Tischtennisbundesliga

Beiträge zum Thema Tischtennisbundesliga

Sport
Dang Qiu

Schafft Grünwettersbach den Sprung in die Play-offs?
Entscheidung am letzten Spieltag

Die Entscheidung über das letzte Play-off-Ticket der Tischtennis Bundesliga (TTBL) fällt erst am letzten Spieltag der Hauptrunde. Am Dienstag unterlag der viertplatzierte ASV Grünwettersbach mit 2:3 bei Borussia Düsseldorf, während der TTC Neu-Ulm ein 3:0 gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell einfuhr und nach Punkten zu Grünwettersbach aufschloss. Der Showdown um Platz vier der Tischtennis Bundesliga (TTBL) steigt am letzten Spieltag der Hauptrunde. Am 21. und vorletzten Spieltag nämlich...

Sport
Ochsenhausens Simon Gauzy

ASV Grünwettersbach beendete die Saison als 7.
3:2 nach 0:2: Ochsenhausen steht im TTBL-Finale

Tischtennis. Das TTBL-Finale 2019/20 ist komplett: Mit einer Energieleistung haben sich TTF Liebherr Ochsenhausen am Donnerstag mit 3:2 bei Borussia Düsseldorf durchgesetzt und das Ticket für das Endspiel um die Meisterschaft in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) gelöst. Der Titelverteidiger trifft am Sonntag in Frankfurt am Main auf den 1. FC Saarbrücken TT. Das Karlsruher Bundesliga-Team vom ASV Grünwettersbach erreichte in der Saison Tabellenplatz 7, konnte sich nicht für die Finalserie...

Sport
Dang Qiu und Tobias Rasmussen

13 Vereine beantragen Lizenz für die Saison 2020/21 - auch Grünwettersbach
Die Lizenzierung im Tischtennis steht an

Karlsruhe. Alle zwölf Vereine der Tischtennis Bundesliga (TTBL) haben sich fristgerecht um eine Teilnahme am Spielbetrieb der Saison 2020/21 beworben - zusätzlicher Bewerber aus der 2. Bundesliga ist der TTC OE Bad Homburg 1987. Die erste Stufe des Lizenzierungsverfahrens für die Saison 2020/21 ist damit abgeschlossen. In den kommenden Wochen stellen sich die Bewerber nun dem Lizenzprüfverfahren, in dem die rechtlichen, personellen, administrativen, infrastrukturellen und finanziellen Kriterien...

Sport
Am Sonntag steht das erste Auswärtsspiel für den ASV Grünwettersbach (hier Wang Xi) an.  Foto: F. Haubner

ASV Grünwettersbach beim drittplatzierten TSV Königshofen gefordert
Die Trauben hängen hoch

Tischtennis. Vor einer schwierigen Aufgabe steht der ASV Grünwettersbach in der Tischtennis-Bundesliga. Denn der Weg des ersten Auswärtsspiels führt die Karlsruher am Sonntag (15 Uhr) an den Fuß der Rhön, zum Tabellendritten TSV Bad Königshofen. Die Franken konnten sich in dieser Saison durch die Verpflichtung des erfahrenen Nationalspielers Bastian Steger vom Underdog zum Playoff-Kandidaten mausern. So verwundert es nicht, dass der TSV erwartungsgemäß wenig Mühe hatte, seine beiden...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.