Täterfestnahme nach zwei Raubtaten

Mackenbach/Kaiserslautern. Am Mittwochmittag wurde ein 13-jähriger Junge von zwei 16-jährigen Jugendlichen an einer Bushaltestelle in der Hauptstraße in Mackenbach beraubt. Alle Beteiligten fuhren zuvor mit dem Bus von Kaiserslautern nach Mackenbach. Nach Verlassen des Busses trat einer der Täter von hinten an den Jungen heran, hielt ihm ein Messer an den Hals und forderte die Herausgabe seines Rucksacks, in welchem sich lediglich "Schulsachen" befanden. Anschließend verließen die beiden Jugendlichen den Tatort.
Am Freitagvormittag kam es in der Innenstadt von Kaiserslautern zu einer erneuten Raubtat. Hier wurde derselbe 13-jährige Junge wieder durch die beiden Jugendlichen, unter Bedrohung mit dem Messer, zur Herausgabe seiner Bauchtasche gezwungen. In der Bauchtasche befanden sich eine geringe Menge Bargeld, ein Zigarettenetui und eine Bluetoothbox. Einer der beiden Täter konnte noch am gleichen Abend durch die Polizei festgenommen werden. Die Tatwaffe sowie Bauchtasche ohne Diebesgut wurden bei der Durchsuchung des Jugendlichen aufgefunden. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen