Sickingenstadt

Beiträge zum Thema Sickingenstadt

Lokales
In der Stadthalle Landstuhl wurde bis weit nach Mitternacht getanzt  Foto: Kries

Sickingenball der Stadt Landstuhl verzaubert mit Programm
Stadthalle zeigt sich von ihrer schönsten Seite

Landstuhl. Auch in diesem Jahr verfehlte der Ball der Sickingenstadt Landstuhl nicht seine Anziehungskraft auf die tanzbegeisterten Paare aus Landstuhl und Umgebung, die sich in der festlich geschmückten Stadthalle eingefunden hatten. Dorthin hatte bereits zum fünften Mal die Stadt Landstuhl, zusammen mit der Geschäftsführung der Stadthalle, eingeladen. Unter den Klängen des Tanz- und Showorchesters „Kim & Kas“ konnten die jung oder jung gebliebenen Tänzerinnen und Tänzer bis weit nach...

Lokales
Viele  Besucher nutzten den schönen Freitagabend, um die Stände im Landstuhler  Stadtkern zu entdecken
9 Bilder

Landstuhler Stadtfest feiert Auftakt mit vielen Gästen
Abwechslungsreiches Programm in der Sickingenstadt

Landstuhl. Über 20 Bands auf drei Bühnen und ein großes Programm mit vielen Spezialitäten, Autoschau und verkaufsoffenem Sonntag erwartete die Besucher am vergangenen Wochenende in der Sickingenstadt. Zwar spielte das Wetter nicht an allen Tagen mit, zur Eröffnung am Freitag konnte man aber einen milden Abend genießen, den viele Gäste nutzten, um durch die Straßen zu bummeln und das bunte Treiben zu genießen. Bürgermeister Ralf Hersina begrüßte die Anwesenden und betonte: „Die Sickingenstadt...

Ausgehen & Genießen
Ab Freitag verwandelt sich Landstuhls Innenstadt in eine bunte Festmeile

Stadtfest Landstuhl
Buntes Programm mit viel Musik startet am Freitag

Liebe Gäste desLandstuhler Stadtfestes, erstmals begrüßen Sie herzlich dieneuen Vorsitzenden Daniela Weisling und Samir Miari zum 31. Stadtfest in Landstuhl, das von Freitag, 6. September,  ab 18.30 Uhr bis Sonntag, 8. September, bis circa 21 Uhr stattfindet. Wir freuen uns, die langjährige Traditionfortsetzen zu dürfen. Unsere Festmeile beginnt am Alten Markt mit der Banken-Bühne, geht  dann über zur Bühne der Stadtwerke Landstuhl in der Kaiserstraße und endet am Rathaus mit der...

Lokales

Freier Eintritt auf Burg Nanstein
Tag des offenen Denkmals

Landstuhl. Auch dieses Jahr beteiligt sich die Sickingenstadt Landstuhl wieder an dem bundesweiten, von der Deutsche Stiftung Denkmalschutz koordinierten, Aktionstag „Tag des offenen Denkmals“ mit der Burg Nanstein, die an diesem Tag frei zugänglich ist. Das diesjährige Motto lautet „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. Mit dem Motto lädt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Bauhauses dazu ein, den Blick auf alle revolutionären Ideen oder...

Lokales
Andrea Spannowsky gibt Bürgermeister Dr. Degenhardt (rechts) und Stadtbürgermeister Ralf Hersina einen Einblick in die Funktionen der Infosäule  Foto: Walter
2 Bilder

Landstuhl erweitert touristisches Info-Angebot
Webbasierte Infosäule auf dem Lothar-Sander-Platz vorgestellt

Landstuhl. Die Sickingenstadt Landstuhl verfügt ab sofort über eine webbasierte Infosäule, die an zentraler Stelle vor der Stadthalle Landstuhl über das touristische Angebot der Verbandsgemeinde informiert. Sie wurde am vergangenen Donnerstag der Öffentlichkeit vorgestellt. Von Stephanie Walter Die Rubriken Gastronomie, Übernachten, Veranstaltungen, Sehen/Erholen, Wandern/Radfahren und Wetter bieten Gästen einen ausführlichen Überblick über alles, was die Verbandsgemeinde zu bieten hat....

Ausgehen & Genießen
Wie im vergangenen Jahr geben die Burgspieler Am Alten Markt einen Einblick in das neue Stück  Foto: ps

Preview der Burgspiele Am Alten Markt
Darsteller geben Vorgeschmack auf „Die Zauberflöte“

Landstuhl. Bereits im dritten Jahr in Folge verlassen die Mitglieder der Burgspielgemeinde ihre traditionelle Spielstätte und bieten Am Alten Markt, im Herzen der Sickingenstadt Landstuhl, den Bürgern die Möglichkeit, verschiedene Szenen aus der neuen Produktion „Die Zauberflöte“ noch vor der Premiere zu sehen. Die besondere Herausforderung des diesjährigen Stückes wird es sein, die musikbasierende Oper von Wolfgang Amadeus Mozart als unterhaltsames Volksschauspiel zu inszenieren und dabei...

Lokales
Erich Bader bei der Vorstellung seines Buches „Alte Mauern erzählen aus der Geschichte der Sickingenstadt Landstuhl“  Foto: Kries
2 Bilder

Spaziergang in Erinnerung an Erich Bader
Abschied von einem Heimatkenner und Burgführer

Landstuhl. Am Ende der Schulstraße, vor dem Aufgang zum Philosophenweg steht eine Bank mit einem herrlichen Blick über Landstuhl und die Burg Nanstein. Bei einem Spaziergang zu dieser Bank, die Erich Bader der Stadt 2017 gestiftet hat, wurden Erinnerungen an den gebürtigen Landstuhler wach, der am 23. Mai verstorben ist. Von Stephanie Walter „Dort, am heutigen Jakob-Weber-Platz, stand das Haus, in dem er gewohnt hat“, erzählt Ehrenbürger Theo Schohl, ein langjähriger Freund Erich Baders,...

Lokales
Die Bewohner des Wohnheims Reha Westpfalz präsentierten dem Publikum eine Lesung der Parabel „Es ging ein Mann im Syrerland“  Foto: Schäfer

11. Sickinger Mondscheinmarkt in Landstuhl
Bummeln, kaufen und genießen

Von Frank Schäfer Landstuhl. Die Fördergemeinschaft Sickingenstadt Landstuhl hatte am vergangenen Freitagabend wieder zum beliebten Mondscheinmarkt eingeladen. Bei herrlichem Wetter und sommerlichen Temperaturen nutzen zahlreiche Besucher die Gelegenheit, um entspannt zu Bummeln und das Flair des romantischen Abendmarktes zu genießen. Offiziell eröffnet wurde die Veranstaltung von Daniela Weisling und Samir Miari, der Doppelspitze der Fördergemeinschaft. „Global denken, aber lokal...

Lokales
Im Mittelpunkt der Gedenkfeier stand die Aufführung der Sterbeszene Franz von Sickingens  Foto: Schäfer

Aufführung zum Gedenken an Franz von Sickingen
Einer der letzten Ritter

Von Frank Schäfer Landstuhl. In die Geschichte ging er als letzter Ritter seiner Zeit ein. Die Auswirkungen der großen Schlacht um Burg Nanstein hat er leider nicht überlebt. Am 7. Mai 1523 verstarb Franz von Sickingen an den Folgen einer schweren Verletzung, die ihm bei der Belagerung seiner Burg zugefügt wurde. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger finden sich seit vielen Jahren an seinem Todestag im Innenhof der Burg ein, um an das Wirken und den Tod Franz von Sickingens zu erinnern, so auch...

Ausgehen & Genießen
Stadtbürgermeister Ralf Hersina freut sich auf viele Besucher bei der Eröffnung am Freitag

Auf zum Sickingen-Maimarkt
Kerwetreiben für Groß und Klein am Wochenende

Landstuhl. Am 3. Mai ist es wieder soweit: Traditionsgemäß wird am Freitag vor dem ersten Sonntag im Mai der Sickingen-Maimarkt in Landstuhl eröffnet. Zahlreiche Fahrgeschäfte und Buden rund um die Stadthalle bieten den Besucherinnen und Besuchern vier Tagen voller Unterhaltung und Vergnügen. Zusätzlich lädt der Krammarkt zum Stöbern ein und die  zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten der teilnehmenden Gastronomen runden das Angebot ab. Das Blasorchester Landstuhl wird am Freitag,...

Lokales
Eine Zeitreise ins Mittelalter erleben die Besucher bei den Burgerlebnistagen  Foto: PS

Burgerlebnistage 2019 in Landstuhl
Wochenblatt und Heimatfreunde starten Fotoaktion

Landstuhl. Edle Ritter, fleißige Kaufleute und jede Menge Attraktionen für das junge Volk und ihre Familien: all das wartet auf die Besucher der Burgerlebnistage, die vom 10. bis 12. Mai auf der Burg Nanstein ins Mittelalter entführen. Von Stephanie Walter Rund um die Burg warten viele bunte Attraktionen auf alle jungen Ritter und Burgfräuleins. Hier kann man sich am Bogenschießen versuchen, auf der Schiffschaukel Platz nehmen oder sich bei den Ritterspielen austoben. Eine große Anzahl...

Lokales
Am Todestag Franz von Sickingens stellen die Heimatfreunde traditionell den Tod des Ritters im Innenhof der Burg Nanstein dar Foto: Kries

Bännjer Fanfaren auf dem Nanstein
Gedenken an Franz von Sickingen

Landstuhl. Der Werkvolk-Fanfarenzug Bann beteiligt sich am Dienstag, 7. Mai, 19 Uhr, an der offiziellen Gedenkfeier anlässlich des Todestages des Ritters Franz von Sickingen in den alten Gemäuern der Burg Nanstein. Zusammen mit der Schützengemeinschaft ,,Burg Nanstein“, mit den Heimatfreunden Landstuhl , welche mit einem historischen Spiel die letzten Stunden den Ritters aufführen, sowie mit dem Stadtbürgermeister Ralf Hersina wird der mittelalterliche Bännjer Brauchtumsverein das Programm...

Lokales
Die Schülerinnen und Schüler der Jakob-Weber-Schule begrüßten die Besucher mit Liedbeiträgen
2 Bilder

Der deutsch-französische Bauernmarkt in Landstuhl
„Savoir vivre“ in der Sickingenstadt

Landstuhl. Am vergangenen Samstag lud der deutsch-französische Bauernmarkt im Herzen Landstuhls zum genüsslichen Schlemmen und gemütlichen Schlendern ein. Bei sonnigem Frühlingswetter nutzten zahlreiche Marktbesucher den verkaufsoffenen Sonntag auch gleich für einen Einkaufsbummel - sehr zur Freude der Einzelhändler. „Mit der Resonanz des deutsch-französischen Bauernmarktes sind wir sehr zufrieden“, berichtet Silke Pletsch vom Schuhaus Pletsch in der Ludwigstraße. „Es freut mich, dass das...

Lokales

Gedenkfeier im Rahmen des Volkstrauertages
„Tag des Gedenkens und der Mahnung“

Landstuhl. Am vergangenen Sonntag, dem Volkstrauertag, wurde in der Region überall den Opfern von Krieg und Gewalt gedacht, so auch in der Sickingenstadt Landstuhl. Stadtbürgermeister Ralf Hersina begrüßte die Gäste an der alten Kapelle. Der Gedenktag, so Hersina, sei heute, 100 Jahre nach Ende des Ersten Weltkrieges und fast 80 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkrieges, ein Tag des Gedenkens und der Mahnung. Trotz der Schrecken der beiden Weltkriege leben wir immer noch in einer Welt, „in...

Lokales
 Vorsitzender Klaus Eisele hat viele interessante Themen in seinem Vortrags-Gepäck

Über 60 Bienenfreunde waren vor Ort
Interessante Themen bei der Imkerschulung

Landstuhl. Honigschulung der Imker aus Rheinland Pfalz und über 60 Bienenfreunde sind nach Landstuhl gekommen. Darunter auch Imker aus zwei weiteren Bundesländern. Das lag nicht zuletzt an dem Seminarleiter und Vorsitzenden des Rheinland-Pfälzischen Imkerverbandes Klaus Eisele, der in seinen kurzweiligen Vorträgen aus dem großen Schatz seiner Erfahrungskiste plauderte. Stadtbürgermeister Ralf Hersina ließ es sich nicht nehmen die Teilnehmer in der Sickingenstadt zu begrüßen und hob in seiner...

Lokales
Beim VdK Weinfest wurde fest das Tanzbein geschwungen Foto: Kries

Weinfest beim VdK ein voller Erfolg
Fester Platz im gesellschaftlich-kulturellen Leben

Landstuhl. Ein Event, das mittlerweile einen festen Platz im gesellschaftlich-kulturellen Leben in der Sickingenstadt Landstuhl hat, ist zweifellos das Weinfest zu dem der VdK Stadtverband alljährlich in die Zehntenscheune einlädt. Mit Böllerschüssen, abgefeuert von den Böllerschützen der Schützengemeinschaft Burg Nanstein und den Klängen des Fanfarenzugs „Sickinger Herolde“ wurde das 7. Weinfest eröffnet, zu dem die beiden Vorsitzenden des VdK Stadtverbandes, Hans-Peter und Barbara Molitor,...

Ausgehen & Genießen

Am Sonntag, 7. Oktober
Kostümierte Stadtführung in der Sickingenstadt

Landstuhl. Die Gästeführerin Monika Stiller begleitet am Sonntag, 7. Oktober, ab 14.30 Uhr, alle Teilnehmer auf eine Reise in die Sickingenstadt Landstuhl vor dem 1. Weltkrieg. Bei diesem gemütlichen Stadtrundgang wird allerlei über die Geschichte Landstuhls, historische Gebäude und ihre Bewohner erzählt. Treffpunkt: Infotafel bei der Stadthalle Landstuhl (Kaiserstraße 39). Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung gebeten bei: Tourist-Information der Verbandsgemeinde Landstuhl,...

Ausgehen & Genießen
Der Pfälzer Drehorgelstammtisch spielt wieder zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder  FOTO: PS

Benefizkonzert am 6. Oktober
7. Drehorgel Serenade

Landstuhl. Am Samstag, 6. Oktober, um 19 Uhr, lädt die Sickingenstadt Landstuhl gemeinsam mit dem Pfälzer Drehorgel Stammtisch zur 7. Drehorgel- Serenade in die Zehntenscheune ein. Die Musiker sorgen an sieben Drehorgeln wieder für ein Konzert der besonderen Art. Die Besucher erwartet Erstaunliches zum Zuhören sowie Bekanntes und Unbekanntes zum Mitsingen. Auch die vielen verschiedenen Orgeln können vor Ort aus der Nähe bewundert werden. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Der...

Lokales
Das Stadtfest bot wieder ein buntes Programm für die ganze Familie  FOTOS (2): Walter
12 Bilder

30. Landstuhler Stadtfest begeistert mit viel Musik und abwechslungsreichem Programm
Bestes Wetter, beste Stimmung

Landstuhl. War das Wetter am Freitag noch etwas verhalten, wurde die Sickingenstadt am Samstag und Sonntag mit schönstem Spätsommerwetter beschenkt. Beste Voraussetzungen also für ein perfektes Stadtfest, das in diesem Jahr zum 30. Mal von der Landstuhler Fördergemeinschaft veranstaltet wurde. Franz Westrich, der gemeinsam mit Silke Pletsch Vorsitzender der Fördergemeinschaft ist, begrüßte am Freitagabend zusammen mit Stadtbürgermeister Ralf Hersina die zahlreichen Besucher am Alten Markt....

Ausgehen & Genießen
Wo sonst Autos fahren, wird es bunt in Landstuhls Straßen, zum Beispiel mit musikalischer Unterhaltung der Phoenixkrechzer

Buntes Programm zum 30. Geburtstag
Stadtfest Landstuhl feiert Jubiläum

Landstuhl. Auch in diesem Jahr heißt es wieder „Willkommen zum Stadtfest Landstuhl“. Auf der Festmeile, vom Alten Markt über die Kaiserstraße bis hin zum Rathaus, lädt die Fördergemeinschaft Sickingenstadt Landstuhl vom 7. bis 9. September bereits zum 30. Mal zum gemeinsamen Feiern ein. Los geht es am Freitag um 18.30 Uhr mit der offiziellen Eröffnung und dem Fassbieranstich. Traditionell geben die Böllerschützen der Schützengemeinschaft Burg Nanstein den Startschuss, bevor „Touch’n Go“, das...

Lokales
2 Bilder

Franz von Sickingen verbindet 20 Jahre Partnerschaft
Bad Münster am Stein-Ebernburg und die Sickingenstadt Landstuhl feiern Jubiläum

Landstuhl. Das Jubiläum der 20-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Bad Münster am Stei -Ebernburg und der Sickingenstadt Landstuhl war Anlass einer kleinen Feierstunde am 17. Juni. Herzlich empfangen wurde die Delegation aus Landstuhl von Ortsvorsteherin Dr. Bettina Mackeprang auf der Ebernburg. Mit ihren sich wunderbar in die Burgkulisse einfügenden Gewändern spielte bei herrlichem Wetter zur Eröffnung der Fanfarenzug Sickinger Herolde aus Landstuhl auf. Pfarrerin Anna Thees von der...

Lokales
Der Heimatfreunde entführten das Publikum auf der Bühne am Alten Markt ins Mittelalters

„Der Hofnarr - de Becher met dem Fächer“
Heimatfreunde Landstuhl gaben eine Kostprobe am Alten Markt

Landstuhl. Auch in diesem Jahr nahmen die Landstuhler Heimatfreunde das Angebot der Verbandsgemeinde Landstuhl wieder an, auf der Bühne Am Alten Markt eine Kostprobe ihres Burgspiels „Der Hofnarr - de Becher met dem Fächer“ zu geben, das in diesem Jahr im Innenhof der Burg Nanstein zur Aufführung kommt. Die Anregung zu dieser Veranstaltung kam von der Fördergemeinschaft Sickingenstadt Landstuhl e.V., die sich wünschte, dass der Alte Markt während der Geschäftsöffnungszeiten wieder einmal mit...

Lokales
Auf dem Alten Markt herrschte durchweg gute Stimmung, dank bestem Wetter und tollem Programm
3 Bilder

Perfektes Wetter, beste Stimmung
Sickinger Mondschein Markt in Landstuhl feiert zehnjähriges Jubiläum

Landstuhl. Die Sickingenstadt durfte sich zum zehnten Jubiläum des Sickinger Mondschein Marktes über perfektes Wetter freuen. Entsprechend füllte sich der Alte Markt mit vielen Besuchern, die der Einladung der Fördergemeinschaft Sickingenstadt Landstuhl zum gemeinsamen Feiern gefolgt waren. Silke Pletsch, die Vorsitzende der Fördergemeinschaft, eröffnete den romantischen Abendmarkt gemeinsam mit dem 1. Stadtbeigeordneten Boris Bohr und bedankte sich herzlich bei der Stadt Landstuhl und bei...

Lokales
Bei der  2. Kunstnacht am Nanstein gab es vielfältige Werke zu bewundern
2 Bilder

2. Kunstnacht am Nanstein
Freunde der Malerei aus der Sickingenstadt Landstuhl zeigen Exponate

Landstuhl. Zusammen mit dem Kunstkreis Kusel hatten die Freunde der Malerei aus der Sickingenstadt über das Wochenende zur 2. Landstuhler Kunstnacht am Nanstein vor und in der Stadthalle eingeladen. 40 Malkünstler zeigten an den beiden Tagen in über hundert Exponaten, darunter auch Skulpturen, einen Querschnitt aus ihrem künstlerischen Schaffen. Stadtbeigeordneter Boris Bohr sagte bei der Ausstellungseröffnung, dass er gerne gekommen sei, weil Kunst viel Aussage ohne viel Wort zu machen. Bohr:...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.