Stadtbibliothek

Beiträge zum Thema Stadtbibliothek

LokalesAnzeige
3 Bilder

Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus
Saatgutbibliothek Karlsruhe

Die Stadtbibliothek Karlsruhe bietet seit Mitte Februar ein neues Angebot an: In Kooperation mit der grün-alternativen Hochschulgruppe Karlsruhe e.V. steht ab sofort Saatgut von Gemüse, Obst, Kräutern und Blumen zur kostenlosen Ausleihe im Neuen Ständehaus zur Verfügung.  Der Schwerpunkt liegt dabei besonders auf alten und lokalen Sorten. Das älteste Saatgut, die Tomatensorte „Gelbes Birnchen“, stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist ein Stück lebendige Kulturgeschichte. Die Idee der...

Ausgehen & Genießen

Besuch mit Terminvereinbarung und Datendokumentation
Stadtbibliothek ist wieder geöffnet

Karlsruhe. Die Stadtbibliothek ist ab sofort wieder geöffnet. Die aktuelle Corona-Landesverordnung ermöglicht einen Besuch mit Terminvereinbarung und Datendokumentation. Die Termine werden zu den gewohnten Öffnungszeiten vergeben und mit begrenzter Personenzahl versehen. Diesen Service bieten alle Einrichtungen der Stadtbibliothek an. Wer Interesse hat, wendet sich für Termine an die jeweilige Zweigstelle. Lesecafé bleibt vorerst geschlossen Die vergebenen Zeitfenster gelten immer für eine...

Ausgehen & Genießen
Nach fünf Wochen Schließzeit können Nutzer wieder persönlich Medien aus der Stadtbibliothek ausleihen. Zunächst darf allerdings nur eine begrenzte Anzahl an Menschen auf einmal in das Gebäude.

Basisbetrieb bis Ende Mai / Begrenzte Besucherzahl
Stadtbibliothek ist wieder geöffnet

Karlsruhe. Fünf Wochen ist es her, dass die Stadtbibliothek Karlsruhe mit allen ihren Einrichtungen aufgrund der Corona-Verordnung schließen musste. Am heutigen Dienstag hat die Zentrale im Ständehaus wieder den Basisbetrieb aufgenommen. Nur 20 Besucher dürfen die Bibliothek auf einmal betreten und sich Medien ausleihen. Ein Verweilen – etwa zum Zeitunglesen – ist vorerst nicht möglich. "Wir versuchen nun erstmal, ob das funktioniert", erläutert Bibliotheksleiterin Andrea Krieg. Aufgerüstet hat...

Lokales

Buch-Versorgung für Bürger in den Stadtteilen
Fährt der Karlsruher „Bücherbus“ bald elektrisch?

Karlsruhe. Seit 1956, damals noch als „Auto-Bücherei“, versorgt der "Bücherbus", längst auch ein Medienbus", der Stadtbibliothek täglich die Karlsruher mit Büchern und anderen Medien in verschiedenen Bezirken, die über keine eigene Stadtteilbibliothek verfügen. „Der derzeitige Bus ist in die Jahre gekommen, extrem reparaturanfällig und fällt dann immer wieder über längere Zeiträume aus“, so SPD-Stadträtin Elke Ernemann: „Der Bücherbus ist bei Alt und Jung äußerst beliebt und wird stark...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.