UNESCO

Beiträge zum Thema UNESCO

Lokales

HBG Bruchsal sammelte "Restdevisen" für guten Zweck
Was vom Urlaub übrig blieb

Bruchsal (HBG). Neben Erinnerungen und tollen Fotos bringen Urlauberinnen und Urlauber auch fast immer einzelne Münzen oder Scheine aus ihren Reiseländern mit nach Hause - "Restdevisen", die kurz vor der Heimfahrt nicht mehr ausgegeben wurden. Das HBG Bruchsal sammelte auch in der Weihnachtszeit 2019 wieder diese kleinen Schätze - oft im Gegenwert von nur wenigen Cents oder Euros - zu Gunsten der Caritas. Dabei konnten Überbleibsel aus Nicht-Euro-Ländern, aber auch frühere Währungen aus dem...

Lokales
3 Bilder

Kenianische Doktoranden der Uni Heidelberg stellen am HBG Bruchsal ihr Heimatland vor/Kooperation mit dem DAAD-Freundeskreis
Auf beiden Seiten des Äquators

Bruchsal (hb). Einen ganz besonderen Einblick in Geschichte, Politik, Geographie und Kultur Kenias bekamen Anfang Dezember Elftklässlerinnen und Elftklässler am Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG). In Albina Thira Waithaka und Stephen Bidii Ngala besuchten zwei Biologen der Universität Heidelberg das HBG, die gerade in Deutschland promovieren und die Jugendlichen mit ihren Vorträgen binnen einer Woche gleich zweimal in eine andere Lebenswelt eintauchen ließen. Von kulinarischen Spezialitäten...

Lokales

HBG Bruchsal und „Klimastiftung für Bürger“ kooperieren für mehr Nachhaltigkeit
Interdisziplinär für Indien

Bruchal (Bm/Ld/hb). Bereits seit über drei Jahren ist das Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG) eine der Partner- und Pilotschulen der „Klimastiftung für Bürger“ mit ihrem großen BNE-Netzwerk (Bildung für nachhaltige Entwicklung). Im Rahmen der Kooperation wurde eine Fischer-Technik-AG von der Klimastiftung initiiert und finanziert und durch diese und durch die Unterstützung des CyberForums ins Leben gerufen. Zwei Lehrkräfte des HBG setzen seit nunmehr zwei Jahren wöchentlich unterschiedliche...

Lokales
2 Bilder

Pro-Liberis erhält UNESCO Auszeichnung
Bundesministerium für Bildung und Forschung und Deutsche UNESCO-Kommission zeichnen Karlsruher Netzwerk aus

Zahlreiche Institution der Kategorien Lernorte, Netzwerke und Kommunen haben dieses Jahr erneut gezeigt wie sich BNE in vorbildlicher Weise umsetzten lässt und zeigen somit eine enorme Anzahl an praktischen Bildungsbeispielen für nachhaltige Entwicklung auf. Unter dem Motto „Ausgezeichnet“ prämierten Staatssekretär Christian Luft vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission (DUK) Prof. Dr. Maria Böhmer 55 Lernorte, 36 Netzwerke und...

Lokales

HBG bei UNESCO-Workshop zum Thema Nachhaltigkeit
Wie man Müll vermeidet

Bruchsal (Hon/Bm). Ende November startete ein neues Projekt der Deutschen UNESCO-Komission (DUK), um einen ganzheitlichen Ansatz zum Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) an Schulen zu fördern und zu etablieren. Die Bundeskoordination der UNESCO-Projektschulen begrüßte zum Auftakt 14 von insgesamt 32 UNESCO-Projektschulen in der Helene-Lange-Schule Wiesbaden. In einem Vortrag erklärte die Leiterin der Geschäftsstelle BNE, Frau Bianca Bilgram, wie das BNE-Konzept in alle Bereiche...

Lokales
3 Bilder

HBG Bruchsal erinnert an UN-Konvention von 1989
Mit Kreide im Kampf für Kinderrechte

Bruchsal (UNESCO-AG/hb). Am 20. November 2019, dem 30. Internationalen Tag der Kinderrechte, erwartete die Schülerinnen und Schüler des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal (HBG) eine süße Überraschung. Die UNESCO-AG hatte am Tag zuvor die Schule geschmückt, indem sie mit Kreide die Kinderrechte auf die Straße und den Schulhof malte und die Texte mit liebevollen Zeichnungen und Symbolen illustrierte. Zudem erhielten an diesem Tag alle ein Fairtrade-Schokolädchen mit bunten Papierschlangen versehen,...

Lokales

Teilnahme am UNESCO-Programm
Mit „kulturweit“ ins Ausland

Ludwigshafen. Bis zum Montag, 2. Dezember, können sich junge Menschen für den internationalen Freiwilligendienst „kulturweit“ der Deutschen UNESCO-Kommission und des Auswärtigen Amtes bewerben. Dazu rufen der Bundestagsabgeordnete Torbjörn Kartes und seine Vorgängerin Prof. Dr. Maria Böhmer auf. Die ehemalige Staatsministerin im Auswärtigen Amt ist seit Juni 2018 Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission. Gemeinsam erklären sie: „Schülerinnen und Schüler fragen sich oft, wie es nach dem...

Lokales

Treffen der UNESCO-CAP-Projektschulen in Wolfsburg
Gemeinsamer Kampf fürs Klima

Bruchsal/Karlsruhe/Ettlingen (UNESCO-AG). Mitte November 2019 trafen sich zum sechsten Mal die 26 UNESCO-CAP-Pilotschulen in Wolfsburg, um ein gemeinsames Fazit ihrer Arbeit zu ziehen. Mit dabei: Die Heisenberg-Gymnasien (HBG) Bruchsal, Karlsruhe und Ettlingen! Die HBG-Lehrkräfte Ondine Heiling und Vera Honert reisten mit den Schülern Ruben Krebs und Tobias Rohrsen aus der Bruchsaler Klasse 10c gemeinsam in die Autostadt, um sich mit den anderen Pilotschulen auszutauschen. In Workshops konnten...

Lokales
2 Bilder

Vortrag anlässlich des UNESCO-Welttag der Philosophie am 21.11.19 im Historischen Ratssaal der Stadt Speyer (Eintritt frei)
Vom weisen Umgang mit der Natur

Zum Vortrag Die Natur ist ein schutzwürdiges Gut. Diese Erkenntnis, so meint man, ist mittlerweile im gesellschaftlichen und individuellen Bewusstsein verankert. Dennoch nehmen die negativen Auswirkungen unseres Handelns auf die Natur an Zahl und Umfang zu: Klimawandel, Artensterben, Rückgang der Bodenfruchtbarkeit, Verlust tropischen Regenwalds. Um diesen Folgen zu begegnen, setzen Politik und Wirtschaft vorwiegend auf technische ...

Lokales
Allen Grund zu feiern haben die Akteure aus Kultur und Kreativwirtschaft: Karlsruhe wurde zur ersten deutschen „Creative City of Media Arts“ von der UNESCO gekürt. Bei einem Empfang im ZKM wurde dies gebührend zelebriert: Ob Schlosslichtspiele, ZKM oder digitale Open-Source-Szene – über als 40 Partner von diversen Institutionen feierten mit.

Kreative Akteure werden jetzt weltweit vernetzt
Karlsruhe ist "City of Media Arts"

Karlsruhe. Große Freude: Die badische Metropole wird in das globale „UNESCO Creative Cities Network“ aufgenommen, als erste deutsche Stadt in der Kategorie „Medienkunst“. Als neues Mitglied des Netzwerks tritt Karlsruhe künftig in einen Austausch mit Großstädten aus der gesamten Welt. Die von der UNESCO ausgewählten Mitglieder des Netzwerks haben Kultur und Kreativität als entscheidenden Teil ihrer eigenen Identität und eine der zentralen Stützen einer nachhaltigen Zukunftsstrategie...

Lokales

Müllsammelaktion am HBG Bruchsal
Von Windeln bis zu Wodkaflaschen

Bruchsal (Lilien Baus). Zur Einstimmung auf das neue Schuljahr starteten wir, die Forscher- und die UNESCO-AG des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal, erneut eine Müllaktion rund um unser Schulhaus. Zunächst sah es gar nicht so vermüllt aus, aber beim näheren Hinsehen taten sich in den Büschen gewaltige Müllberge auf. Unser Motto ist: „Die Welt ein Stück schöner zu machen“ und das hat uns motiviert solche Aktionen regelmäßiger durchzuführen. „Aktionen statt immer nur zu reden“ - das nehmen wir uns...

Lokales

Zweite Eulenaktion am HBG Bruchsal zu Gunsten von Mitraniketan
Helfen durch Häkeln

Bruchsal (bm/hb). Die Eltern der 5c um Frau Inga Oser waren im Schuljahr 2018/2019 unheimlich fleißig und haben in ihrer Freizeit liebevoll Eulen gehäkelt, die sie mit Hilfe der Schülerinnen und Schüler am Schulfest des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal mit großem Erfolg verkauft haben. Durch die Aktion kam ein Betrag von 320 Euro zusammen, der komplett an die indische Partnerschule Mitraniketan (www.mitraniketan.org) gespendet wird. „Die Eulenaktion zur Einschulung 2018 kam bei den Eltern unserer...

Lokales
4 Bilder

„Heisenberg-Eulen“ bei UNESCO-Sommercamp auf BUGA-Gelände
Workshops im Blumenmeer

Bruchsal (Hon). Im Rahmen der Projekttage im Juli besuchten Schülerinnen und Schüler der UNESCO-AG der Heisenberg-Gymnasien Bruchsal und Ettlingen gemeinsam mit Frau Honert das alljährlich stattfindende UNESCO-Sommercamp. In Baden-Württemberg gibt es 33 UNESCO-Projektschulen und 18 davon waren mit einer Auswahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern dabei. Die Unterbringung in der Jugendherberge auf dem Gelände der Bundesgartenschau (BUGA) war genial. Drei Tage lang hatte man Zeit sich...

Lokales

Kooperation zwischen dem HBG Bruchsal und der PH Heidelberg trägt Früchte
Wie der Klimawandel den Wald verändert

Bruchsal (PH Heidelberg/HBG). Wo können wir dem Klimawandel hierzulande, begegnen und wie können wir uns bereits heute an die damit verbundenen Veränderungen anpassen? Mit dieser Frage beschäftigten sich die beiden zehnten Klassen des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal im Rahmen eines Umweltbildungsprojekts der Abteilung Geographie der Pädagogischen Hochschule (PH) Heidelberg. Mit wissenschaftlichem Eifer erforschten die Schülerinnen und Schüler dabei die Zusammenhänge zwischen dem Klimawandel und...

Lokales
2 Bilder

Bundesweite Aktion der UNESCO-CAP-Projektschulen zum Weltumwelttag
Einig gegen Erderwärmung

Bruchsal(Pa/Hon). Unter dem Hashtag #5to12! beteiligte sich auch das Heisenberg-Gymnasium am gemeinsamen Auftritt der 26 UNESCO-„CLIMATE ACTION PROJECT“-Pilotschulen zum Thema „Klimawandel“. Mit ihrer gemeinsamen Aktion wollten sie ein Zeichen setzen, um unseren Lebensstil aktiv zu verändern, so dass unsere Erde auch morgen noch bestehen kann. Mit Sprüchen und Plakaten, versammelt um ein riesiges Weltkugel-Banner mit der Aufschrift „SAVE OUR PLANET - CREATE FUTURE TOGETHER“, demonstrierten 300...

Lokales
3 Bilder

Müllsammelaktion der UNESCO-AG des HBG Bruchsal
Zeugen der Wegwerfgesellschaft

Bruchsal (Pa/Hon). Ende Mai, nach Schulschluss, engagierten sich die Umweltaktivistinnen und -aktivisten des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal für die Umwelt. Dem Aufruf der UNESCO-AG, die Umgebung der Schule vom Müll zu befreien, folgten auch die Forscher AG „Junior“ und zahlreiche Schülerinnen und Schüler, die beweisen wollten, dass ihr Engagement bei den Demonstrationen „Fridays for Future" ein stetiges nachhaltige Handeln nach sich gezogen hat. Man konnte es gar nicht fassen: Durch die knapp...

Lokales
3 Bilder

HBG beim Bruchsaler Hoffnungslauf 2019
Schwitzen für die gute Sache

Bruchsal (Fe/Fm). Mitte Mai fiel wieder der Startschuss für den alljährigen Bruchsaler Hoffnungslauf, organisiert durch den Caritasverband Bruchsal. Zu den insgesamt 3521 Läufern gehörten auch 116 Schülerinnen und Schüler des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal. Trotz schlechter Wetterprognose und einem Gewitter kurz vor dem Start, gaben die Schülerinnen und Schüler alles und liefen ihre Runden für den guten Zweck. Vom sportlichen Ehrgeiz angetrieben, schafften manche sogar bis zu fünf Runden....

Lokales
3 Bilder

Chilenische Doktorandin berichtete am HBG Bruchsal über ihre Forschung am KIT
An der Schnittstelle zwischen Chemie und Computer

Bruchsal (sm). Was Montserrat Paola Peñaloza Amion erforscht, ist nur für Menschen wirklich nachvollziehbar, die sich sowohl im IT-Sektor als auch in der Chemiewissenschaft auskennen. Die Chilenin promoviert am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in Computerchemie und untersucht, wie mit Modellen Computersimulationen und damit letztlich stabile Molekülanordnungen hergestellt werden können. Einblicke in diesen Bereich gab die Stipendiatin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)...

Lokales

„Heisenberger“ beim „Climate Action Project“ in Wolfsburg
Wo Jugendliche über „moralische Maschinen“ diskutieren

Bruchsal (Hon). Im März fand in Wolfsburg, auf dem Gelände der VW-Autostadt, die vierte Fortbildung zum „Climate Action Project“ (CAP) statt, an der die Schülerinnen Fiona Reinelt vom Heisenberg-Gymnasium (HBG) Bruchsal und Sandra Wolff vom HBG Ettlingen gemeinsam mit den Lehrkräften Vera Honert und Dietmar Muser teilnahmen. Der Auftakt am ersten Tag diente dazu, zunächst Impulse von der Klimakonferenz in Katowice aufzunehmen und über die Aktionen „Fridays for Future“ und den Mut von Greta...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.