Tradition bewahren

Beiträge zum Thema Tradition bewahren

Lokales
Gruppenfotos von Weiberbratenfesttagen ab 1901 mit bis zu 300 Frauen verdeutlichten die Bedeutung des Festes

Weiberbratenvereinigung Berghausen
Dankesgabe dieses Mal ohne Fest

Speyer | Berghausen. Am Samstag überreicht Speyers Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler um 11 Uhr eine Spende der Bürgerhospitalstiftung in Höhe von 350 Euro an die Weiberbratenvereinigung Berghausen. Die Dankesgabe für die Mithilfe der Berghäuser Frauen bei der Bekämpfung des Brandes eines stiftungseigenen Anwesens im Jahr 1706 wird alle fünf Jahre überreicht - und geht normalerweise mit einem Ovationszug durch Berghausen und einem Fest einher. Dieses Mal muss es Corona-bedingt bei einem...

Lokales

Kräutersammeln für Werzwisch
für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene in Waldhambach

Am 9. August, nachmittags findet für Kinder, Jugendliche, Junggebliebene und alle Interessierte ein kleiner Kräutergang mit Sammeln von Kräutern mit Anne Schlink in Waldhambach statt. Zu Maria Himmelfahrt ist es Brauch, Kräuter für einen "Werzwisch" zu sammeln. Der "Förderverein für das kirchliche Leben vor Ort in Waldhambach e.V." möchte diese schöne Tradition am Leben erhalten. Die genaue Uhrzeit wird unter den Teilnehmern vereinbart. Anmeldung bei Anne Schlink (06346-5901) oder Michael...

Lokales
Tobias Uhrig beim Bearbeiten der Domsteine
2 Bilder

Sandsteine mit Dom-Relief
Viele Domsteine sind bereits reserviert

Speyer / Römerberg. Schon bevor am morgigen Samstag auf dem Wochenmarkt die original Domsteine überhaupt zum Verkauf kommen, klingelten die Telefone beim Dombauverein Sturm. Viele Steine sind bereits reserviert - und auch beim Steinmetzbetrieb Uhrig in Römerberg läutete in den vergangenenTagen häufig das Telefon, weil so mancher dachte, er könnte sich über diesen Weg noch einen der begehrten großen Steine sichern. Denn die Steinmetze  - Vater Hans Tobias Uhrig und sein Sohn Tobias Uhrig - haben...

Wirtschaft & Handel
Das Dubbeglas steht im Fokus eines Markenstreits

Unternehmer startet Online-Petition zur Löschung der Wortmarke
Neue Runde im Krieg ums Dubbeglas

Pfalz. Der Krieg ums Dubbeglas - oder vielmehr um die Markenrechte an dem Wort "Dubbeglas" - geht in eine neue Runde. Im vergangenen Jahr haben sich zwei Unternehmer die Rechte an der Wortmarke "Dubbeglas" schützen lassen. Will heißen, immer wenn jemand ein Textilprodukt, einen Getränkebecher oder ähnliches mit dem Wort "Dubbeglas" bedrucken und verkaufen möchte, muss er die Einwilligung der beiden Geschäftsleute einholen. Je erfolgsversprechender die Idee, desto teurer könnte die Lizenz für...

Wirtschaft & Handel
Das Dubbeglas steht im Fokus eines Markenstreits

Findige Unternehmer sichern sich beliebte Pfälzer Wortmarke
Droht ein Krieg ums "Dubbeglas"?

Region. Der Aufschrei war heftig, als vor einigen Wochen eine Mitteilung die Runde machte, in der ein findiges Unternehmen bekannt gab, es habe sich die Wortmarke „Dubbeglas“ schützen lassen. Mittlerweile ist bekannt, das haben viele andere Firmen bereits vor Jahren getan – ein für Laien nicht so einfach durchschaubares europäisches Markenrecht macht dies möglich. Ist das alles also vielleicht gar nicht so schlimm – wird es in der Pfalz weiter Dubbegläser, die auch so heißen dürfen, und...

Lokales
Am 30.04.2019 lädt der RV Bolanden ab 18 Uhr zum geselligen Maifeuer auf den Marktplatz in Bolanden
2 Bilder

Aufleben einer Tradition
Maifeuer auf dem Marktplatz

Bolanden. Am 30.04.2019 wird es in Bolanden ein weiteres Jahreshighlight geben. Der Radfahrer-Verein Bolanden lädt zum Maifeuer auf dem Marktplatz (Bennhauser Straße). Ab 18 Uhr werden die Gäste mit Bratwurst und Getränken versorgt, bevor gegen 19 Uhr das große Hauptfeuer entzündet wird. Mit voranschreitender Dunkelheit wird der gesellige Abend bei gemütlicher Musik, romantischer Lagerfeuer-Stimmung und einigen kühlen Getränken ausklingen gelassen. Für unsere kleinen Gäste wird es Stockbrot...

Lokales
3 Bilder

Sommertagumzug
Sommertagszug in Ludwigshafen – Niederfeld

Am Sonntag den 7. April 2019 ist in Ludwigshafen – Gartenstadt - Niederfeld der 51. Sommertagzug durch die Straßen gezogen und hat die Zuschauer begeistert. Es wirken die beiden Niederfelder Kindergärten, der Fanfarenzug Rot-Weiß Speyer, der VSK Germania, der CCL Mauerblümcher, der CC Glücksritter mit seinen Ponydopser, der Förderverein Johanneskirche Mitarbeiter und Freunde des Friseursalon Pendolino und Kinder der G - und F- Jugend des LSC Hochfeld, mit. Angeführt wurde der Umzug durch die...

Lokales
Teilnehmer der zentralen Gedenkfeier an die Opfer des 4. März 1919 in Stuttgart 2019 (v.l.): Franz Longin, Dr. Christiane Meis, Stadträtin und BdV-Landesvorsitzende Iris Ripsam, Konrad Epple MdL, Waltraud Illner, Albert Reich, Gedenkredner Reinfried Vogler, SL-Landesobmann Klaus Hoffmann, Bezirksvorsteherin von Stuttgart-Nord, Sabine Mezger, Reinhold Frank (1. Vorsitzender) Landesverband der Heimat- und Trachtenverbände Baden-Württemberg e.V. und Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper

Veranstaltungskalender der Sudetendeutschen wieder prall gefüllt
Sudetendeutsche – über alle Grenzen hinweg

Im nun von der Sudetendeutschen Landsmannschaft – Landesgruppe Baden-Württemberg vorgestellten Veranstaltungskalender 2019 sind mehr als 160 Veranstaltungen der vielen sudetendeutschen Gruppen in Baden-Württemberg, in Deutschland und der Tschechischen Republik aufgenommen worden. Der Veranstaltungskalender zeigt wieder in beeindruckender Manier die Vitalität der gesamten sudetendeutschen Volksgruppe. Landesobmann Klaus Hoffmann stellt fest: „Die 22. Auflage des Veranstaltungskalenders der...

Lokales
Lisa-Miriam Burkard
2 Bilder

PWV Annweiler am Trifels e.V.
Eine Brücke zwischen Tradition und Zukunft

Am vergangenen Freitag wurden bei der Jahreshauptversammlung des PWV Annweiler die Weichen für die Zukunft gestellt. Der 2018 fast komplett neu gewählte Vorstand berichtete über die geleistete Arbeit und neue Projekte 2019. Petra Jung-Schoch (1. Vorsitzende) hatte weiterhin die Ehrung der verdienten Mitglieder und die Neuwahl des Jugend- und Familienwartes auf der Tagesordnung. Lisa-Miriam Burkard (Wernersberg), die den „Job“ bereits kommissarisch innehatte, wurde einstimmig und offiziell zur...

Ausgehen & Genießen
Der Kerweumzug findet am Samstag ab 16 Uhr statt. Anschließend wird auf dem Kerweplatz weitergefeiert.

Kerwe in Eppstein mit einigen Änderungen
Ausgewogenes Programm für groß und klein

Eppstein. Vom 17. bis 20. August findet die Kerwe in Eppstein statt. Der Festwirt - in diesem Jahr der TSV Eppstein -  und die Schausteller bereiten den Besuchern eine angenehme Zeit im Festzelt und auf dem Kerweplatz. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt und auch musikalische Unterhaltung kommt nicht zu kurz. Auch die Schausteller warten mit einem ausgewogenes Angebot für groß und klein auf, das von Kinderkarussell bis Schießstand reicht. Wie Ortsvorsteher Uwe Klodt mitteilt, gibt es in...

Lokales
Blick auf das Gebäude

Abriss oder nicht? Torwächterhaus in der Durlacher Ochsentorstraße
Durlacher Geschichte im Blickpunkt

Durlach. Engagement von Historischem Verein, Unterschriftenaktion des „Arbeitskreises Stadtbild Durlach“, Bürger-Appelle oder auch Leserbriefe: An der Debatte um das Torwächterhaus in der Durlacher Ochsentorstraße (das „Wochenblatt“ berichtete mehrfach) entfaltet sich derzeit die ganze Problematik beim Umgang mit historischen Gebäuden in Karlsruhe. „Wenn dieses Torwächterhaus – das offensichtlich in weiten Teilen erhalten ist, auch wenn es aus unerfindlichen Gründen nicht offiziell als...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.