Zeugen gesucht

Beiträge zum Thema Zeugen gesucht

Blaulicht

Raubüberfall beim Stadtfest Dahn im Kurpark
Kriminalpolizei Pirmasens bittet um Mithilfe

Dahn. Die Kriminalpolizei Pirmasens bittet Besucher des Stadtfestes Dahn darum, in der Tatnacht gefertigte Fotoaufnahmen der Polizei zur Auswertung zur Verfügung zu stellen, um so an zufällig gefertigte Bilder der Täter eines Raubüberfalls zu gelangen. Wie die Polizei mitteilt, kam es am 17. August gegen 4.30 Uhr im Bereich der Weißenburger Straße in Dahn in der Nähe des Kurparks zu einem Überfall auf einen jungen Mann. Dieser gab gegenüber der Polizei an, dass er zwei dunkelhäutige Männer...

Blaulicht
Dieser Mann wird dringend gesucht. Wer kennt ihn?
3 Bilder

Trickbetrüger gesucht
Wer kennt diesen Mann?

Pfalz/Hessen/Baden.  Für den Fortgang der Ermittlungen suchen die Staatsanwaltschaft Darmstadt und das Polizeipräsidium Südhessen  gezielt mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem vermeintlichen Trickbetrüger. Der abgebildete Mann steht im Verdacht, mit dem sogenannten Münzwerftrick mehrere Tausend Euro erbeutet zu haben. Bei der Umsetzung der Masche wirft der Betrüger Geldmünzen auf den Boden und spricht dann gezielt ausgesuchte Personen an, denen er erzählt, dass sie Geld verloren...

Blaulicht

Polizei sucht Täter mit Hubschrauber
Großfahndung in der Südpfalz: Polizei sucht Supermarkteinbrecher

Südpfalz/Landau/Annweiler/Hatzenbühl/Kandel/Rülzheim. Bisher unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 3. Mai bis 6. Mai in verschiedene Filialen der gleichen Supermarktkette ein. Betroffen ist die Supermarktkette Netto. Bereits am Freitag, 3. Mai, gegen 23.25 Uhr wurde der Polizeiinspektion Landau ein Einbruch in eine Supermarktfiliale in den Bruchwiesen in Annweiler gemeldet. Die Einsatzkräfte konnten beim Eintreffen in unmittelbarer Nähe des Marktes eine männliche Person festnehmen. Für...

Blaulicht

Zeugen gesucht
Fahrlässige Brandstiftung am Hochstein

Dahn. Am frühen Abend des Ostersonntags wurde der PI Dahn ein Brand am Fuße des Hochsteins gemeldet. Ein Zeuge habe beobachtet, wie vom Felsen selbst ein Gegenstand in den Wald geworfen wurde, kurz danach habe es dort im unwegsamen und steilen Gelände gebrannt. Durch insgesamt 41 Einsatzkräfte der umliegenden Wehren konnte der auf ca. 2000 qm ausgedehnte Brand nach zwei Stunden gelöscht werden. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnte der Verursacher festgestellt werden. Es handelt sich...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.