuter: Natur fördern – Vielfalt erhalten“. Termine werden rechtzeitig in den örtlichen Amts- und Wochenblättern bekannt gegeben.

Weitere Informationen:
LandFrauenverband Pfalz e. V.
Telefon: 0631 35790030
E-Mail: info@landfrauen-pfalz.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen