Tatverdächtiger festgenommen
Mutwillige Sachbeschädigungen

Kaiserslautern. Eine ganze Reihe von Sachbeschädigungen hat sich ein junger Mann am Mittwochvormittag im Stadtgebiet "geleistet". Kurz vor halb 12 meldeten mehrere Anrufer der Polizei, dass eine männliche Person an der Pfalzgalerie Scheiben einschlage. Zeugen beobachteten, wie der Mann danach auf seinem weiteren Weg durch die Fruchthallstraße mehrere Werbeschilder beschädigte. Anschließend riss er in der Fackelstraße einen Pfosten aus dem Boden und schlug damit gegen die Scheiben des Zugangs zu einer Tiefgarage, bevor er ihn gegen eine Hausfassade schleuderte.
Die ausgerückte Polizeistreife konnte den jungen Mann wenig später widerstandslos festnehmen. Er verhielt sich den Beamten gegenüber vollkommen friedlich.
Weil der 19-Jährige bei seinen Versuchen, sein Verhalten zu erklären, psychische Auffälligkeiten zeigte, wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen dem städtischen Ordnungsamt überstellt, damit eine Unterbringung in einer Fachklinik geprüft werden kann.
Der angerichtete Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere tausend Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen