Verkehrswende

Beiträge zum Thema Verkehrswende

Lokales
Werkzeugbau und Stanzerei der Pottiez GmbH besichtigten Ende Juli (von links) Kai Brumm, Wahlkreisreferent bei Dr. Jung MdB, Geschäftsführer Lars Kölle, Sulzfelds Bürgermeisterin Sarina Pfründer, Christian Jung MdB und Geschäftsführerin Katja Pottiez-Kölle.
2 Bilder

Mittelständischer Familienbetrieb ist auf den Feldern Werkzeugbau und Stanzerei tätig
FDP-Abgeordneter Christian Jung zu Gast bei Sulzfelder Pottiez GmbH

Sulzfeld (KBr). Gemeinsam mit Bürgermeisterin Sarina Pfründer machte sich der FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Christian Jung (Karlsruhe-Land) Ende Juli 2019 ein Bild von den Fertigungsabläufen bei der Pottiez GmbH. „Mit seinem Hauptsitz in Sulzfeld gehört der Familienbetrieb zweifellos zu jenen mittelständischen Unternehmen, die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft ausmachen. Die Präzision, mit der Mitarbeiter und Maschinen hier arbeiten, lässt einen staunen“, sagte...

Blaulicht
Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw aus dem Gleisbereich abgewiesen und gegen eine Ampel gedrückt.

Polizei sucht nach weiteren Verletzten
Trotz Verbot gewendet und mit Straßenbahn kollidiert

Mannheim. Am Freitagmorgen, 7. Juni, kam es in der Friedrich-Ebert-Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn, dabei wurden mehrere Personen verletzt. Ein 67-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr gegen 9.00 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Straße stadteinwärts. Auf Höhe der kreuzenden Grenadierstraße wendete dieser seinen Sprinter trotz Verbot und kreuzte den dortigen Gleisbereich. Hierbei übersah er die ebenfalls stadteinwärts fahrende Straßenbahn. Durch den Zusammenstoß wurde...

Wirtschaft & Handel
„Keine Energiewende ohne Mobilitätswende“, Bernd Kappenstein (MRN GmbH) wirbt für den Bewusstseinswandel und die Vernetzung von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik (hier am 14.5. bei der Regionalkonferenz im Pfalzbau Ludwigshafen).

Metropolregion treibt die Nutzung von Wasserstoff voran
Energie- und Mobilitätswende gestalten

Metropolregion. Die Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) treibt die Energie- und Mobilitätswende weiter an und vernetzt dazu Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung auch über den eigenen Tellerrand hinaus. Vergangene Woche kamen die Akteure bei gleich zwei zentralen Veranstaltungen ins Gespräch. Rund 500 Teilnehmer zählte die gemeinsame 3. Regionalkonferenz „Mobilitätswende“ von MRN und Technologieregion Karlsruhe, welche diesmal im Ludwigshafener Pfalzbau stattfand. Einmal mehr wurde...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.