Vollsperrung zwischen Kirchheim und Herxheim ab Montag
Erster Teilabschnitt der Umgehung Kirchheim ist fertig

Vor wenigen Tagen wurden noch kleinere Restarbeiten erledigt, ab Mittwoch soll der Verkehr über das erste Teilstück der B 271 Ortsumgehung von Kirchheim fließen.
  • Vor wenigen Tagen wurden noch kleinere Restarbeiten erledigt, ab Mittwoch soll der Verkehr über das erste Teilstück der B 271 Ortsumgehung von Kirchheim fließen.
  • Foto: Link
  • hochgeladen von Jürgen Link

Kirchheim a.d. Weinstraße. Am Mittwoch, 27. Juni, soll ein erstes Teilstück der B 271 Ortsumgehung von Kirchheim für den Verkehr freigegeben werden: Die Teilstrecke, die zwischen Grünstadt und Kirchheim von der alten B 271 nach Westen abzweigt bis zur Einmündung auf die Landstraße zwischen Kirchheim und Kleinkarlbach unmittelbar hinter der Eckbachbrücke. Das teilte der Landesbetrieb Mobilität am Montag mit.
Demnach müssen sich die Verkehrsteilnehmer am kommenden Montag jedoch auf eine weitere Behinderung einstellen. Dann nämlich soll mit der Anbindung der neuen Straße an die alte B 271 im Süden Kirchheims in Höhe des Golfplatzes begonnen werden. Dazu ist es notwendig, so die Straßenbaubehörde weiter, dass die B 271 ab Montag bis voraussichtlich Ende Juli 2018  südlich Kirchheim bis nördlich Herxheim für den Verkehr voll gesperrt ist. Die Umleitung erfolgt über Kleinkarlbach, Bobenheim am Berg und Weisenheim am Berg und umgekehrt.
Mit der Freigabe des ersten Teilstücks für den Verkehr am Mittwoch dieser Woche sind 1,9 Kilometer der insgesamt 3,5 Kilometer langen Westumgehung  fertig gestellt. Laut Mitteilung des Landesbetriebs laufen auch die Arbeiten im weiteren Verlauf der Umgehung nach Plan so dass im Frühjahr kommenden Jahres mit der Fertigstellung der Arbeiten an dem auf rund 22 Millionen Euro veranschlagten Großprojekt zu rechnen ist. jlk

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen