Spendenübergabe

Beiträge zum Thema Spendenübergabe

Lokales
Christian und Maria Rosinus mit Söhnchen Paul und Christel Noll  Foto: Schäfer

Unterstützung für die Elterninitiative krebskranker Kinder
Ehepaar Rosinus spendet 620 Euro

Von Frank Schäfer Landstuhl. Über finanzielle Unterstützung freut sich die Elterninitiative krebskranker Kinder. An Halloween hat das Ehepaar Rosinus bei sich vor der Haustür die Passanten gegen eine freiwillige Spende mit Gulaschsuppe, Kuchen und Getränken versorgt. Dabei sind 620 Euro zusammengekommen, die das Paar an die Spendenbeauftragte Christel Noll übergab. Das Geld kommt den erkrankten Kindern und ihren Familien zugute. Ziel ist es, den Kindern Freude und Selbstbewusstsein...

Lokales
Michael Nickolaus (DRK Kreisgeschäftsführer), Gertrud Schmitt, Ilse Schneider, Gerlinde Palm, Petra Trauthwein, Inge Michel, Gisela Westrich (Vorsitzende Landfrauen Herschberg), Martina Mack (DRK Einrichtungsleiterin), Petra Stoffel (DRK Hospizmitarbeiterin), Emma Arzt, Helga Gerhardt, Hildegard Westrich, Emmy Kiefer, Daniel Schäffner, MdL ((Stellv. Vorsitzende) und Adolf Geib (Schatzmeister vom Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz e.V.) Foto: PS/Förderverein

6.500 Euro für das Landstuhler Hospiz
Dank an Landfrauen aus Herschberg

Landstuhl. Mit den Spendeneinnahmen bei dem Benefizkonzert der Mainzer Hofsänger im April 2019 in Herschberg kamen dem Hospiz in Landstuhl und in Pirmasens jeweils 6.500 Euro zugute. Initiiert wurde das erfolgreiche Konzert von den Landfrauen aus Herschberg zum 50. Vereinsjubiläum. Die Einladung des Fördervereins Stationäres Hospiz Westpfalz, das Hospiz in Landstuhl zu besuchen, nahmen zehn Landfrauen an. Die Vorstandsmitglieder des Fördervereins, Daniel Schäfner (MdL) und Adolf Geib, bedankten...

Lokales
Spendenübergabe im Hospiz Landstuhl mit dem Vorsitzenden des Fördervereins Marcus Klein (von links) August und Irene Huhn, Stefanie Mohr-Weigel, Iris Kettner und Crista Escherich, Michael Nickolaus, Alexander Huhn, Vera Kohl, Ralf Hersina und Roswita Müller  Foto: Richter

1.800 Euro für das Hospiz Hildegard Jonghaus
Förderverein dankt herzlich für stattlichen Betrag

Landstuhl. Mit einer Spende in Höhe von insgesamt 1.800 Euro überraschte das Weilerbacher Ehepaar August und Irene Huhn (1.000 Euro), die Jettenbacher Landfrauen, vertreten durch Iris Kettner, Stefanie Mohr-Weigel und Crista Escherich (400 Euro) und Roswita Müller aus Weilerbach (400 Euro) den Förderverein Hospiz „Hildegard Jonghaus. Familie Huhn hatte einen runden Geburtstag gefeiert und die Gäste gebeten für das Hospiz zu spenden. Roswita Müller hatte erst vor kurzem ihren Ehemann verloren....

Lokales
Rudi Straßer und Eva Estornell-Borrull  Foto: Schäfer

Spendenaktion zum 80. Geburtstag
Unterstützung für die Krebsgesellschaft

Queidersbach. Zusammen mit rund 100 Freunden, Verwandten und Bekannten feierte Rudi Straßer am vergangenen Donnerstagabend im Pfarrzentrum in Queidersbach seinen 80. Geburtstag. Statt Geschenken wünschte sich der Jubilar Spenden für den Förderverein „Mama/Papa hat Krebs“ der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V. Dabei sind 2.000 Euro zusammengekommen. „Ich danke allen, die mir gratuliert und gespendet haben“, so Rudi Straßer. Als Vertreterin der Krebsgesellschaft war Eva Estornell-Borrull,...

Lokales
DRK Einrichtungsleiterin Martina Mack, Adolf Geib und den Spenderinnen Ilse Zimmer und Annemarie Ofenloch. Jede Spende hilft den Gästen im Hospiz.

Hospizspende
Hospizspende: Kaffee und Kuchen und Gutes tun

Bei einem "Kaffeeklatsch" im August von wurden erfolgreich Spenden für das Hospiz in Landstuhl gesammelt. Frau Ilse Zimmer und Frau Annemarie Ofenloch mit ihren Ehemänner organisierten zusammen mit Herrn Thomas Pletsch und Thomas Stutzinger den Kaffeeklatsch im St. Andreas am Kirchturm am letzten Sonntag im August. Mit Kaffee, Kuchen und Marmeladenverkauf konnten 450,- Euro von 14 - 17 Uhr gesammelt werden. Die Spende wurde im September im Hospiz Hildegard Jonghaus an die Einrichtungsleiterin...

Lokales
Franz Unnold und Christel Noll bei der Spendenübergabe Foto: Walter

1.600 Euro kommen krebskranken Kindern zugute
Franz Unnold übergibt Spende

Von Stephanie Walter Landstuhl. Groß war die Freude von Christel Noll, der Spendenbeauftragten der Elterninitiative krebskranker Kinder, denn sie durfte kürzlich die stolze Summe von 1.600 Euro entgegen nehmen. Die Spende stammt von Franz Unnold, der am 29. August seinen 80. Geburtstag im Hotel-Restaurant „Ölmühle“ feierte und seine Gäste um Spenden für den guten Zweck gebeten hatte. Das Geld wird nun den Kindern zugute kommen, die im onkologischen Zentrum der Homburger Kinderklinik...

Lokales
V.l.: Dr. Hans-Jürgen Gabriel (Stellv. Vorsitzender Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz e.V.), Catherine Seiler, DRK Kreisgeschäftsführer Michael Nickolaus, Vorsitzender Marcus Klein, Schatzmeister Adolf Geib, Sabine Mack, Vera Kohl (stellv. Einrichtungsleiterin im DRK Hospiz)  Foto: DRK

Crowdfunding-Projekt macht Klimaanlage möglich
Großer Erfolg zum Wohle der Hospiz-Gäste

Landstuhl. Dank des Crowdfunding-Projektes der Volksbank Glan-Münchweiler eG - Viele schaffen mehr – konnte die Klimaanlage für das DRK Hospiz Hildegard Jonghaus zum Wohle der Gäste eingebaut werden. Zur Spendenübergabe des Crowdfunding-Projektes „Viele schaffen mehr“ besuchten von der Volksbank Glan-Münchweiler eG Sabine Mack (Vorstand) und Catherine Seiler (Öffentlichkeitsarbeit) das DRK Hospiz in Landstuhl. Bis zum 7. Juni konnte man über die Crowdfunding-Plattform der Volksbank...

Lokales
Am 3. Juli übergab Helmut Mayer das Geld an Christel Noll  Foto: Noll

Helmut Mayer spendet 1.200 Euro
Unterstützung für die Elterninitiative

Landstuhl. Über finanzielle Unterstützung freut sich die Elterninitiative krebskranker Kinder. Anlässlich seines 60. Geburtstags bat Helmut Mayer aus Mittelbrunn seine Gäste statt Geschenken um Geldspenden. Dabei sind 1.200 Euro zusammengekommen, die er Anfang Juli an die Spendenbeauftragte Christel Noll übergab. Das Geld kommt den erkrankten Kindern und ihren Familien zugute. Ziel ist es, den Kindern Freude und Selbstbewusstsein zurückzugeben und sie gut zu versorgen. fsc

Lokales
Strahlende Gesichter bei der Spendenübergabe  Foto: Schäfer

Förderverein übergibt 50.000 Euro
Grillparty im Hospiz

Von Frank Schäfer Landstuhl. Am 7. Juni lud das DRK-Hospiz Hildegard Jonghaus in Landstuhl zum gemeinsamen Grillfest ein. In ungezwungener Atmosphäre feierten Hospizgäste und deren Angehörige zusammen mit den Menschen, die sich für die erfolgreiche Hospiz- und Palliativversorgung der Einrichtung einsetzen. Die Besucher konnten einen Einblick in das Leben im Hospiz erhalten und sich davon überzeugen, wie die Spendengelder direkt vor Ort wirken. Dazu gehört auch die im Hospiz stattfindende...

Lokales
V.l.n.r.: Schatzmeister Adolf Geib, Liesel und Karl Ritterböck aus Queidersbach, Martina Mack, DRK Einrichtungsleiterin und Vorsitzender Marcus Klein  Foto: Müller, DRK

Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz unterstützt Hospiz Hildegard Jonghaus
Sehr großer Erfolg zum Wohle der Hospiz-Gäste

Landstuhl. Karl Ritterböck aus Queidersbach feierte am 16. Mai seinen 80. Geburtstag und wünschte sich zu seinem Ehrentag keine Geschenke. Stattdessen bat er seine Gäste, das Hospiz mit einer Spende zu unterstützen. Das taten sie und er will nun allen herzlich dafür danken. Mit seiner Frau Liesl Ritterböck übergab er bei ihrem Besuch im DRK Hospiz 500 Euro an den Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz. Die neunjährige Marla Franz aus Hermersberg besuchte ihren Opa im Hospiz. Herr Franz...

Lokales
Die Spendenübergabe fand in der “Manhattan Hookah Lounge“ in Landstuhl statt  Foto: Schäfer

„Lions“ spenden 7.350 Euro für den guten Zweck
Förderung im sozialen und kulturellen Bereich

Von Frank Schäfer Landstuhl. Insgesamt 7.350 Euro spendete die Lions-Hilfe an acht lokale Vereine, Einrichtungen und Initiativen, die im sozialen und kulturellen Bereich tätig sind. Die Scheckübergabe erfolgte am Montag, 6. Mai, in der "Manhattan Hookah Lounge“ in Landstuhl. Heribert Sachs, Präsident des Lions-Clubs Landstuhl und Werner Eicher, erster Vorsitzender der Lions-Hilfe übergaben die Spendenschecks. Das Geld wird auf vielfältige Weise eingesetzt: Im Hospiz in Landstuhl wird die...

Lokales
 Ilse Zimmer, Christel Noll und Annemarie Ofenloch bei der Scheckübergabe. Es fehlt Sigrid Jung. Foto: Schäfer

Spende aus Verkaufsaktion
Unterstützung für Elterninitiative

Landstuhl. Über eine Spende von 500 Euro kann sich die Elterninitiative krebskranker Kinder freuen. Das Geld stammt aus einer Verkaufsaktion, bei der Ilse Zimmer, Annemarie Ofenloch und Sigrid Jung im Namen des Gemeindeausschusses St. Andreas auf dem Landstuhler Wochenmarkt selbst gemachte Marmelade, Ostergebäck und selbstgebastelte Deko-Artikel anboten. „Innerhalb von viereinhalb Stunden waren bereits alle unsere Waren verkauft“, berichtet Annemarie Ofenloch. „Vielen Dank für die tolle...

Lokales
Markus Borst, Daniel Mees, Valentina Dietrich, Patrick Berberich und Jan Schneider (von links)  Foto: PS

CDU Bann spendet 150 Euro
Unterstützung für den Kindergartenförderverein

Bann. Beim Weihnachtsmarkt sammelte die CDU Bann auch dieses Mal wieder Spenden für den Kindergartenförderverein Bann. Der Vorsitzende Patrick Berberich, der stellvertretende Vorsitzende Jan Schneider und der Schatzmeister der CDU Bann, Daniel Mees, überreichten dem neuen Vorsitzenden des Fördervereins, Markus Borst, und seiner Stellvertreterin Valentina Dietrich eine Geldspende in Höhe von 150 Euro. „Mit dieser Spende wollen wir die tolle Arbeit des Fördervereins finanziell unterstützen“,...

Lokales
Von links : Marcus Klein, Martina Mack, Christine Schneider, MdL, Adolf Geib  Foto: PS/DRK Müller

Überregionale Spende für das Hospiz in Landstuhl
„Christine-Schneider-hilft “ übergibt 1.000 Euro

Landstuhl. Die Landauer Landtagsabgeordnete Christine Schneider, MdL, übergab bei ihrem Besuch in Landstuhl 1.000 Euro für das Hospiz. Losgelöst von ihrer politischen Tätigkeit hat sie den Förderverein „Christine Schneider hilft“ gegründet. Der in der Südpfalz entstandene Förderverein will Menschen in Notsituationen oder schwierigen Lebenslagen eine Unterstützung oder notwendige Perspektiven bieten. Jedes Jahr kommen über 10.000 Euro für caritative Einrichtungen zusammen, die der Verein...

Lokales
BU, v.l.n.r.: Karsten Rupprecht, Marcus Klein, Katja Hirsch, Maren Schmitt, Karsten Sassnowski, DRK Einrichtungsleiterin Martina Mack, Eckard Richter, Ortsbürgermeister Horst Matthias Mahl und Isolde Rupprecht.

Hospiz in Landstuhl
Der Gesangs- und Kulturverein Katzenbach spendet 1.500,- Euro an den Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz e.V.

Isolde Rupprecht aus Katzenbach übergibt den Scheck an Marcus Klein, Vorsitzender des Fördervereins im Gemeindehaus von Katzenbach. Seit 1995 engagiert sich Frau Rupprecht als Vorsitzende für den Gesangs- und Kulturverein Katzenbach. Dieser wurde 1891 gegründet und hat viele Veränderungen gut überstanden. Nun bürgt der ehemalige Gesangsverein für eine lebendige Kultur in der Heimatgemeinde mit ca. 600 Einwohnern. Der Weihnachtsmarkt wurde 2018 zum 8. Mal für einen guten Zweck organisiert. Die...

Lokales
Klaus Bach (Bildmitte) übergibt Spende an die Vorsitzenden der "Aktion Sonnnenschein Westpfalz e. V." Boris Bohr und Beate Wirtgen-Bohr.

450 € für Aktion Sonnenschein
Klaus Bach spendet

Klaus Bach hat auch den Erlös des 2018 erschienenen Heimatjahrbuchs „Durchschnaufe“, dem siebzehnten Band seiner Veröffentlichungen, einem sozialen Zweck zugeführt. In diesem Jahr überreichte der Heimatschriftsteller 450 Euro an die Vorsitzenden des Fördervereins der Reha-Westpfalz „Aktion Sonnenschein Westpfalz e.V.“ Boris Bohr und Beate Wirtgen-Bohr, die sich herzlich für die Spende bedankten. Das Buch ist weiterhin für 8 Euro in der Landstuhler Buchhandlung Stützel und der Buchhandlung...

Lokales
Von links: Reinhold Anders (stellvertretender Vorsitzender der Kolpingfamilie Landstuhl), Fabian Geib (Jugendvertreter), Sabine Paulus (Initiatorin), Daniele De Fazio (Schriftführer) und Ulrike Mayer (Initiatorin)  Foto: Kries

Projekt „Kindergarten für Awaka/Nigeria“
Kolpingfamilie spendet 1.500 Euro

Landstuhl. Einen Spendenscheck in Höhe von 1.500 Euro konnten letzte Woche die beiden Initiatorinnen des Projekts „Kindergarten für Awaka/Nigeria“, Sabine Paulus und Ulrike Mayer von Reinhold Anders, dem stellvertretenden Vorsitzender der Kolpingfamilie Landstuhl, in Empfang nehmen. Die Spende ist der Erlös vom Getränke- und Würstchenverkauf der Kolpingfamilie beim kleinen Weihnachtsmarkt im letzten Jahr vor der Stadthalle Landstuhl. Der Kindergarten in Awaka soll 100 Kindern im Alter von...

Lokales

Herbert Göttel spendet 3.500 Euro an die Elterninitiative krebskranker Kinder
Drehorgelmusik für den guten Zweck

Von Stephanie Walter Landstuhl. Seit vielen Jahren gehört der Sickinger Drehorgelmusikant Herbert Göttel zu den großen Unterstützern der Elterninitiative krebskranker Kinder. In diesem Jahr durfte die Landstuhler Spendenbeauftragte Christel Noll die stolze Summe von 3.500 Euro von ihm entgegen nehmen. Wenn Herbert Göttel mit seiner Drehorgel unterwegs ist, spielt er für die Elterninitiative und auch seine Frau Annemarie ist mit Leib und Seele dabei. „Die Spendenbereitschaft ist sehr groß,...

Lokales
Lea Bleh und Karla Bauer bei der Spendenübergabe

Lea Bleh und Karla Bauer spendeten 110 Euro
Großes Engagement zweier Drittklässlerinnen

Landstuhl/Steinwenden. Große Freude herrschte beim Vorsitzenden der Aktion Sonnenschein Westpfalz beim Besuch von Lea Bleh und Karla Bauer aus Steinwenden. Die beiden Mädchen überreichten Boris Bohr einen Geldbetrag von 110 Euro für den Förderverein der Reha Westpfalz. Seit den Sommerferien hatten sich die beiden achtjährigen Freundinnen kreativ betätigt und so Geld verdient, das sie nicht selbst behalten, sondern an eine Einrichtung für Kinder spenden wollten. Lea und Karla malten Bilder,...

Lokales
Von links: Dominik Rübel, David Richzewski, Achim Pauli, Martin Phieler  Foto: PS/Reha Westpfalz

Spendenübergabe in der Reha-Westpfalz
3.000 Euro für Musik- und Kunstprojekte

Landstuhl. Am 23. Juni 2018 fand zum 14. Mal das „Eggefeschd“ in Gries statt, bei dem die Band „Carpe Diem Unerhört“ aus der Tagesförderstätte der Reha-Westpfalz (Träger: Ökumenisches Gemeinschaftswerk Pfalz) mit einem Straßenkonzert für ein musikalisches Highlight sorgte. Schon im Vorfeld des Festes entschieden sich die Organisatoren einen Teil der Einnahmen der Reha-Westpfalz zu spenden. Mit großem Stolz überreichten die diesjährigen Organisatoren des „Eggefeschds“, David Richzewski und...

Lokales
Übergabe der Spende an die Kindertagesstätte  Foto:PS/Kindertagesstätte

Riesiges Weihnachtspräsent für die „Arche Noah“ Landstuhl
Spende in Höhe von 6.000 Euro überreicht

Landstuhl. „Wünsche haben wir viele…“, mit diesen Worten antwortete Kerstin Hollinger, Leiterin der integrativen Kindertagesstätte, auf die Frage von Angela Schramm, was mit der Spendensumme gemacht wird. Die Firma Schramm aus Winnweiler hat im Sommer an einem Samstag einen Stoffverkauf veranstaltet. Dieser Verkauf findet jährlich statt, mit der Besonderheit, dass auch die Mitarbeiter der Firma an diesem Tag ihre Arbeitszeit spenden. Der Erlös geht an unterschiedliche caritative...

Ratgeber
BU v.r.n.l.: Die Vorstandsmitglieder im Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz Ralf Hersina und Adolf Geib bei der Spendenübergabe von Dr. med. Richard Hansen und Sylvia Junker von der Schwerpunktpraxis für Hämatologie und Onkologie in Kaiserslautern, zusammen mit Einrichtungsleiterin Martina Mack (Bild drk/um).

Spende für das Hospiz Hildegard Jonghaus
Die Schwerpunktpraxis für Hämatologie und Onkologie in Kaiserslautern sammelt 600,- Euro für das Hospiz

Im Rahmen eines guten Qualitätsmanagements in der Praxis in Kaiserslautern können sich Patienten im Wartezimmer einfach und direkt mit Getränken versorgen. Es wurden PET Wasserflaschen zum befüllen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die daneben aufgestellte Spendenbox zu Gunsten der Krebsgesellschaft und des Stationären Hospizes Hildegard Jonghaus wurde dankbar gefüllt. Für beide wichtige Einrichtungen kamen jeweils 600,- Euro zusammen. Zur Übergabe der Spende besuchten Dr. med. Hansen und...

Lokales
Dr. Hans-Jürgen Gabriel, Adolf Geib, Karin und Dieter Lenhardt, Karin Wagner, Dr. Andreas Kopp, Martina Mack, Ralf Hersina und Marcus Klein (von links)

Unterstützung für das Hospiz Hildegard Jonghaus
Ehepaar Lenhardt spendet 1.500 für die Palliativarbeit

Landstuhl. Dankbarkeit für ihr Leben - das wollten Karin (70) und Dieter Lenhardt (75) aus Elschbach (Bruchmühlbach-Miesau) mit ihrer Spende zeigen. Statt Geschenken sammelten sie Spenden für die Hospiz- und Palliativarbeit. Die Summe aus beiden Jubiläums-Geburtstagsfeiern betrug beeindruckende 1.500 Euro. Dieter und Karin Lenhardt konnten mit jeweils 750 Euro das Nardiniklinikum und das DRK-Hospiz Hildegard Jonghaus in Landstuhl unterstützen. Zur Spendenübergabe trafen sich die Vertreter...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.