Theater

Beiträge zum Thema Theater

Ausgehen & Genießen
Gerit Kling.
3 Bilder

"Falsche Schlange" mit Gerit Kling, Mackie Heilmann und Astrid Rashed
Psycho-Thriller auf der Germersheimer Bühne

Germersheim. Am Dienstag, 19. November, um 20 Uhr wird es kalt auf der Bühne auf der Stadthalle, denn auf der Bühne ist der Psycho-Thriller "Falsche Schlange" von Alan Ayckbourn zu sehen Beginn ist um 20 Uhr. Dabei dreht es sich um einen Konflikt zwischen zwei Schwestern, deren Geschwisterliebe erkaltet ist. Zwei Schwestern treffen nach dem Tod des Vaters aufeinander. Sie verbindet eine schwere Kindheit, sonst scheinbar nichts. Die eine ging früh von zuhause weg, um in  Australien ihr Glück zu...

Ausgehen & Genießen
Rund ums liebe Geld dreht sich eine Komödie, die am 28. Oktober in der Stadthalle Germersheim zu sehen ist.

Kölner Theater spielt Komödie in der Germersheimer Stadthalle
Ein unerwarteter Geldsegen und die Flucht in den Süden

Germersheim. Rund ums Geld dreht sich am Montag, 28. Oktober, ab 20 Uhr eine Komödie in der Germersheimer Stadthalle. Zu Gast ist das "Theater am Dom Köln".  Liebig, ein Buchhalter mittleren Alters, verwechselt eines Tages in der U-Bahn seinen Aktenkoffer mit dem eines Fremden. Statt eines halben Schinkenbrotes ist er nun auf einmal im Besitz von 1,5 Millionen Euro – und das ausgerechnet an seinem Geburtstag. Liebig kann der Versuchung des unerwarteten Geldsegens nicht widerstehen und drängt...

Ausgehen & Genießen
Gretchen wird von Agapi Meldi gespielt.

Kartenvorverkauf beginnt am 4. Juni
Unibühne Germersheim präsentiert "Professor Faust & Gretchen"

Germersheim. Die Uni-Bühne Germersheim präsentiert im Theaterkeller der Uni Germersheim ihre 43. Produktion "Professor Faust & Gretchen", ein deutsches Kammerspiel in zwei Teilen von Rainer Kohlmayer.  Zu sehen ist das Stück am 13., 14., 17. und 18 Juni jeweils um 19 Uhr.  Und darum geht es: Professor  Dr. Harry Faust, anfangs ein frustrierter linksutopischer Intellektueller an einer süddeutschen Uni, rückt später vom rebellischen Rand in die politische Mitte der Republik, mutiert vom...

Ausgehen & Genießen
Das Theaterstück "Terror" ist am 17. April in der Stadthalle Germersheim zu sehen.

Gerichtsszenen mit dem Publikum als Schöffen
Theater in Germersheim: "Terror" von Ferdinand von Schirach

Germersheim. Ein hochkarätiges Theaterstück ist am Mittwoch, 17. April, um 20 Uhr in der Germersheimer Stadthalle  mit "Terror" von Ferdinand von Schirach  zu sehen.  Bereits um 19 Uhr beginnen die Einführungsgespräch zum Stück mit Peter Donath.  Worum geht es in dem Stück? Major Lars Koch, Kampfjetpilot der Bundeswehr, steht vor Gericht. Angeklagt ist er des 164-fachen Mordes. Was ist passiert? Am 26. Mai 2013 erhält Koch den Befehl, einen vollbesetzten, von Terroristen gekaperten Airbus vom...

Ausgehen & Genießen
Bürger Lars Dietrich.

Komödie in der Stadthalle Germersheim
Der Gangster und die Nervensäge

Germersheim. Der Kulturherbst in Germersheim hat einen weiteren Höhepunkt am Montagabend, 5. November, um 20 Uhr in der Germersheimer Stadthalle. Die „Der Gangster und die Nervensäge“ ist eine Komödie von Francis Veber in der Produktion der Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig. In den Hauptrollen sind Bürger Lars Dietrich und Sebastian Teichner. Eigentlich ist es ein ganz normaler Arbeitstag für Berufskiller Ralph: Für seinen Auftrag hat er in einem Hotelzimmer direkt gegenüber dem...

Ausgehen & Genießen
Die Laienschauspieler hoffen auf eine gut gefülle Tulla-Halle (Symbolbild).

Aufführungen Laienschauspielgruppe
Sondernheim: Guggemol-Alles-Theater spielt wieder

Sondernheim. Die Guggemol-Alles-Theatergruppe wird auch in diesem Jahr wieder ein Theaterstück aufführen. Die Theateraufführungen sind am Samstag, 3. November; Sonntag, 4. November, und Samstag, 10. November, und Sonntag, 11. November, jeweils um 19 Uhr. Gespielt wird die Komödie „Drei Mann in einem Bett“ von Andreas Heck. Auch die Jugendabteilung wird ein Theaterstück aufführen unter dem Titel „Doktor Allwissend“. Zu sehen ist das am Freitag, 16. November, und Samstag, 17. November, jeweils ab...

Ausgehen & Genießen
Das Theaterstück „Willkommen bei den Hartmanns“ ist zu sehen in Germersheim.

Komödie am Dienstag, 23. Oktober, um 20 Uhr in der Stadthalle Germersheim
„Willkommen bei den Hartmanns“

Kreis Germersheim. Angelika Hartmann, pensionierte Lehrerin und frustrierte Ehefrau auf der Suche nach einer sozial sinnvollen Beschäftigung, möchte sich engagieren und unterbreitet ihrer Familie eine Spitzenidee: Warum nicht einem armen Flüchtling übergangsweise ein Zuhause bieten? Ehemann Richard, Oberarzt in der späten Midlife-Crisis, und der gemeinsame Sohn Philipp, ein in Scheidung lebender Workaholic mit anstrengend pubertierendem Sohn, sind zwar nicht gerade begeistert, beugen sich aber...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.