Wertstoffwirtschaftszentrum

Beiträge zum Thema Wertstoffwirtschaftszentrum

Lokales
Auf dem ehemaligen Gelände der Deponie im Wertstoffwirtschaftszentrum Nord soll die Photovoltaikanlage installiert werden.

Photovoltaikanlage auf der ehemaligen Deponiefläche Edesheim
Dient der Umwelt und bringt Gewinn

Landau. In seiner jüngsten Sitzung hat der Werkausschuss für den Eigenbetrieb WertstoffWirtschaft beschlossen, eine Photovoltaikanlage auf dem ehemaligen Gelände der Deponie Edesheim errichten und betreiben zu lassen. Die Verpachtung des Geländes, der Bau und der Betrieb erfolgen an einen beauftragten Dritten. Im Gegenzug erhält der Eigenbetrieb WertstoffWirtschaft den Pachtzins und eine Gewinnbeteiligung. „Die Photovoltaik in Form einer Freiflächenanlage bietet eine sinnvolle Nutzung der...

Lokales
Das WWZ Nord bei Edesheim öffnet ab Montag, 25. Mai, wieder seine Tore für Anlieferer aller Art.

WWZ Nord bei Edesheim öffnet wieder ab 25. Mai:
Anlieferung für alle möglich

Edenkoben.Das WertstoffWirtschaftszentrum bei Edesheim öffnet wieder seine Tore für die Öffentlichkeit. Ab Montag, 25. Mai, können Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis wieder wie gewohnt nahezu alle Wertstoffe und Abfälle während der Öffnungszeiten zwischen 7 und 17 Uhr abgeben. Die im WWZ Süd gemachten Erfahrungen werden bei der Planung des Betriebsablaufs für die Wiederöffnung in der Anlage in Edesheim berücksichtigt. Bürger können dann wieder ganztäglich Abfälle wie Restmüll,...

Lokales
Das WWZ in Edesheim ist für die Öffentlichkeit noch geschlossen, ab Montag öffnet aber das WWZ Süd bei Billigheim-Ingenheim.

WertstoffWirtschaftszentrum Süd öffnet:
Längere Wartezeiten einplanen

Landau. Nach fast sieben Wochen öffnet der Wertstoffhof bei Billigheim-Ingenheim wieder seine Tore für die Öffentlichkeit. Ab Montag, 4. Mai, können Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis wieder wie gewohnt alle Wertstoffe und Abfälle, angefangen von Restmüll über Bauschutt und Elektroschrott bis hin zu Grünabfällen während der Öffnungszeiten zwischen 8 und 16 Uhr abgegeben werden. Mit verstärktem Personaleinsatz bei der Verkehrsregelung und Eingangskontrolle wird von den Mitarbeitern des...

Lokales
Auch wenn derzeit die WertstoffWirtschaftszentren bei Edesheim und Billigheim-Ingenheim für die private Anlieferung geschlossen sind, gibt es  Möglichkeiten im Landkreis SÜW seine Grünabfälle zu entsorgen.

Annahmestellen und Öffnungszeiten von Grünabfällen im Landkreis SÜW
Zusätzlich am Gründonnerstag geöffnet

Landau.  Ab sofort gelten bis auf Weiteres die folgenden Öffnungszeiten der Grünabfallannahmestellen: Span-Service Holzlogistik GmbH in Annweiler-Gräfenhausen Freitag 13 bis 17 Uhr und  Samstag 9 bis 13 Uhr,  Gründonnerstag, 9. April, von 13 bis 17 Uhr. Span-Service Holzlogistik GmbH in Edenkoben, Industriering 20a Freitag 13 bis 17 Uhr und Samstag 9 bis 13 Uhr,  Gründonnerstag, 9. April, von 13 bis 17 Uhr. Fa. Jeanine Rieger, Rohrbach Dienstag und Donnerstag 13 bis 17 Uhr, Samstag 8...

Lokales

Annahmestellen und Öffnungszeiten von Grünabfällen im Landkreis Südliche Weinstraße
Zusätzlich an Gründonnerstag geöffnet

Landkreis Südliche Weinstraße. In Annweiler-Gräfenhausen, Edenkoben und Steinfeld kann man auch an Gründonnerstag seine Grünabfälle abgeben. Die WertstoffWirtschaftszentren bei Edesheim und Billigheim-Ingenheim sowie Annahmestelle Kirrweiler bleiben weiterhin geschlossen. Ab sofort gelten bis auf Weiteres die folgenden Öffnungszeiten der Grünabfallannahmestellen: Span-Service Holzlogistik GmbH in Annweiler-Gräfenhausen Freitag, 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr Samstag, 9:00 Uhr bis 13:00...

Lokales
Die Wertstoffwirtschaftszentren des Kreises SÜW sind derzeit für den Publikumsverkehr geschlossen. Für die private Anlieferung von Grünabfällen gibt es im Moment noch Alternativen.

WertstoffWirtschaftszentren Nord und Süd im Kreis SÜW geschlossen
Grünabfälle alternativ entsorgen

Landau.  Die beiden WertstoffWirtschaftszentren Nord und Süd in Edesheim und Billigheim wurden für alle Anlieferungen, auch Grünabfälle, geschlossen.  Damit soll gewährleistet werden, dass die Sammelfahrzeuge für Rest- und Biomüll dort entleeren können, der Müllumschlag zur Verbrennung bzw. Kompostierung durchgeführt wird und dass dadurch letztlich die Hausmüllabfuhr weiterhin erfolgen kann. Für die Annahme von Grünabfällen haben deshalb nachfolgende Sammelstellen im Landkreis SÜW für...

Ratgeber
 Im Sommer 2018 wurde das  modernisierte  WertstoffWirtschaftszentrum Süd durch Landrat Dietmar Seefeldt eingeweiht.
9 Bilder

Abgabe in zwei WertstoffWirtschaftszentren des Landkreises Südliche Weinstraße möglich
Umweltgerechte Müllentsorgung

Nachhaltigkeit. Im Landkreis Südliche Weinstraße gibt es zwei WertstoffWirtschaftszentren, das WWZ Nord bei Edesheim und das WWZ Süd bei Billigheim-Ingenheim. Bei beiden Anlagen wird eine Vielzahl von Wertstoffen und Abfällen angenommen. Dazu gehören zum Beispiel Grünabfälle, Elektrogeräte, Metalle, Papier und Kartonage, Altholz, Altreifen, ölverschmutzte Betriebsmittel, unbelasteter Bauschutt, Direktanlieferungen von Restabfällen und Sperrmüll und vieles mehr. Zahlreiche Wertstoffe können...

Blaulicht

Im Wertstoffwirtschaftszentrum Edesheim
Erneute Täterfestnahme

Edenkoben. Gestern kurz nach 23 Uhr konnten auf dem Gelände des Wertstoffwirtschaftszentrums in Edesheim erneut zwei Täter auf frischer Tat von der Polizei festgenommen werden. Die 30- und 39-jährigen Einbrecher stiegen über die Umzäunung und hatten sich an den dortigen Schrottcontainern zu schaffen gemacht. Verschiedene Stofftaschen mit Kleinelektroschrott hatten sie bereits zum Abtransport bereitgestellt. Den beiden Männern wurde die vorläufige Festnahme erklärt. Nach einer...

Lokales
Alles neu: Landrat Dietmar Seefeldt, Theresia Riedmaier und der Werkleiter des Eigenbetriebs Wertstoffwirtschaft Hans Volkhardt (v.l.n.r.) begutachteten das umgebaute 
 Wertstoffwirtschaftszentrum Süd.

Wertstoffwirtschaftszentrum Süd bei Billigheim-Ingenheim erfolgreich umgerüstet
Eine Anlage auf dem neuesten Stand der Technik

Billigheim-Ingenheim. Nach rund einem Jahr Bauzeit ist die knapp drei Millionen Euro teure Umrüstung des WertstoffWirtschaftszentrums Süd bei Billigheim-Ingenheim abgeschlossen. Das erste, 1992 fertig gestellte, Abfallwirtschaftszentrum bedurfte 25 Jahre nach seiner Inbetriebnahme einer Neukonzeption hinsichtlich der logistischen und betrieblichen Anforderungen. Gestern wurde die Anlage durch Landrat Dietmar Seefeldt eingeweiht. Landrat Dietmar Seefeldt dankte allen Beteiligten für ihre gute...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.