UNESCO

Beiträge zum Thema UNESCO

Lokales
18 Bilder

Tag der offenen Tür am HBG Bruchsal
Wenn es im Chemiesaal brennt

Bruchsal (hb). Eine Spendenaktion zu Gunsten eines Krankenhauses in Charkiv, Drohnenflüge durch die Aula, offenes Feuer im Chemiesaal, selbst gebaute Roboter mit der ukrainischen Flagge, Schulführungen durch hochmotivierte Sechstklässler:innen oder frisch gepflückte Blumen unter dem Mikroskop - beim "Tag der offenen Tür" des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal (HBG) war am letzten Juniwochenende wieder einmal einiges geboten. Trotz schweißtreibender Temperaturen ließen es sich mehrere Hundert...

Lokales

Klimastation am HBG feierlich eingeweiht
Wertebasierter Unterricht

Bruchsal (Bruno Unterhauser/hb). Am längsten Tag des Jahres wurde am Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG) feierlich die neue Klimastation eingeweiht. Sie ist eine von 14 weiteren Stationen, welche bundesweit an den UNESCO-Projektschulen verteilt sind. Mit diesen Klimastationen entsteht ein Netzwerk, mit dem die Schulen eigene Werte untereinander austauschen können. Diese lassen sich zudem auch im Unterricht verwenden. Die Klimastation wurde im Sommer 2021 mit Hilfe von Schülerinnen und Schüler...

Lokales

„Tag der offenen Tür“ am HBG Bruchsal
Inseln als Lernorte

Bruchsal (hb). Zu einem „Tag der offenen Tür“ lädt am Samstag, 25. Juni 2022, 15-17 Uhr, das Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG) ein. In den Räumlichkeiten im Sportzentrum präsentieren sich dabei alle Fachschaften der UNESCO-Projekt- und MINT-EC-Schule. Zudem stehen die Lehrkräfte des HBG für Gespräche zur Verfügung. Das 2006 gegründete Privatgymnasium zog 2010 in den Neubau, der nach neuesten pädagogischen Maßstäben errichtet und mit modernster digitaler Technik ausgestattet wurde. „Neben der...

Lokales
Die Mikwe in Speyer, Teil der SchUM-Stätten und damit Unesco-Welterbe seit 2021
2 Bilder

Unesco-Welterbetag in Speyer
Streifzüge durch das Erbe der Menschheit

Speyer. Am 5. Juni, dem Unesco-Welterbetag, lädt die Deutsche Unesco-Kommission gemeinsam mit dem Verein Unesco-Welterbestätten Deutschland e.V. und allen Welterbestätten in Deutschland zu Streifzügen durch das Erbe der Menschheit ein. Nachdem in den vergangenen beiden Jahren das Programm zum Unesco-Welterbetag in Speyer ausschließlich aus digitalen Angeboten bestand, können in diesem Jahr wieder Führungen vor Ort stattfinden. Am Sonntag, 5. Juni, um 13 Uhr und um 14.30 Uhr werden besondere...

Ausgehen & Genießen
3 Bilder

"Ballet of the City"
Tanz in den Sonnenuntergang an ausgefallenen Orten in Karlsruhe

Karlsruhe. Am 28. April startete die Reihe "Ballet of the City" des Staatsballets mit einem Tanz in den Sonnenuntergang am Neuen Entree des Staatstheaters. Medienkünstler Jonas Denzel verwandelte die Theaterwand durch Projektionen in eine farbenfrohe Ballettbühne. Eröffnet wurde durch Kulturbürgermeister Albert Käuflein und Ballettdirektorin Bridget Breiner. „Das Werk ist verblüffend, verzaubernd und inspirierend - ein poetischer Pas de deux zwischen Medienkunst und Bewegung, Medienkünstler und...

Ausgehen & Genießen
Von Frühjahr bis zum Hochsommer ist in Karlsruhe eine Reihe aktueller Arbeiten von lokalen und internationalen Künstlern zu sehen.

Neue Saison der Medienkunst startet
Bis Mitte Juli viel Kreatives zu sehen

Karlsruhe. Mit dem Frühling startet das Kulturamt in eine neue Saison, Medienkunst in Karlsruhe zu zeigen. Bis zum 15. Juli ist eine Reihe aktueller künstlerischer Arbeiten von lokalen und internationalen Kunstschaffenden zu sehen. Einblicke in die breite Kunst- und Kulturszene Installationen, Videos, Projektionen und Performances, die eine Förderung durch das kommunale Projektförderprogramm für Medienkunst erhalten, präsentieren sich im öffentlichen und digitalen Raum. Auch interdisziplinäre...

Ausgehen & Genießen
Wanderschuhe schnüren, dann geht es los, die Natur zu erkunden.  Foto: Kling-Kimmle

Pirminius Wander- und Erlebnistage
Den Frühling in der Natur begrüßen

Pirmasens. Es ist höchste Zeit, die Stiefel zu schnüren und mit dem Rucksack bewaffnet, den Frühling in der Natur zu begrüßen. Beste Gelegenheit dazu bieten die Pirminius Wander- und Erlebnistage vom 22. bis 24. April. Drei abwechslungsreiche Touren stehen in diesem Zeitraum auf dem Programm, die Geschichte, Natur und Lebensart aufgreifen. Die Reihe ist eine Initiative des Stadtmarketing Pirmasens in Kooperation mit den Gäste- und Wanderführern. Zum Auftakt geht es am 22. April auf eine...

Lokales

Heisenberg-Gymnasium Bruchsal gründet Think-Tank
Partizipation als Problemlöser

Bruchsal (Se, La, Lu-Wa). Ende März traf sich der neue Think-Tank des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal (HBG) zur Gründungssitzung. Inspiriert vom Konzept der Schulkonferenz an staatlichen Schulen kommen auf Initiative der beiden Elternbeiratsvorsitzenden zukünftig im Think-Tank Vertreterinnen und Vertreter aller am Schulleben beteiligten Parteien zusammen: Schülerschaft, Eltern, Lehrerkollegium und Schulleitung. Ziel ist der Dialog, das Zuhören, das Perspektivwechseln und das gemeinsame...

Lokales
7 Bilder

Projekttag am HBG Bruchsal
„Der UNESCO-Gedanke wird hier gelebt!“

Bruchsal (hb). „Transformation konkret!“ war das Thema des diesjährigen UNESCO-Projekttags am Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG). Auf Basis des ganzheitlichen „Whole School Approachs“ der UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur geht es dabei um die konkrete Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele, die 2015 als „Agenda 2030“ von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet wurden. Ihnen haben sich insbesondere die weltweit 12 000 UNESCO-Projektschulen verschrieben,...

Lokales
Historisches Ottersheimer Teilungswehr (erbaut 1772) in gestautem Zustand  Foto: Interessengemeinschaft Queichwiesen
2 Bilder

Wiesenbewässerung soll auf Unesco-Kulturerbeliste
Immaterielles Kulturerbe

Region. Der internationale Antrag „Traditionelle Bewässerung in Europa: Wissen, Technik und Organisation“ ist bei der Unesco zur Aufnahme in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit eingereicht worden. An dem von Österreich koordinierten Antrag sind neben Deutschland auch Belgien, Italien, Luxemburg, die Niederlande und die Schweiz beteiligt. Aus Rheinland-Pfalz ist die Wiesenbewässerung an der Queich Teil des Antrags. Traditionelle Bewässerung - Wissen soll...

Lokales
Kaisersaal und Turm öffnen zum 1. April

Dom zu Speyer
Optimistischer Blick auf die touristische Saison

Speyer. „Nach zwei Pandemiejahren mit großen Einschränkungen im Besucherbetrieb blicken wir nun optimistisch auf das Jahr 2022“, sagte der Leiter des Dom-Besuchermanagements Bastian Hoffmann bei der Jahrespressekonferenz des Doms. „Wir sind zuversichtlich, dass Speyer mit dem Dom auch in diesem Jahr ein attraktives Ziel für die Menschen ist, die im eigenen Land Urlaub machen. Dazu kommen dann gegenüber den Vorjahren wieder mehr Gäste aus dem Ausland, wenn Corona und die Weltlage das erlauben....

Lokales

HBG Bruchsal gedenkt der Opfer in der Ukraine
„Wütend und fassungslos“

Bruchsal (hb). Mit einer Gedenkveranstaltung und einem Friedensgebet hat die Schulgemeinschaft des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal (HBG) an das Leid der kriegsgeplagten Menschen in der Ukraine erinnert. Am 24. Februar sei „das Unfassbare“ eingetreten, „ein Krieg mitten in Europa!“, betonte Initiator Konstantin Waldherr in seiner Ansprache. „Das eigene Ego, Macht und Gier“ des russischen Autokraten Vladimir Putin habe „ein Land, das einfach nur in Frieden leben wollte, in die Katastrophe“...

Wirtschaft & Handel
Fujiko Nakaya, "Cloud Walk", Negative Sculpture, 2019

Chancen für die touristische Destination
„Medienkunst ist ein wertvoller Aspekt, mit dem man für Karlsruhe werben kann“

Standort. „Medienkunst ist ein wertvoller Aspekt, mit dem man für Karlsruhe werben kann“, so das Fazit der Teilnehmer am digitalen Branchentreff von „Karlsruhe Tourismus“. Rund 70 Tourismuspartner aus den Bereichen Kultur, Hotellerie, Service, Freizeit und Politik tauschten sich rund um die „UNESCO City of Media Arts Karlsruhe“ und die Chancen für eine touristische Destination aus. „Medienkunst ist schon von jeher ein Markenkern von Karlsruhe gewesen“, so Dominika Szope, Leiterin des...

Lokales

Branchentreffen zeigt Chancen auf
WOW! Medienkunst in der UNESCO-City

Digitales Branchentreffen der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH zeigt Chancen für die Destination auf „Da kann man stolz auf seine Stadt sein! Wow, unglaublich, was es alles in Karlsruhe gibt! Medienkunst ist ein wertvoller Aspekt, mit dem man für Karlsruhe werben kann!“ Die Teilnehmenden des 1. Digitalen Branchentreffens der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH am 9. März 2022 waren einhellig begeistert. Rund 70 Tourismuspartner aus den Bereichen Kultur, Hotellerie, Service, Freizeit und Politik hatten...

Lokales
Von links: Landrat Dr. Theopil Gallo, Dr. Stefan Lütkes, Umweltminister Reinhold Jost und der Leiter des Biosphärezweckverbandes Dr. Gerhard Mörsch.  Foto: SPK

Biosphärenreservat Bliesgau
Verlängerung der Anerkennung besiegelt

Drei Jahre hat die Überprüfung des Biosphärenreservates Bliesgau durch die UNESCO coronabedingt gedauert. Nun hat der Vorsitzende des deutschen MAB-Nationalkomitees (Man and the Biosphere Programme, MAB) der saarländischen Landesregierung und dem Biosphärenzweckverband Bliesgau die Urkunde zur Verlängerung der Anerkennung überreicht. Alle zehn Jahre überprüft die UNESCO, ob die von ihr anerkannten Biosphärenreservate ihre Anerkennung auch behalten dürfen, so auch im Saarland: In den Jahren...

Lokales
2 Bilder

HBG Bruchsal ist „Kulturschule BW"
Lernen mit Kopf, Herz und Hand

Bruchsal (hb). Große Ehre für das Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG): Die UNESCO-Projekt- und MINT-EC-Exzellenzschule ist jetzt auch „Kulturschule Baden-Württemberg“. Schulleiter Manuel Sexauer und Initiator Heinz Huber nahmen die von Kultusministerin Theresa Schopper unterzeichnete Urkunde entgegen, die dem HBG vorerst bis 2024 das Recht verleiht, diesen Titel zu tragen. „Das ist eine fantastische Auszeichnung für unsere Schulgemeinschaft, die sich auf vielfältigste Art und Weise um das...

Lokales
8 Bilder

Aktionstag am HBG Bruchsal
Weil jüdisches Leben dazugehört

Bruchsal (hb). Das jüdische Leben in Deutschland stand im Mittelpunkt eines Aktionstags am Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG). Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur macht Schule“ beschäftigten sich die Klassen fünf bis elf der UNESCO-Projektschule einen Tag lang mit verschiedenen Facetten des Judentums. In Workshops setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem jüdischen Glauben im Allgemeinen auseinander, aber auch mit kulturellen Aspekten dieser Jahrtausende alten Religion, der...

Lokales
5 Bilder

Smartes Gewächshaus am HBG Bruchsal
Außergewöhnlicher Lernort

Bruchsal (Ld). Seit dem letzten Schuljahr 2021/22 wurde am Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG) ein neues naturwissenschaftliches Projekt im Rahmen des NwT-Unterrichts für die Klassenstufe zehn ins Leben gerufen, dass auf einer Eigenentwicklung der NwT-Fachschaft beruht. Die Schülerinnen und Schüler konstruieren und programmieren in einem ca. achtwöchigen Projekt ein sich selbst steuerndes „smartes Gewächshaus“ im kleinen Modellmaßstab. Hierbei werden Plexiglas, Holz, Metall und...

Lokales
Felix Tauber wird zum 1. Februar das Management der SchUM-Stätten Speyer, Worms und Mainz und die Geschäftsführung des Vereins SchUM Städte Speyer, Worms und Mainz e.V. übernehmen

Wechsel im Management der SchUM-Stätten
Felix Tauber übernimmt

Speyer | Worms | Mainz. Felix Tauber wird zum 1. Februar das Management der SchUM-Stätten Speyer, Worms und Mainz und die Geschäftsführung des Vereins SchUM Städte Speyer, Worms und Mainz e.V. übernehmen. Seine Vorgängerin Dr. Susanne Urban hat zum Jahreswechsel auf eigenen Wunsch den Verein verlassen. Der Sitz der SchUM Geschäftsstelle bleibt weiterhin im „Haus zur Sonne“ in Worms. Stefanie Seiler, Oberbürgermeisterin der Stadt Speyer und Vorsitzende des SchUM-Stätten-Vereins, zeigt sich...

Lokales
Der Judenhof in Speyer
Video

Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler
Digitaler Neujahrsgruß aus dem Judenhof

Speyer. Pandemiebedingt kann der Neujahrsempfang der Stadt Speyer, der traditionsgemäß am heutigen Freitag in der Stadthalle stattgefunden hätte, wie schon im vergangenen Jahr nicht wie geplant durchgeführt werden. Zum Start ins neue Jahr 2022 übersendet Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler daher stellvertretend für den gesamten Stadtvorstand, Bürgermeisterin Monika Kabs sowie die Beigeordneten Irmgard Münch-Weinmann und Sandra Selg, einen digitalen Neujahrsgruß. Oberbürgermeisterin Stefanie...

Lokales

HBG sammelte „Restdevisen“ für die Caritas
Von Ägypten bis Zypern

Bruchsal (hb). Neuer Spendenrekord am Heisenberg-Gymnasium Bruchsal: Bei der traditionellen „Restdevisen“-Sammelaktion zu Gunsten der Caritas kamen in der Adventszeit 2021 rund 150 Scheine aus aller Welt zusammen, so viele wie noch nie. Nachbarländer wie die Niederlande oder Polen waren dabei ebenso vertreten wie entfernter gelegene, darunter Korea, Kambodscha, Kenia, Ägypten, Peru und Zypern. Zudem wurde die Spendenbox im Sekretariat mit ca. fünf Kilogramm Münzen gefüllt. „Fantastisch, dass...

Lokales

Energierundgänge an Heisenberg-Gymnasien
Nachhaltiger Schulbetrieb

Bruchsal (Se, Bm). Wie gelingt die strategische Einbindung des Schulträgers bei der Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien an Schulen? Wie kann das Energiesparpotenzial an Schulen erkannt und genutzt werden? Diesen Fragen gingen Schüler:innen und Kolleg:innen in einem weiteren Workshop des Nachhaltigkeitsprojektes der UNESCO-Projektschulen auf den Grund. Dabei wurde schnell klar, dass eine zentrale Herausforderung der Schulen darin besteht, bei Veränderungen, die die Bewirtschaftung der Schule...

Lokales

Neues Umweltmentorenteam am HBG Bruchsal
Mülltrennung leicht gemacht

Bruchsal (Alessa Blümle, Mina Stenzel, Finn Scheurer). Hallo! Da sind wir also mit unseren neuen Projekten und Ideen für dieses Schuljahr, eure Umweltmentor:innen des HBG Bruchsal! In unserer Ausbildung erwarben wir Kenntnissen und Faktenwissen zu Themen wie Stromerzeugung, Wärme, Mobilität, Klimawandel und Konsum. Eine Aktion dazu war auch die Erstellung eines etwas anderen Adventskalenders. Hier sind hinter jedem Türchen viele interessante Fakten zu wichtigen Umweltthemen, Vorschläge zu...

Lokales

UNESCO-Welterbe Maulbronn
Neue Leiterin der Klosterverwaltung Maulbronn

Alexandra Müller ist offiziell die neue Leiterin der Klosterverwaltung Maulbronn Im Frühjahr diesen Jahres übernahm Alexandra Müller kommissarisch die Leitung des berühmten Monuments. Nun hat sie sich im Bewerbungsverfahren um die Leitung durchgesetzt und freut sich auf die  Herausforderungen. Es war eine ungewöhnliche Situation, mitten in der Corona-Zeit, in der Alexandra Müller im Frühjahr die Leitung der Klosterverwaltung Maulbronn kommissarisch übernahm. Zusätzlich war die Position der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.