Wanderung

Beiträge zum Thema Wanderung

Ausgehen & Genießen
Mit ein bisschen Glück kann man die Wildkatzen im Bienwald erleben
6 Bilder

Geheimnisvolle Heimat
Auf den Spuren von Wildkatzen und Wilderern

Scheibenhardt. Rheinland-Pfalz ist ein Paradies für Wildkatzen: Im waldreichsten Bundesland lebt ein Großteil des gesamtdeutschen Bestandes der Europäischen Wildkatze. Wer die faszinierenden Tiere beobachten möchte, kann das auf dem Wildkatzenweg rund um Scheibenhardt. Er ist noch ein echter Geheimtipp, im Internet kann man sich den Verlauf des rund 21 km langen Wanderwegs jedoch auf Karten anschauen, ausdrucken oder herunterladen. Er führt sowohl durch historische Ortschaften, ursprüngliche...

Lokales
4 Bilder

Studerbildschacht nähe Totenkopfhütte
Mysteriöse Erdspalte

Maikammer. Der Pfälzerwald birgt so manche Geheimnisse. Einige darunter befinden sich unter der Oberfläche und bleiben vielleicht bis in alle Ewigkeit unentdeckt. Dazu zählen die zahlreichen Höhlen, Schächte und Spalten, die nach und nach unter anderem von der Karlsruher Höhlenforschergruppe erkundet werden. Eine der tiefsten Höhlen ist der Studerbildschacht in der Nähe der Totenkopfhütte. Von Markus Pacher Für unsere Wanderung zum Studerbildschacht sollte man mindestens zwei Stunden Zeit...

Ausgehen & Genießen
Neue Schilder, neues Konzept für die Besucher im Bienwald

Landesförderung für Beschilderung und Möblierung im Bienwald
Umfangreiches Besucherlenkungskonzept

Landkreis Germersheim/Kandel. Die Umsetzung des LEADER-Projektes Besucherlenkungskonzept Bienwald geht in die nächste Runde. Die Beschilderung der Rad- und Wanderwege nach den geltenden Richtlinien des Landes Rheinland-Pfalz soll bis Sommer umgesetzt werden. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt das Vorhaben mit rund 260.000 Euro aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Die Gesamtkosten der Umsetzung belaufen sich auf rund 347.000 Euro....

Lokales
Knittelberg bei Grötzingen
6 Bilder

Geheimnisvolle Heimat
Der Bunker von Grötzingen

Grötzingen. Manchmal entdeckt man auf Spaziergängen kleine Geheimnisse. Dann macht man ein Foto, nimmt einen Kopf voller Fragen mit nach Hause und beginnt zu recherchieren: So geschehen unlängst bei einem Spaziergang im Grötzinger Wald. Die Nachforschungen ergaben ein spannendes, fast vergessenen Stück Karlsruher Geschichte: Dunkel, düster, und ein Zeugnis aus schlimmen Zeiten – das vielleicht gerade deshalb nicht vergessen werden sollte.  Mahnmale für Frieden und MenschlichkeitWir schreiben...

Ausgehen & Genießen
3 Bilder

Das Weingartener Moor bei Karlsruhe
Ein schöner Ausflug zu jeder Jahreszeit

Karlsruhe/Weingarten. Das Weingartener Moor ist ein sehr beliebtes und zweifelsohne auch eines der schönsten Ausflugsziele in der näheren Umgebung von Karlsruhe. Als klassisches Naherholungsgebiet zieht es besonders die Karlsruher in seinen Bann, aber gerade im Sommer und an Wochenenden lassen sich auf dem Wanderparkplatz an der B3 Fahrzeuge aus ganz Baden-Württemberg und dem benachbarten Rheinland-Pfalz beobachten. Das rund 256 Hektar große Naturschutzgebiet liegt zwischen Weingarten und...

Ausgehen & Genießen
Blick von der Wegelnburg

Deutsch-Französischer Burgenweg zwischen Pfalz und im Elsass
Grenzenlos wandern

Dahn. Von einer mächtigen Ruine zur anderen führt die Wanderung der deutsch-französische Burgenweg, den Rheinland-Pfalz Tourismus beschreibt. Seinen Namen verdankt der 32 Kilometer lange Premium-Rundwanderweg im Dahner Felsenland und im Vallée de la Sauer im Elsass insgesamt acht Monumenten, die auf der Strecke liegen – und teils auf spektakulären Felsen thronen. Die Tour führt durch dichte Wälder, vorbei an eindrucksvollen Felswänden und hinauf zu Aussichtspunkten, von denen die Wanderer einen...

Ausgehen & Genießen

Frühjahrswanderung durch Wiese und Wald
Rund um den Wasserturm

Büchelberg. Bei der etwa dreistündigen familienfreundlichen Frühjahrswanderung am 5. April ab 14 Uhr bei Büchelberg mit der zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Dr. Astrid Schnakenberg gibt es in der erwachenden Natur bereits viel zu entdecken: die Streuobstwiesen blühen, frühe Schmetterlinge fliegen sowie erste Wildbienen. Das „Büchelberger Gold“, die Kalksteine, säumen den Weg. In ihnen findet man Versteinerungen aus längst vergangenen Zeiten. Im nahen Wald sprießen die ersten...

Sport

MGV Lyra-Liederkranz
Winterwanderung von Wörth nach Jockgrim

Wörth. Zur Winterwanderung 2020 ins Tennisclubhaus in Jockgrim am Samstag, 18. Januar, sind alle Sänger, Mitglieder und Freunde eingeladen. Abmarsch 10 Uhr am Bahnübergang Buchstraße bei der Stadtbahn-Endhaltestelle. Nichtwanderer können sich ab 11.30 Uhr im Tennisclubhaus einfinden. Anmeldung zum Kesselfleischessen bei Ralf Landkammer, Telefon 126089, oder E-Mail lyra-liederkranz-woerth@web.de. Unkostenbeitrag 10 Euro.  ps

Sport

Pfälzerwaldverein Schaidt
Kulinarische Wanderung zur Besenhex am 13. November

Schaidt. Der Pfälzerwaldverein Schaidt lädt ein zu einer kulinarischen Wanderung zur Besenhex am Mittwoch, 13. November. Zu dieser Wanderung fahren die Teilnehmer mit der Bahn von Schaidt nach Karlsruhe Hbf und der Straßenbahn weiter nach Odenheim. Am Bahnhof Odenheim beginnt die 5 km Wanderung nach Tiefenbach in das kulinarische Erlebnislokal Besenhex. In Durlach steigen noch die Wanderfreunde “die Mittwochszeitvertreiber“ aus Stupferich zu, die die Gruppe zur Besenhex begleiten und mit ihr...

Sport

PWV Schaidt lädt am Samstag zur Tour
Wanderung für Kind und Kegel

Schaidt. Der Pfälzerwald-Verein (PWV) Schaidt veranstaltet am Samstag, 27. Juli, eine Wanderung für „Kind und Kegel“ mit dem Motto „Kleine Tiere unter die Lupe genommen“, eine Wanderung der nicht ganz alltäglichen Art. Wanderführer ist Rainer Gieseker, der auch NABU Naturführer und Imker ist. Los geht’s um 9 Uhr am Sportplatz in Schaidt. Wer eine Lupe besitzt, darf diese gerne mitbringen, wichtig ist auch Mückenschutz. Dieses Mal sollen Details aus der Natur den Kilometern an Wegstrecke...

Ausgehen & Genießen

Eine Führung durch die Büchelberger Streuobstwiesen
Blütezeit im Bienwald

Büchelberg/Bienwald. Am Sonntag, 5. Mai, 14 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden), findet in Büchelberg eine Wanderung durch die Streuobstwiesen statt. Zur Hochzeit dieser blühendenWiesen findet man eine eher selten anzutreffende Flora. Die Vielfalt ist einzigartig und beherbergt besonders geschützte Arten. Die Teilnehmer folgen unter der Leitung der Naturführerin Johanna Thomas-Werling diesen exotischen Spuren und erkunden seltene Lebensräume. Diese beherbergen beispielsweise Pflanzen, die mit Vanille und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.