160 Kinder und Jugendliche können sich freuen:
Einladung als Dankeschön zum Kinderdorffest

2Bilder

Waghäusel. Zwischen den Sängern in Wiesental und den Kindern in Klinge besteht eine Freundschaft. Als „beste Freunde“ bezeichnete der langjährige Leiter des Kinderdorfes Klinge, Dr. Johann Cassar, immer wieder die „Sängerbündler“. Dessen Nachfolge hat zwischenzeitlich Georg Parstorfer angetreten.
Auch 2018 wurde die Delegation aus dem Waghäuseler Stadtteil geradezu überschwänglich begrüßt. Denn seit 15 Jahren pflegt der Gesangverein enge Kontakte mit der Einrichtung im Odenwald. Alljährlich, meist im Spätjahr, bringt er Spenden zu den dort wohnenden Kindern und Jugendlichen.
Das ändert sich jetzt: Die Sammlungen erfolgen auf Wunsch der Dorfleitung künftig im Frühjahr. „Was immer aus Wiesental kommt, braucht nicht mehr vorsortiert zu werden, so gut in Schuss sind die Ablieferungen“, bekamen die Spendensammler vor Ort zu hören.
1951 war das Kinder- und Jugenddorf Klinge von Pfarrer Heinrich Magnani als Verein gegründet worden. In dieser Zeit entwickelte sich die Idee, Waisenkinder und Kinder aus schwierigen Familienverhältnissen durch eine an die Struktur einer Familie angelegte Erziehung zu helfen. Anfang der 70er Jahre wurden die Heimgruppen in den Baracken aufgelöst.
Das Kinder- und Jugenddorf Klinge entwickelte sich zu einer zeitgemäßen Jugendhilfeeinrichtung. Der Verbund der Hilfen besteht aus Hausgemeinschaften, Außenfamiliengruppen, Jugendwohngruppen, einer Schule für Erziehungshilfe (Grund-, Haupt- und Förderschule) und einer Psychologisch-Heilpädagogischen Abteilung. Insgesamt werden rund 160 Kinder und Jugendliche betreut.
Mit einem vollbeladenen Transportfahrzeug steuerte die Sängerbund-Mannschaft auch 2019 das Kinder- und Jugenddorf Klinge in Seckach an, um die Menge der gesammelten Spenden dorthin zu bringen. Der Aufruf des Sängerbunds hatte erneut zu einer „überwältigenden Resonanz“ geführt, die Organisatoren sprachen gar von einem Rekordergebnis.
Mit dieser Aktion wollte der älteste Waghäuseler Kulturträger wiederum zeigen, dass die Mitglieder und Freunde des Vereins auch aktiv sind, wenn es darum geht, anderen Menschen zu helfen. Als Dankeschön bekam der Sängerbund mitsamt allen Unterstützern eine Einladung zum großen Klingefest am Pfingstwochenende 2020 ausgesprochen.
„Wir sind dringend auf die Kleider- und sonstigen Sachspenden angewiesen“, hieß es im Dorf. Der Sängerbund wird auch künftig seine Sammlungen für Klinge durchführen.

Autor:

Werner Schmidhuber aus Waghäusel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.