Theater

Beiträge zum Thema Theater

Ausgehen & Genießen
Der Wahnsinn geht weiter

Albano und Romina und Campingplatz Sardella II
Der Wahnsinn geht weiter

Heßheim. Nach dem großen Erfolg von „Campingplatz Sardella“ heißt es jetzt: „Der Wahnsinn geht weiter“, wenn die Freie Bühne Neuwied den zweiten Teil am Freitag, 6. März, um 20 Uhr im Bürgerhaus Heßheim auf die Bühne bringt. Für eventuell auftretende Schäden an der Lachmuskulatur wird wie üblich keine Haftung übernommen. Auf dem beschaulichen Campingplatz Sardella ist Idylle pur angesagt. Man genießt das Wetter, freut sich auf die allabendliche Show an der Bar und lässt es sich so richtig gut...

Lokales
2 Bilder

Iranisches Theaterfestival in Heidelberg wird von Gholam Allboje aus Bad Dürkheim organisiert
Kultureller Austausch und zwischenmenschliches Verständnis

Bad Dürkheim/Heidelberg.Vom 5. bis 9. Februar wird sich zum 14. Mal der Vorhang für das Iranische Theaterfestival in Heidelberg heben. Dieses wird seit jeher vom TiKK beherbergt und vom Theaterverein Boje unter der Federführung von Gholam Allboje aus Bad Dürkheim durchgeführt. Das Festival bietet der exiliranischen Gemeinschaft einen Ort, ihre künstlerischen Produktionen in die süddeutsche Öffentlichkeit zu tragen. Dabei kommen die KünstlerInnen aus allen Teilen Deutschlands und der Welt. Die...

Ausgehen & Genießen
Der kleine Lord.

Der kleine Lord zu sehen in Frankenthal
Ein Musical für die ganze Familie

Congressforum. Ein sehr beliebtes vorweihnachtliches Stück kommt auf die Bühne im Congressforum Frankenthal. Am Donnerstag, 19. Dezember, 19 Uhr, ist „der kleine Lord“ zu sehen. Das Musical für die ganze Familie nach dem Roman von Frances Hodgson Burnett wird vom a.gon Theater München inszeniert. Im Amerika des 19. Jahrhunderts: Cedric Errol ist ein fröhlicher Junge, der in bescheidenen Verhältnissen bei seiner Mutter aufwächst. Von jetzt auf gleich wird Cedric aus seinem gewohnten Leben...

Ausgehen & Genießen
Das TAW Frankenthal lädt zu einer witzigen Familienkomödie.

Eine schrecklich nette Familienfeier im Theater Alte Werkstatt
„Single Bells - Ach, du fröhliche Woinachde“

Frankenthal. Das Theater Alte Werkstatt lädt zu ihrem neuen Stück „Single Bells“ ein. Bereits die ersten Veranstaltungen sind ausverkauft. Bei Single Bells, eigentlich ein deutsch-österreichischer Spielfilm des Regisseurs Xaver Schwarzenberger aus dem Jahr 1997, geht es um eine schrecklich nette Familienfeier. In Single Bells geht es um Katharina und Jonas, die Weihnachtsferien auf Mauritius verbringen wollen. Doch am letzten Arbeitstag vor der Weihnachtspause streiten sich die Beiden heftig,...

Ausgehen & Genießen
„Iwwa die Brick
2 Bilder

Ziemliche Beste Freunde und Iwwa die Brick
Ehrliche Musik, herzliches Lachen und viel Vergnügen

Frankenthal. Nach dem Musical in der vergangenen Woche, startet das Theater Alte Werkstatt mit zwei schönen Stücken durch. „Ziemlich beste Freunde“ Macht den Anfang. Der wohlhabende Unternehmer Philipp ist seit einem Unfall querschnittsgelähmt. Gerade als er einen neuen Pfleger sucht, stellt sich der vorbestrafte Kleinkriminelle Abdul vor, weil er beim Arbeitsamt belegen muss, dass er sich um Anstellung bemüht. Philipp spricht die direkte, bisweilen respektlose Art des jungen Mannes so an,...

Lokales
Premiere für die Theaterabende der Kolpingfamilie ist am Donnerstag, 25. Oktber, 20 Uhr.

Theaterabende der Kolpingfamilie Mörsch
„Dinner für Drei“

Mörsch. Auch in diesem Jahr spielt die Theatergruppe der Kolpingsfamilie Mörsch und Frankenthal ein Theaterstück. Diesmal steht die Komödie „Dinner für Drei“ auf dem Programm. In der Komödie geht es um Max Krüger, den Manager der Frankenthaler Filiale des Amerikanischen Konzerns Klapproth-Keppel. Dessen sittenstrenger Generalsmanager verlangt von seinen Managern moralisch absolut einwandfreies Verhalten. Wo ein geordnetes Familienleben fehlt, schickt er die Fehlbaren in die Wüste. Das droht...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.