Diebstahl in der Eisenbahnstraße
Polizist nimmt in seiner Freizeit mutmaßlichen Ladendieb fest

Den Verfolgern gelang es, den 25-Jährigen zu ergreifen und festzuhalten
  • Den Verfolgern gelang es, den 25-Jährigen zu ergreifen und festzuhalten
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Frank Schäfer

Kaiserslautern. Ein Polizeibeamter hat während seiner Freizeit am Dienstagabend einen mutmaßlichen Ladendieb in der Eisenbahnstraße festgenommen. Dem Beamten war ein 25-Jähriger aufgefallen, wie er wie er aus der Warenauslage einer Drogerie drei Sonnenbrillen nahm und diese einsteckte. Der Tatverdächtige lief ohne die Brillen zu bezahlen in Richtung Lutrinastraße davon. Der Polizist forderte den Mann auf, stehen zu bleiben. Gemeinsam mit einem Passanten verfolgte er den mutmaßlichen Dieb. Während der Flucht warf der 25-Jährige zwei der Sonnenbrillen weg. Den Verfolgern gelang es, den 25-Jährigen zu ergreifen und festzuhalten. Weitere Zeugen informierten die im Dienst befindlichen Kollegen des Beamten. Bei dem mutmaßlichen Dieb fand sich die dritte Sonnenbrille. Die weggeworfenen Brillen konnten auch wiedergefunden werden. Der 25-Jährige wurde zunächst festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Ladendiebstahls. (Polizeipräsidium Westpfalz)

Autor:

Frank Schäfer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.