Verstoß gegen Waffengesetz

Beiträge zum Thema Verstoß gegen Waffengesetz

Blaulicht
Als sie die Polizei sahen, haben drei junge Männer aus Speyer versucht, ein Butterflymesser und etwas Cannabis verschwinden zu lassen. Weil sie aus drei verschiedenen Haushalten stammen haben die Herren zudem gegen die aktuellen Coronabeschränkungen verstoßen.

Ein bunter Strauß an Verstößen
Cannabis und Butterflymesser weggeworfen

Speyer. Am Donnerstag gegen 16 Uhr stellte die Polizei auf dem Feldweg, der von der Waldseer Straße in Richtung Binsfeld-Siedlung führt, einen parkenden BMW fest. In diesem befanden sich drei junge Männer. Als sie den Streifenwagen sahen, warf einer der Fahrzeuginsassen einen Gegenstand in ein angrenzendes Feld, ein anderer ließ einen Gegenstand zu Boden fallen. Der weggeworfene Gegenstand entpuppte sich als Butterflymesser mit einer Klingenlänge von zehn Zentimetern, der fallengelassene...

Blaulicht
Symbolfoto

Versteckspiel mit der Kaiserslauterer Polizei
Verstoß gegen Waffengesetz

Kaiserslautern. Auf ein Versteckspiel mit der Polizei war am Dienstag ein 20-Jähriger aus. Er und zwei weitere Personen, alle aus verschiedenen Hausständen, standen am Abend in der Entersweilerstraße beisammen. Beim Erblicken einer Polizeistreife sprang der 20-Jährige hinter einen Baum. Die Polizisten brauchten nicht lange suchen, hatten sie den 20-Jährigen doch längst entdeckt - und das verbotene Springmesser, welches er verloren hatte. Das Trio erwartet nun ein Bußgeld wegen des Verstoßes...

Blaulicht
Symbolbild

Auseinandersetzung in Ludwigshafen
Bedrohung mit Schusswaffe

Ludwigshafen. In den frühen Morgenstunden des Sonntag, 20. Dezember 2020, kam es vor einer Wohnung im Stadtteil Mitte in Ludwigshafen am Rhein zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Personen. Hierbei wurden die beiden Geschädigten durch zwei Männer mit einer Schusswaffe bedroht. Bis zum Eintreffen der Polizei war es den Tätern zunächst möglich, die Flucht zu ergreifen. In Tatortnähe konnten sie jedoch durch die fahndenden Beamten festgestellt, festgenommen und auf die Polizeidienststelle...

Blaulicht

Bei Rauschgiftgeschäft festgenommen
Haftbefehl wegen Fluchtgefahr

Kaiserslautern. Wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt die Polizei gegen drei Männer aus dem Stadtgebiet. Sie stehen im Verdacht, im größeren Stil mit Drogen zu handeln. Alle drei sind schon mehrmals polizeilich aufgefallen, insbesondere wegen Drogendelikten. Das Trio wurde am Montag sozusagen auf frischer Tat bei einem Rauschgiftgeschäft erwischt. Dabei verkaufte der 30-jährige Beschuldigte knapp ein Kilo Amphetamin, das er zuvor von dem 29-jährigen Beschuldigten erhalten...

Blaulicht

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei
Flucht endet im Straßengraben

Kaiserslautern. Ein 39-jähriger Autofahrer flüchtete in der Nacht zum Freitag vor einer Kontrolle durch die Polizei. Der Mann wurde später festgenommen. Drei Polizeifahrzeuge und das Auto des Verdächtigen wurden bei der Verfolgungsfahrt beschädigt. Der 39-Jährige stand mutmaßlich unter Drogeneinfluss. Die Polizei fand bei ihm Rauschgift, eine scharfe Patrone und Gegenstände mit Nazi-Symbolen. Am Vormittag durchsuchten Einsatzkräfte seine Wohnung im Donnersbergkreis. Kurz vor Mitternacht führte...

Blaulicht

Verstoß gegen die Corona-Verordnung
Und verbotenes Messer gefunden

Neustadt/Weinstraße. Auf der Festwiese wurden am Montag, 02. November, gegen 23.15 Uhr, mehrere Personen festgestellt, die augenscheinlich sehr eng beieinander standen und der Verdacht des Verstoßes gegen die derzeitige Corona-Verordnung bestand. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten etwas versteckt hinter einem Gebüsch einen 22-jährigen Mann. Bei der Überprüfung konnte auf dem Boden ein Fallmesser mit 8,5 cm langer Klinge sowie ein Jagdmesser mit 15 cm Klingenlänge festgestellt werden, die...

Blaulicht
Symbolfoto

Radfahrer in Landau mit Promille und Schlagstock unterwegs
Acht bis zehn Dosen Bier

Landau. Durch einen Zeugen wurde am Freitag, 16. Oktober, um 23.10 Uhr ein schlangenlinienfahrender Radfahrer in der Königstraße gemeldet. Eine sofort entsendete Funkstreife konnte den Radfahrer in der Reiterstraße feststellen und einer Kontrolle unterziehen. Den Beamten fiel sofort die offensichtliche Alkoholisierung des aus der Verbandsgemeinde Rülzheim stammenden 35-jährigen Radfahrers auf. Ein Atemalkoholtest bestätige den Verdacht der Beamten mit einem Wert von knapp 1,4 Promille. Aufgrund...

Blaulicht
Symbolfoto

Schüsse in der Nacht
Bewaffnetes Duo außer Kontrolle

Kaiserslautern. Schüsse sind in der Nacht zum Dienstag aus dem Kaiserslauterer Stadtteil Erzhütten gemeldet worden. Die ausgerückte Streife machte vor Ort zwei Männer ausfindig, die in Militärkleidung, Bomberjacke und Springerstiefel unterwegs waren. Auch eine Streife der Militärpolizei hatte das Duo im Visier. Bei der Durchsuchung ihrer Sachen wurde im Rucksack des einen Mannes ein Magazin mit Schreckschusspistolen gefunden. Weil er sich nicht ausweisen konnte, sollte der Mann zur Feststellung...

Blaulicht
Der Kommunale Vollzugsdienst (KVD).

Verstoß gegen Hygienevorschriften
Gaststätten in Ludwigshafen geschlossen

Ludwigshafen. Der Kommunale Vollzugsdienst (KVD) hat am Freitag, 17. Juli 2020, zwei Gaststätten unter anderem wegen Verstößen gegen Hygienevorschriften zur Eindämmung von Corona-Infektionen geschlossen. Südliche InnenstadtIn einem Lokal in der Südlichen Innenstadt entdeckten die KVD-Einsatzkräfte und Mitarbeiter der Abteilung Gaststätten, Lebensmittelüberwachung und Gesundheit des Bereichs Öffentliche Ordnung neben den Hygienemängeln zudem 30 entstempelte Kfz-Kennzeichen. Die daraufhin...

Blaulicht
Symbolfoto

Aufheulende Motoren in Bad Dürkheim
Provokationen und möglicher Videodreh

Bad Dürkheim. Am Samstagnachmittag wurde von mehreren Anwohnern gemeldet, dass sich eine größere Ansammlung von Personen auf dem Parkplatz Trift befinden würde. Diese würden vermutlich einen Videodreh durchführen und Motoren würden aufheulen. Bei Eintreffen der Streifen flüchteten einige Personen fußläufig. Die verbleibenden Personen und die mitgeführten, hochmotorisierten Fahrzeuge wurden der Kontrolle unterzogen. Hierbei kam es immer wieder zu Provokationen aus der Gruppe. Eine der Personen...

Blaulicht
Symbolbild

Streitigkeiten in der Karlsbader Straße in Ludwigshafen
Mann schießt mit Schreckschusswaffe

Ludwigshafen. Am Mittwoch, 11. März 2020, gegen 20.10 Uhr, kam es in der Karlsbader Straße zu Streitigkeiten zwischen drei Personen. Im Zuge der Auseinandersetzung zog ein 34-jähriger Ludwigshafener eine Schreckschusswaffe und schoss damit auf einen 18-Jährigen und dessen 45-jährigen Vater. Hiervon trugen beide männliche Personen Augenreizungen davon. Der 18-Jährige erlitt zusätzlich Schmerzen an einem Ohr. Nach der Tat entfernte sich der 34-Jährige vom Tatort. Die Polizei ermittelte den...

Blaulicht
Symbolfoto

Angriff auf Landauer Polizeibeamte

Landau. Zum Einsatz des Distanzelektroimpulsgeräts (kurz: "Taser") kam es am späten Montagnachmittag gegen 18 Uhr im Bereich der Horststraße in Landau. Ersten Ermittlungen zu Folge bedrohte ein 32 Jahre alter Mann aus dem Kreis Germersheim seine 25 Jahre alte Lebensgefährtin, die sich zuvor aus der gemeinsamen Wohnung im Bereich Germersheim zu einer Freundin nach Landau flüchtete. Bei Eintreffen der Streifen zeigte er sich körperlich aggressiv und versuchte, die Beamten anzugreifen. Der Angriff...

Blaulicht

Verstoß gegen das Waffengesetz

Pirmasens. Samstagnacht wurde ein 31-jähriger Mann aus Pirmasens in der Landauer Straße durch zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes einer angrenzenden Gaststätte dabei beobachtet, wie er mit einem Gewehr hantierte. Nachdem der Mann der Aufforderung die Waffe abzulegen nicht nachkam, wurde er durch die beiden Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Bei der Überprüfung der Waffe wurde festgestellt, dass es sich hierbei um ein Luftgewehr...

Blaulicht
Ein Alkohol- und Drogentest bei den beiden jungen Fahrern verlief ohne Befund.

Mitfahrer filmten mit ihren Smartphones
Zwei junge Männer liefern sich Autorennen

Mannheim. Am Montagabend, 17. Juni, lieferten sich zwei junge Männer im Alter von 17 und 18 Jahren im Stadtteil Suebenheim offenbar ein Autorennen. Zeugen teilten kurz vor 20 Uhr mit, dass zwei Fahrzeuge, ein VW Golf und ein Skoda Octavia, ständig die Schwabenstraße wie bei einem Autorennen hin- und herfahren würden. Beide Fahrzeuge waren mit je vier jungen Männern besetzt. In der Straße "Am Waldau" und in der Straße "Am Dünenrand" würde sie jeweils driftenderweise mithilfe der Handbremse...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.