Nach elf Monaten wieder für den Verkehr freigegeben
Ausbau der Rosen- und Ziegelstraße beendet

Kerststraße nachher
2Bilder
  • Kerststraße nachher
  • Foto: Stadtverwaltung Kaiserslautern
  • hochgeladen von Jens Vollmer

Kaiserslautern. Nach einer Bauzeit von elf Monaten sind die Bauarbeiten zum Ausbau der Rosen- und Ziegelstraße zwischen der Alleestraße und Richard-Wagner-Straße seit heute abgeschlossen. Beide Straßen sind wieder für den Verkehr freigegeben, das Central Parkhaus in der Rosenstraße wie gewohnt anfahrbar.
Die Maßnahme umfasste eine Gesamtlänge von 250 Metern, davon 75 Meter in der Ziegelstraße sowie 175 Meter in der Rosenstraße. Wie Untersuchungen im Vorfeld der Baumaßnahme ergaben, sind pro Tag bis zu 2.500 Kraftfahrzeuge und zu Spitzenzeiten gut 200 Fußgänger pro Stunde in der Rosenstraße unterwegs. Diesen hohen Nutzungsansprüchen wurde im Zuge der Neugestaltung insofern Rechnung getragen, als der Gehweg der nördlichen Rosenstraße nun von ursprünglich 0,90 Meter auf 2,10 Meter verbreitert wurde. Fahrbahn und Gehwege wurden optisch durch Asphalt- beziehungsweise Pflasterflächen voneinander abgegrenzt. Die neue Verkehrsanlage ist verkehrsrechtlich als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen, alle Verkehrsteilnehmer sind gleichberechtigt.
Eine Besonderheit bietet dahingehend der Kreuzungsbereich zur Fußgängerzone. Die Kreuzungsfläche wurde in zweifarbigem, kunstharzgebundenem Asphalt mit unterschiedlicher Prägung ausgebaut und damit der Gestaltung der Kerststraße optisch angepasst. Im Übergangsbereich der Fußgängerzone auf Höhe der Alleestraße wurden Rampensteine verbaut, um so die Geschwindigkeit des motorisierten Verkehrs zu reduzieren.
Beide Straßenzüge erhielten ferner eine neue Ausleuchtung. Zu den sechs bestehenden Mastleuchten kamen weitere sechs hinzu. Alle Leuchten wurden künftig mit energiesparenden LED-Leuchten bestückt.
Trotz erschwerter Baugrund- und teils widrigen Witterungsverhältnissen konnte das Bauvorhaben, teilfinanziert durch Fördermittel im Rahmen des Programms „Aktives Stadtzentrum Kaiserslautern“, erfolgreich abgewickelt werden. Ausschreibung und Bauüberwachung wurden vom Referat Tiefbau durchgeführt. Das Referat Tiefbau bedankt sich bei den Anliegern für ihr Verständnis und die Zusammenarbeit während der Bauarbeiten. (ps)

Kerststraße nachher
Kerststraße vorher

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen